Seite 16 von 21 Erste ... 11121314151617181920 ... Letzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 205

Diskutiere im Thema Strattera bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #151
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Zum Glück ist heute Sonntag!

    leider ist es heute noch schlimmer, stehe vollkommen neben mir, mein Hirn ist schon wieder eingeschlafen und
    ich bin trotz mehr als genug schlaf, hundemüde.
    Bin funktionsunfähig, so kann ich mit keinem Auto fahren,
    keinen Kurs besuchen nichts tun. Bin wie narkotisiert.

    Ich fühle mich schwammig und matchig, muss morgen
    sofort mit dem Psychiater telefonieren.

  2. #152
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Verträgst du Kaffee?
    Wenn ja dann trink über den Tag verteilt, ein paar Tassen.
    Ansonsten ist die Dosis zu hoch.

  3. #153
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    War heute schon bei meiner Psychiaterin, die meinte sofort absetzen. Und jetzt schickt sie mich zu einer anderen Psychologin, die ganze Prozedur von vorne, weil sie meinem früheren Psychiater und diesem Psychologen irgendwie nicht vertraut. Bin im April getestet worden und bis Anfang September hat dies mit dem Strattera gedauert.

    Mein Psychiater hat mir Ritalin für das ADHS empfohlen, darf aber kein BTM-Rezept ausstellen, irgendwas ist da nicht koscher mit diesem Strattera für mich. Es hat nicht bei jedem so eine Wirkung, da bin ich überzeugt, für mich ist es unverträglich. Seit einer Woche keinen Stuhlgang und jetzt fast funktionsunfähig, weil ich im Sitzen nur mehr Löcher in die Luft starre.

    Ich habe immer gehört bei ADHS ist Ritalin erste Wahl, zuerst sagt diese Psychiaterin bei mir ist es zweite Wahl und jetzt werde ich trotz Diagnose noch einmal getestet.

    Darf ein Mensch in einem gewissen Alter nicht selbst entscheiden, ich bin der erste, der ein Medikament einstellt, wenn ich es nicht vertrage, weil ich bin ja nicht lebensmüde, ich war noch nie eine öffentliche Gefahr für irgend jemand und schon gar nicht für mich.

    Will ja nicht in irgendeinen Hinterhof um mir es illegal zu besorgen.

  4. #154
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Also ich bekomme Stattera 2 x 40 mg und ich komm damit recht gut zurecht. Wenn ich noch ein paar Kilogramm schwerer wäre, würde die Dosis sogar noch erhöht werden können.

    Müde machen mich die Tabletten absolut nicht. Dafür hab ich meine anderen Wunderpillen. 100 mg Promethazin und ich penn 12 Stunden am Stück. Aber zurück zum Thema:

    Seit ich im April / Mai auf Strattera eingestellt wurde, kann ich eine gewisse körperliche Ruhe an mit feststellen. Klar, wenn der Tag schon hektisch beginnt, bringen bei mir auch die besten Pillen nichts. Da aber auch das Umfeld bisher nur positive Rückmeldungen gab, gehe ich mal davon aus, daß die Medikamenten zumindest im Großen und Ganzen wirken. Die Stimmungsschwankungen, das Gedankenkarussel und spontane Aggressionsausbrüche stehen aber nach wie vor auf der Tagesordnung.

  5. #155
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Strattera darf man nur unter klinischer Aufsicht nehmen, dies in ganz geringen Dosen - es ist [ .............. ], mich hat sie fast aus den Schuhen gehaut und darum habe ich es abgesetzt. Ich bin nicht lebensmüde. Mit Strattera war ich wie narkotisiert, funktionsunfähig und starrte nur mehr Löcher in die Luft und dies seit 10 Tagen, mindestens5 - 6 Stunden am helllichten Tag.

    Wie man Kindern so ein Medikament zumutet finde ich persönlich bedenklich. Ich bin 1,88 groß und 96 kg schwer, sozusagen ein großer Bär. [ .............. ]

    Habe mit 10 mg begonnen und war dann gestern und heute auf 40 mg. Heute abend habe ich mit dem Psychiater den Abbruch besprochen. Da lebe ich lieber mit meinem ADHS und bin zumindest nicht sediert. Ritalin will mich mein Psychiater nicht einmal testen lassen, welche Möglichkeiten es noch gibt, werde ich jetzt versuchen für mich herauszufinden.


    Dieses Forum ist einfach spitze, weil es weist auch auf die Gefahr der Medikamente hin.
    Geändert von Alex (15.09.2011 um 00:48 Uhr) Grund: Bezeichnung von Medikamenten als "Drogen" gelöscht

  6. #156
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Ich hatte 60mg Strattera, und es kam bei mir und meine Umfeld sehr gut an.
    Sicher reagiert da jeder anders darauf.
    Das es bei Dir wie Betäubung wirkt ist mir dennoch rätselhaft.

  7. #157
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Ja, genauso war es:

    Am Morgen habe ich die Tablette [ .............. ] 2 - 3 Stunden konnte ich meine Dinge erledigen.
    und am Abend habe ich mich dann selbst begrüßt. Weil ich nur mehr Löcher in die Luft geschaut habe.

    So narkotisiert, kam ich mir nicht einmal auf der Intensivstation vor.

    So war es die ganze Zeit mit 10 mg und auch wie ich erhöhte, wurde es noch schlimmer, seit Freitag keinen Stuhlgang und Nächte hinter mir, die erinnerten mich an Fieberträume. Alle 1/2 Stunde ein Blitzen und irgendwelche Bilder und aufgewacht.

    In meinem Zeugnis stand folgender Text:

    R. hat in diesem Semester große Fortschritte gemacht, er sollte aber verträglicher sein und nicht ständig den Unterricht stören.


    Das lese ich am liebsten und meine Betragensnoten waren auch die schlechtesten der ganzen Klasse. Wenn irgendwas war, war ich immer der Hauptverdächtige. Trotz allem habe ich immer die Schwächeren und Kleinen beschützt. Wenn irgendeiner schikaniert wurde, half ich dem sofort.

    Aber das ist mir heute noch lieber, als wenn da drinnen gestanden wäre, R. war immer brav und ist nie aufgefallen.

    Was ich bei Strattera bedenklich finde:
    Damit wird der stärkste Bär (1,88 und 96 kg bei mir) stillgelegt, dies Kindern zu geben ist unverantwortlich. Aber statt den Kindern Strukturen zu geben und sie nicht unterzu- oder überzufordern, werden die Kleinen sediert und kaltgestellt.

    Man müsste für diese ADHS Kinder Schulen haben, wo die genug Bewegung haben und wo sie Lehrer haben, die mit Ihnen umgehen können. Solche Lehrer hatte ich auch, wir wurden eine Stunde mit Schulstoff versorgt und dann wurde dieser Stoff wie bei einem Quiz abgefragt, da sind die Hände nur mehr in die Höhe gegangen. Und wie ich dann in eine andere Schule wieder kam, sahen die mich als Verrückten an, weil ich ständig mit Begeisterung die Hände oben hatte. Bis die Lehrer meinten R. kann es eh, es soll ein anderer machen.

    Wenn wir die Begeisterung bei den Kindern fürs Leben wecken können und sie nicht immer nur runterdrücken wollen, wäre dieses ADHS gar kein Thema für die Pharma-Industrie.


    Ich weiß, überall in Österreich ist Ritalin 1. Wahl und bei pharmahörigen Ärzten dass Strattera. Es ist ein Unterschied ob eine Monatsration 50 Euro kostet oder 240 Euro. In Österreich zahlt es eh meist die Krankenkassa. Mein Psychiater wollte einen neuen Test von mir für Ritalin, der wieder 500 Euro (würde zwar die Krankenkasse zahlen - aber es wird im Endeffekt von uns allen gezahlt) gekostet, nur weil er mit meiner Psychologin nicht zusammen arbeitet.

    Trotzdem werde ich für mich einen anderen Weg finden müssen, dass ist mir bis zu meiner Krebserkrankung gut gelungen und nach dem positiven ADHS Test habe ich geglaubt, ich brauch das Zeug um wieder halbwegs diszipliniert zu werden. Nun halte ich mich wieder an das was ich früher gemacht habe, schaue auf meine Sportpokale, schaue auf meine Diplome und alles was positiv bis jetzt war, werde ganz lieb zu mir sein, werde genug Freizeit einplanen und werde mir ein großes Plakat in mein Büro hängen mit folgendem Motto.

    "Nur ein Besessener kann so teuflisch gut arbeiten, daß ihn der Himmel des Erfolgs holt!"

    Mich hat diese kurze Zeit mit dieser Erfahrung auf eine bessere Spur gebracht und ich brenne wieder, für meine Dinge. Heute habe ich Geburtstag, lass den Körper noch ein bißchen Ausklang von dem Teufelszeug und ab morgen werde ich schauen, dass ich mir meine Tagespläne besser strukturiere und sie auch ständig kontrolliere und wenn ich mit allen wieder klar bin, bin ich wieder ein "VOLLBLUTWERBER", ein Genius of Advertising - Ein Genie der Werbebranche.
    Geändert von Alex (15.09.2011 um 00:50 Uhr) Grund: Bezeichnung einer Medikamenteneinnahem als "Einwerfen" gelöscht (s. Community-Regeln)

  8. #158
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hallo Robin Hood,

    Hollerbusch die Waldfee, das ist ja "WahnsinN" was dir mit dem Teufelszeug Strattera passiert ist, ich hoffe du hast mit der 1. Wahl Ritalin mehr "Licht" !

    R. hat in diesem Semester große Fortschritte gemacht, er sollte aber verträglicher sein und nicht ständig den Unterricht stören.
    Es kann viele Gründe für dein "sehr schlechtes Verhalten" geben. Ein Beispiel könnte sein das du die Trennung deiner Eltern nicht verarbeiten konntest.
    Was ich bei Strattera bedenklich finde: Damit wird der stärkste Bär (1,88 und 96 kg bei mir) stillgelegt.
    Was für ein Bär bist du es gibt ja so viele z.B.Nasenbär, Tanzbär usw.? Ich bin (186 und 95 Kg) nehme ein vielfaches von 10mg. und war noch nicht so "sediert und narkotisiert" wie du es beschreibst, aber ich habe auch in der Intensivstation Probleme narkotisiert zu werden !

    dies Kindern zu geben ist unverantwortlich. Aber statt den Kindern Strukturen zu geben und sie nicht unterzu- oder überzufordern, werden die Kleinen sediert und kaltgestellt.
    Ich bin unter guter Struktur mit hoher Moral und Wertvorstellung Erzogen worden, dabei habe ich volle Unterstützung von meinen Eltern, Bekanten, Nachbarn, Lehrer, Psychologen, Jugendamt, erhalten, aber auch von Menschen die der Meinung waren das man das allein mit Prügel nicht mehr korrigieren kann. Was wäre nun dein nächster Schritt der mir die Strukturen lehren Kann ?

    Wenn wir die Begeisterung bei den Kindern fürs Leben wecken können und sie nicht immer nur runterdrücken wollen, wäre dieses ADHS gar kein Thema für die Pharma-Industrie.
    Die Begeisterung fürs Leben "war" bei mir sehr hoch, doch diese Begeisterung war/ist in dieser Gesellschaft nicht erwünscht darum wurde die Begeisterung runter/unterdrückt ? Du brauchst die Begeisterung der Kinder nicht wecken, sie ist voll Vorhanden.

    "Nur ein Besessener kann so teuflisch gut arbeiten, daß ihn der Himmel des Erfolgs holt!"
    Ein starker Glaube kann Berge versetzen, nur wurde noch kein Berg versetzt !



    aus einem anderen Thread:
    Es macht nur für dich Sinn, sich mit Glühbirnen zu vergleichen !


  9. #159
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Robin Hood schreibt:
    Was ich bei Strattera bedenklich finde: Damit wird der stärkste Bär (1,88 und 96 kg bei mir) stillgelegt, dies Kindern zu geben ist unverantwortlich. Aber statt den Kindern Strukturen zu geben und sie nicht unterzu- oder überzufordern, werden die Kleinen sediert und kaltgestellt.

    Wenn wir die Begeisterung bei den Kindern fürs Leben wecken können und sie nicht immer nur runterdrücken wollen, wäre dieses ADHS gar kein Thema für die Pharma-Industrie.

    .
    Eigentlich soll hier ja nicht über Kinder geschrieben werden, aber das so einfach stehen lassen mag ich dann doch nicht. Hast Du Kinder? Hast du Kinder, denen du Struktur gegeben hast und leider auch dies nicht half? Hast Du deine Aussage eventuell etwas zu sehr verallgemeinert?

    Es ist NICHT so, dass ich mich als Mutter mit einem Adhs-Kind angegriffen fühle, über diesen Punkt bin ich schon lange hinweg, da ich denke, dass man solche Aussagen wirklich nur treffen sollte, wenn man eine gewisse Ahnung davon hat

    Es gibt Adhsler ( egal ob Erwachsener oder Kind ) die mithilfe von Straterra so einiges wieder in ihrem Leben in den Griff bekommen haben und das sind sicher auch Probleme, die sich nicht mit fehlender Struktur und fehlende Begeisterung erklären lassen!

    Gruß,
    Spengeraner

  10. #160
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    @Robin Hood, ich finde deine Aussage "sediert und kaltgestellt" auch sehr verallgemeinernd.

    Ich werde von Strattera genauso wie von MPH schläfrig und etwas phlegmatisch- was natürlich einen Unterschied zu meinem Normalverhalten/ADHS-Symptomen (übererregt, sprunghaft,etc.) darstellt. Aber das bedeutet noch lange nicht sediert. Und diesen Zustand will ich ja bewusst.

    Die individuellen Reaktionen sind aber ja sehr unterschiedlich und vielleicht ist die Strattera-Dosis für dich zu hoch (ich brauchte damals auch nur 25 mg).Trotz der Schläfrigkeit habe ich mich konzentriert und motiviert gefühlt (bzw. dasselbe unter MPH).

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss nicht mehr weiter
    Von marli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 13:30
  2. Atomoxetin (Strattera) Erfahrungen
    Von rita im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 17:57
  3. Strattera (80mg) oder Methylphenidat / Ritalin - Erfahrungen?
    Von Cleve im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 1.07.2009, 10:21

Stichworte

Thema: Strattera bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum