Seite 19 von 21 Erste ... 1415161718192021 Letzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 205

Diskutiere im Thema Strattera bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #181
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hallo tick, ich habe 2-3 Jahre lang mit Unterbrechung Strattera genommen und hatte eben den positiven Effekt, dass alle bei mir eintreffenden Signale nicht mehr so unglaublich intensiv waren, sondern etwas abgedämpft, aber nicht so sehr, dass ich mich sediert fühlte. Ich reagierte innerlich noch genauso schnell, aber weniger intensiv, das war sehr angenehm.

    Der größte Effekt war, dass (dadurch) die täglichen Erschöpfungsanfälle verschwanden, ziemlich schnell.

    Nebenwirkung war die Erhöhung meines Pulses, so dass ich Betablocker dagegen nehmen musste, was ich schon bitter fand, weil sie ohne Strattera nicht nötig waren. Aber in der Abwägung dachte ich mir, dass ich ohne Strattera eben nie mehr aus meinem Burnout rauskäme und noch viel schlimmer krank würde.

    Na, seit Ostern mache ich eine Einnahmepause und fühle mich ohne Strattera wirklich gut. Ich habe in den letzten Jahren soviel in meinem Alltag und Verhalten umgestellt und Strattera hat möglicherweise auch etwas biochemisch umstrukturiert, keine Ahnung, jedenfalls fühle ich mich derzeit als hyperaktiv ohne Krankheitswert. Ich erlebe mein ADHS als mein Naturell, womit es sich gut leben lässt mit Stärken und Schwächen. Mal gucken, wielange das so bleibt oder ob es nur eine Pause sein wird.

    Mein Sohn hat Strattera 5 Jahre lang eingenommen, von 7-12 Jahren, er war so stark hyperaktiv, dass er sich endlos selber im Wege stand und unerträglich war, aber er braucht mittlerweile auch kein Strattera mehr. Seine ausgesprochen starke Zappeligkeit und Dauerprovokation sind weg. Klar ist er wie ich auch noch ein Chaot und Vielquassler und ohne Ende kreativ, aber nicht belastend, weder für ihn noch andere. Auch bei ihm schauen wir mal, auch mit Blick auf seine Pubertät, was sich tut.

    LG! Maggy

  2. #182
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Vielen Dank Maggy,

    scheint ja fast so, als würde Strattera eine gute Alternative zu MPH sein.
    Werde mal meinen Psychodoc darauf ansprechen, evtl. ist es auch eine Alternative für mich.

    Dir und Deinem Sohn drück ich natürlich die Daumen, dass der positive Effekt anhält, auch während der Pubertät

    LG tick

  3. #183
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    hallo
    wärme das thema auf
    habe vor kurzem auch strattera bekommen .zur probe..
    habe aber nicht genommen.
    bin in der phase wo wir uns um ein baby bemühen,also kann ich mir das mit den nw nicht leisten.
    ausserdem habe ich nicht den eindruck das es laut den ganzen berichten hier ,positiv wirkt in der relation nw usw!
    ganz böse sind berichte über schlechte leber werte usw.denn wie stark chemisch/toxisch muss es sein,das es die leber werte soo starkt beeinflußt?!
    klar muß jeder selber herausfinden,aber die nw sind nicht sooo einfach auf die leichte schulter zu nehem,zumal man es ja 2-4 wochen nehmen sollte,was aber wieder bei abbruch
    mit starken absetz symptomen endet!
    vielleicht werde ich es mal probieren,aber ich sehen hier eher mehr nw als positive wirkung..
    vor allem das us medikament was die lizenz verloren hat(wegen den viellech negativen nw)macht doch nachdenklich..
    wohl das einzige medikament was soo viel ??? und nw aufweist

  4. #184
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Also seit 2 Wochen nehme ich nun 80mg Strattera kurz nach dem Aufstehen. Eine Stunde später merkt man die Wirkung. Ich werde sehr, sehr müde. Trotz zusätzlicher Stimulanzien muss ich sehr aufpassen, nicht auf der Stelle einzuschlafen. Hatte gehofft, das gibt sich nach paar Tagen, aber Pustekuchen.

    Jetzt werde ich das 1h vorm Schlafen gehen einnehmen und hoffe, dass ich dadurch morgens nicht noch schlechter aus dem Bett komme. Zudem habe ich das Gefühl, dass ich statt wie erhofft Stimulanzien einsparen kann, sogar ein vielfaches mehr davon benötige und nicht ausschließlich aus dem Grund, dass ich müde bin - Nein, ich verspüre sonst absolut keine Wirkung.

    Irgendwie ist der Plan, den mein Doc und ich uns aufgestellt haben, total in die Hose gegangen.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

  5. #185
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hallo Valerio, du hast doch nicht mit 80mg Strattera angefangen, oder? Erwachsene fangen langsam mit 40 mg an.

    Wenn es bei dir dann nicht das richtige ist, kann das ja sein. Strattera ist mehr für die Ausgeglichenheit und planvolleres Handeln da, bei Janosch und mir war das zumindest so, bei uns beiden chaotischen Zappelphilipps. Meine Riesenerschöpfung war wie gesagt weg und die Reize irgendwie wie abgedämpft. Aber müde oder sediert fühlten wir uns nicht.

    Dagegen fühlte ich mich von Ritalin so aufgeputscht, dass ich es nicht aushalten konnte.

    Vielleicht ist es auch unterschiedlich, je, nachdem, was man besonders braucht. Antrieb oder Beruhigung? Das ist aber jetzt keine Fachmeinung.


    LG! Maggy

  6. #186
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Nun ist es bei leider auch so, das Strattera den Blutdruck zu stark anhebt und ich umgestellt werden muss. Schade eigentlich, es hat mir ein paar sehr schöne ruhige sortierte Monate geschenkt... mal sehen was jetzt kommt.

  7. #187
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    @ Maggy

    Nein habe mit 40mg begonnen. Starker Schlaf war von Beginn an da. Nehme es nicht mehr...

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

  8. #188
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Bei Strattera 80 mg ging bei mir auch der Puls zu hoch, gar nicht mal der Blutdruck so sehr, aber der Puls. Da ich ja MPH nicht vertrug, musste ich ja also, wie oben gesagt, zähneknirschend auch noch einen Betablocker nehmen, "nur" wegen Strattera. Aber da ich ohne Strattera sehr schlecht klar kam, habe ich das eben in Abwägung der Vor- und Nachteile getan.
    Und als ich dann nach einer Zeit im Frühjahr alles absetzen konnte, hatte ich weder Absetzerscheinungen noch weiterhin einen hohen Puls, sondern meinen normalen niedrigen Blutdruck und Puls und nahm dann selige 5 Monate lang gar nichts.

    Aber mit Anfang meines Winterblues waren dann auch wieder Strattera nötig, bisjetzt aber nur 40 mg seit Wochen, so dass der Puls und Blutdruck o.k. sind.

    MPH bringt ja auch die Nebenwirkung von Blutdruckerhöhung mit sich. Wahrscheinlich ist das bei den ADHS-Medis so, weil sie ja eben auch den Antrieb verstärken?

    LG! Maggy

  9. #189
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hallo, ich bin neu und werde Strattera probieren, Wie geht es Euch nach 3 Jahre mit Strattera?
    LG

  10. #190
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    hiho

    ich werd morgen mit der einnahme von strattera anfangen (keine ahnung mit wieviel wir anfangen)... hatte als kiddie schon ADHS (wobei das sagt sich halt anscheinend schnell für einen arzt) und bin mittlerweile 34 jahre alt...

    morgen gehts für eine woche stationär ins krankenhaus weil meine ärztin meint es wäre besser, daß ganze unter beobachtung anzugehen...

    auf erwachsenen adhs (e-adhs ) kamen wir weil ich seit jahren ein ziemliches alk problem hab (halte mich aber gut und schaue auch relativ jung aus) und schon vor 3 jahren eine ärztin während eines meiner entzüge meinte ob nicht e-adhs bei mir sein könnte.. fiel dann wieder unter den tisch.. weiter gesoffen und dahin-vegetiert.. jetzt bin ich grad wieder auf (ambulantem)entzug und hab eine unglaublich nette ärztin gefunden die eben meinte ob es nicht sein könnte (e-adhs).. hatte paar psycho tests und die meinen ja ich hab e-adhs.. nicht das volle programm aber doch...

    werd jetzt für eine woche (also ab morgen) weg sein und dann mal erzählen wies mir geht... (und auch maybe weiterhin )

    so, zu mir selbst... hab ein wenig borderline (also ritzen im suff...) und attackiere mich gern selbst obwohl ich den blödsinn dann doch wieder mache... meine birne rennt unglaublich schnell und ich rede auch sehr schnell.. zapple oft... drogen hab ich auch einige konsumiert (allerdings hat mich koks und heroin nie angesprochen [eher die lsd speed und co schiene]) und hin und wieder kiff ich auch gern mal was (meine ärztin hat gemeint für mich wär eine koks therapie am besten .. hihi )

    naja


    wir lesen uns


    mfG

    a~*

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss nicht mehr weiter
    Von marli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 13:30
  2. Atomoxetin (Strattera) Erfahrungen
    Von rita im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 17:57
  3. Strattera (80mg) oder Methylphenidat / Ritalin - Erfahrungen?
    Von Cleve im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 1.07.2009, 10:21

Stichworte

Thema: Strattera bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum