Seite 13 von 21 Erste ... 89101112131415161718 ... Letzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 205

Diskutiere im Thema Strattera bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #121
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hallo Alex!
    Zu ,,deinem Zitat``: Das steht in dem Buch: Alles über ADS bei Erwachsenen von Sabine Bernau, im Kapitel: Atomoxetin-ein neuer und viel versprechender Therapiestandard.
    Dass Strattera eher was gegen Hyperaktivität ist, habe ich in irgendeinem Forum von Müttern gelesen, deren Kinder Strattera nehmen. Angeblich hat eine von ihnen das von einem Arzt erfahren.
    Zur Zeit nehme ich nur Strattera. Hab momentan das Methylphenidat abgesetzt. Das Placebo bekommt man erst nach zwölf Wochen, aber auch nur die Hälfte der Teilnehmer. Man erfährt nicht, ob man dann zu der Placebo-Gruppe gehört. Bin mal gespannt, ob ich etwas merke.
    Zu hypie1: Na wenn mein Unterhaltungswert durch Strattera zurückgeht...wäre nicht so gut, da ich unterrichte. Die Kids wollen ja auch unterhalten werden, oder? Werde es ab nächster Woche, wenn die Schule losgeht ja erfahren...
    Übrigens habe ich vor zwei Wochen endlich die Fahrtkosten für die ersten vier Visiten erstattet bekommen.
    Geändert von anetti31 (11.08.2010 um 12:44 Uhr)

  2. #122
    Pat


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hallo, ich nehme auch an der Studie teil.

    Habe zuvor noch keine Med. genommen gegen ADS.
    Ich bin sehr neugierig wie es anderen mit dem Medikament geht und berichte auch gern von meinen Erfahrungen:

    Zuerst 40mg, dann 80mg, dann 100mg - die 100mg hab ich nicht vertragen (hab mich ganz gedämpft, wie in Zeitlupe gefühlt, dazu konnte ich nicht schlafen und hatte irres Kopfweh) bin jetzt wieder auf 80mg.

    Für mich (ich habe auch keine Hyperaktivität) ist eine Verbesserung spürbar, aber nicht wirklich eindeutig.
    Gegen die Magenbeschwerden und Kreislaufprobleme hilft mir ein großes Frühstück vor der Tabletteneinnahme und ich nehm die Tabletten oft nicht gleichzeitig sondern ein paar Stunden zeitversetzt. Mir kommt auch vor, das mir weniger Kreislaufübel wird, wenn ich vormittags Bewegung mache.
    Aber dennoch spür ich ab und zu die Nebenwirkungen.

    Zu Beginn war ich übrigens auch sehr schnell reizbar, das hat sich mittlerweile gelegt.

    Positiv ist: bin etwas weniger sprunghaft, fühle mich selbstsicherer, habe abgenommen , Aufmerksamkeit, Unruhe, Sprunghaftigkeit,.. sind etwas besser geworden

    Negativ: bin nicht mehr so richtig "multitasking-fähig", ab und zu die Nebenwirkungen (Kreislauf down/up, schwitzen) , habe weniger Energie, alle ADS Symptome sind noch da (aber etwas gemildert)

    Sehr interessant, daß bei ADS ohne H Ritalin besser helfen soll als Strattera!
    lg
    Pat
    Geändert von Pat (14.08.2010 um 23:48 Uhr)

  3. #123
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    @Anetti31; hast du was gemerkt in bezug auf den Unterhaltungswert:-)?

    @Pat,Ich hatte während der Einnahme auch das Gefühl, die Symptome wären nur etwas abgemildert- aber nach fast 1 Jahr habe ich es dann abgesetzt und festgestellt, was das für ein gravierender Unterschied war!
    In bezug auf alle meine ADHS-Symptome.

    Nun sind sie eben alle wieder da. Vielleicht fange ich demnächst wieder an.Aber die Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme/schwitzen u.a. nerven mich extrem.

  4. #124
    Pat


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    @ hypie1
    wie hast du aufgehört? einfach keine Tabletten mehr genommen, oder langsam Dosis reduziert?
    lg
    Pat

  5. #125
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hi Pat,
    ich habe in Absprache mit meinem Arzt die Dosis über mehrere Wochen ausgeschlichen (Verringerung der Dosis immer um 10 mg, einige Tage beibehalten bis ich bei 0 angelangt war).

    Im Unterschied zur Eindosierung hatte ich körperlich gesehen überhaupt keine Probleme bei dem ausschleichen, aber dafür psychische umso mehr. Die kamen aber erst in voller Ladung, als ich bei 0 angelangt war.

    Ich hatte wochenlang eine miese Stimmung, war gereizt und hatte das Gefühl alle Symptome sind doppelt so stark wieder da.

    Das hat sich aber nach ca. 6 Wochen dann auch wieder gegeben zum Glück und nun habe ich die alten Symptome in gewohnter Stärke wieder.

  6. #126
    Pat


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Dann ist es eigentlich ganz schön hart, in der Studie - für diejenigen die Pech haben und den Plazebo bekommen ...

    Da ist man ja ziemlich brutal von 100mg auf 0 -gezwungener Maßen...

    Aber wahrscheinlich macht es manchen wieder gar nix, und andere leiden total darunter.
    Na,dann bin ich mal gespannt...

  7. #127
    Wills wissen ;-)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.123

    Lächeln AW: Strattera bei Erwachsenen

    anetti31 schreibt:
    Hallo Alex!
    Zu ,,deinem Zitat``: Das steht in dem Buch: Alles über ADS bei Erwachsenen von Sabine Bernau, im Kapitel: Atomoxetin-ein neuer und viel versprechender Therapiestandard.
    Dass Strattera eher was gegen Hyperaktivität ist, habe ich in irgendeinem Forum von Müttern gelesen, deren Kinder Strattera nehmen. Angeblich hat eine von ihnen das von einem Arzt erfahren.
    Zur Zeit nehme ich nur Strattera. Hab momentan das Methylphenidat abgesetzt. Das Placebo bekommt man erst nach zwölf Wochen, aber auch nur die Hälfte der Teilnehmer. Man erfährt nicht, ob man dann zu der Placebo-Gruppe gehört. Bin mal gespannt, ob ich etwas merke.
    Zu hypie1: Na wenn mein Unterhaltungswert durch Strattera zurückgeht...wäre nicht so gut, da ich unterrichte. Die Kids wollen ja auch unterhalten werden, oder? Werde es ab nächster Woche, wenn die Schule losgeht ja erfahren...
    Übrigens habe ich vor zwei Wochen endlich die Fahrtkosten für die ersten vier Visiten erstattet bekommen.

    Hallo anetti31,

    machst Du die Studie im ZI in Mannheim mit? Ich hatte auch
    erst überlegt, es dann aber lieber sein gelassen. Henrike

  8. #128
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hallo Henrike!

    Ich mache die Studie in einer Arztpraxis. Dabei sehe ich den Arzt eigentlich nie. Eine Arzthelferin macht mit mir immer die Fragebögen und dann gibt sie mir eine neue Ration Kapseln mit. Vor dem Placebo habe ich auch etwas Angst. Ich neige zu Depressionen und hatte vor vier Jahren auch Angstattacken und Angststörungen, die mit Trazodon komplett weggegangen sind. Falls ich merke, dass das Stattera nicht mehr wirkt (wenn ich es merke), kann ich gegen mein ADS wenigstens MPH nehmen. Ansonsten würde bei der Arbeit wahrscheinlich alles schief laufen..

    Zu hypie1: Heute war der erste Schultag. Es war noch kein geregelter Unterricht. Was ich aber gemerkt habe, dass ich mit dem Strattera noch viel besser und einfühlsamer auf die Kinder eingehen konnte als sonst. Ich war auch viel ruhiger und weniger gestresst, obwohl die erste Schulwoche immer stressiger ist, da die Kids sich wieder an die Regeln gewöhnen müssen.

  9. #129
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Ich denke nicht, dass die euch in der Studie mit dem Placebo und dadurch entstehenden etwaigen Schwierigkeiten/Absetzerscheinungen alleine lassen.

    Falls ihr also tatsächlich Placebos erhaltet könnt ihr bestimmt was an Alternativmedis bekommen, wenn ihr schon quasi abrupt auf 0 gesetzt werdet. Ich weiß auch gar nicht ob man das direkt am nächsten Tag gleich merkt, weil man ja noch eine Art Spiegel im Blut hat.

    Ich hätte jedenfalls von meinem Psychiater auch was zur Überbrückung bekommen, z.B. auch ein Schlafmittel, zeitweise, wenn ich gewollt hätte.

  10. #130
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Soweit ich weiß, bekommen wir gar nix zur Überbrückung! Denn selbst der Arzt, welcher bei der Studie betreut, weiß nicht, ob es Placebos sind. Die Firma Lilly will halt sicher gehen, ob man sich die Wirkung von Strattera einbildet oder ob das Medikament wirklich wirkt. Finde ich total unnötig! Viele ADS-Kinder in Deutschland werden schon mehrere Jahre damit erfolgreich behandelt und die Erwachsenen in den USA, in Kanada und in Mexico sind doch auch nicht anders als wir, oder? Dort ist Strattera schon lange für Erwachsene zugelassen!
    Deshalb sollten die ADS Medikamente bei uns auch zugelassen werden!

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss nicht mehr weiter
    Von marli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 13:30
  2. Atomoxetin (Strattera) Erfahrungen
    Von rita im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 17:57
  3. Strattera (80mg) oder Methylphenidat / Ritalin - Erfahrungen?
    Von Cleve im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 1.07.2009, 10:21

Stichworte

Thema: Strattera bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum