Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Hallo ihr Lieben,
    mir geht es momentan nicht sehr gut. Ich nehme ja schon länger Dominal forte und Amitriptylin zur Nacht. Sonst konnte ich damit gut einschlafen.

    Jetzt wo es mir zunehmend schlechter geht wirkt das leider nicht mehr.
    Was soll ich tun ?
    Hatte letzte Nacht noch eine halbe Zopiclon oben drauf genommen. Das ging dann mit den schlafen, frage mich aber ob das alles so gut ist, zusammen ???

    Ausserdem habe ich bisschen Angst vor den langzeitfolgen bzw Spätdiskinesen von Dominal. Weiss da jemand was drüber?

    Mach ich mich jetzt kompett verrückt?

    Zopiclon oder Zolpidem möchte ich nicht auf dauer nehmen wegen der Abhängigkeitsgeschichte.

    Vielleicht sollte ich dazu sagen das ich seit ich denken kann, einschlafprobleme habe. Schon als Kind.

    Gruß schlafloses Träumerle

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    hallo träumerle,
    ich habe 2 jahre lang erfolgreich risperidon zum schlafen genommen. plötzlich als ich ein paar sorgen hatte wirkte es nciht mehr. die dosierung wurde erhöht und trotzdem die wirkung blieb aus.hab dann zwischendurch auch zopiclon genommen ist aber ja keine dauerlösung. mein damaliger neurologe konnte mir das nicht erklären. ich werde aber morgen mal meine neue neurologin fragen. ich kann dir nur empfehlen zum arzt zu gehen damit dir schnell geholfen wird.

    lg nicole

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Hallo Nicole,

    danke für deine Nachricht. Ich habe zum Glück morgen wieder einen Termin bei meiner Ärztin. Ich hoffe es hat "nur" mit meinen Tief zu tun und das es bald wieder normal bei mir wirkt. Nicht schlafen zu können ist ja was furchtbares
    Mal sehen was sie morgen sagt.

    Grüßle Träumerle

    P.S. Jemand noch eine Idee oder Gedanken zu den Spätfolgen von Dominal?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Träumerle78 schreibt:

    P.S. Jemand noch eine Idee oder Gedanken zu den Spätfolgen von Dominal?
    Ich kenne mich mit den beschriebenen Kloppern nicht aus, aber da ich Schichtarbeiter bin, was heisst immer wechselnde Schichten mal Tag mal Nacht.

    Mir hilft immer entweder schwer Essen oder warme Milch oder auch warmer/heisser Kakao.

    Und dann warme Bude, völlige Dunkelheit und im Hintergrund ein leises Radio oder auch den Fernseher, dann geht es.

    Aus meiner Lehre kenne ich auch, zweimal am Tag zu Schlafen. Mal 4h und 4h oder 6h und 2h etc. WIchtig ist eben, dass der Körper mal Ruhe findet.

    Aber auch ich bin nicht perfekt. Es gibt mal Tage, da kann ich einfach nicht schlafen egal wie, dann lege ich mich entweder im Garten auf den Liegestuhl im Schatten (warmes Wetter) oder auf´s Sofa vor dem Fernseher oder lege mich aufs Bett und "döse" - also Augen zu und einfach nur liegen - sollte ich dabei auch noch ein bischen schlafen ist es ok, wenn nicht, dann habe ich trotzdem dem Körper ein wenig Ruhe gegönnt, obwohl echter Schlaf immer noch besser ist.

    Wünsche dir das Beste!

    Gruss Nerver

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Hallo Nerver,

    Radio oder Fernseher im Hintergrund Damit könnte ich gar nicht einschlafen. Ich brauche die absolute Ruhe. Mich nervt und stört ja manchmal das rauschen im Ohr. Bin da wohl sehr empfindlich. Mich strengt auch ein gewisser Geräuschpegel sehr an. Bin oft völlig fertig nach solchem, kann dann aber nicht einschlafen. Nicht "runter" fahren. Nicht abschalten können....

    Manchmal denke ich echt ich bin für die Welt auch nicht geschaffen Zu laut, zu schnell alles.
    Aber momentan geht es mir auch echt bescheiden, alle Medis wieder demenstprechend rauf gefahren. Dominal lasse ich aber erstmal weg, in der Zeit wo ich Zolpidem nehme.

    Oh, jetzt ist auch noch der halbe Text verschwunden...wie doof und ärgerlich. Bekomme ich um diese Uhrzeit auch nicht mehr zusammen.

    Gute Nacht euch allen da draußen
    Träumerle

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Hi Träumerle,

    ich habe eigentlich keine Einschlafstörungen (ich weiß, dass ist genau das ,was Du jetzt nicht hören willst), aber wenn doch (also Einschlafstörungen meinerseits), dann mache ich es wie Nerver, also so ähnlich.

    Ich mache das Radio ganz leise an, jedenfalls so das ich noch was höre, aber nicht so laut das ich auf das Gesabbel von den kleinen Männchen im Radio achte.

    Ich weiß jetzt nicht was Du mit "rauschen im Ohr" meinst, das Rauschen des Blutes was man hört wenn es absolut Still ist oder schon Richtung Tinnitus, also auch rauschen hören wenns bisschen lauter ist. Jedenfalls habe ich gelesen, dass wenn man unter einem Tinnitus leidet, so wie ich, dass man keine absolute Stille haben dürfte, da sonst das Gehirn ständig die Geräusche verarbeitet und dadurch nicht vernünftig "abschaltet".

    Einfach mal ausprobieren, schadet jedenfalls weniger als diese Medis. Komisch das Du mit Schlafttabletten überhaupt einschlafen kannst, ich werde davon irgendwie aufgedreht. Gut, das Zeug aus dem Krankenhaus für die Narkose wirkt bei mir auch, aber das aus der Apotheke, viele bunte Smarties.

    Mach deinem Namen alle Ehre und schlafe dabei wie ein Murmeltier

    HW

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Hallo Träumerle,

    hast du denn, bevor du mit dem "harten Zeug" eingestiegen bist, auch die alternativen Varianten schon ausprobiert? Ich meine nix Alternatives sondern zum Beispiel Valdoxan? Damit schlafe ich wie ein Engel...und wenn sich meine hypomanischen Phasen ankündigen, kommen 25-50 mg Promethazin (Atosil) hinzu. Dann ist auch alles wieder im Lot...Das Valdoxan wirkt bei mir außerdem auch so, dass morgens mein Stimmungstief weg ist...selbst wenn ich mal zu spät ins Bett komme
    Zop habe ich mal 14 Tage genommen...nie wieder jede Nacht furchtbare Alpträume gehabt und entsprechend jeden Morgen schweißgebadet aufgewacht
    Klar, wenn man keine Alternative und schon alles durch hat...

    LG Amn

  8. #8


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Hallo.

    @ Träumerle:

    Ändere bitte nichts an der Dosierung deiner Medikamente, ohne das vorher mit deinem Arzt zu besprechen.

    Was die Gefahr der Spätdyskinesien bei Dominal angeht, so ist diese Gefahr - wie bei niederpotenten Neuroleptika üblich - insgesamt sehr gering, jedoch auch von Dosierung und Einnahmedauer abhängig.

    Von welcher Dosierung sprechen wir hier eigentlich und wie lange nimmst du das Dominal schon?






    LG,
    Alex

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Wichtig ist schon, wenn man mindestens 2 Stunden im Tiefschlaf ist, das ist schon mal ganz gut.

    Hier sind einige Infos zu dem Thema:

    dgsm.de | Die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)

    http://www.verhaltenstherapie.de/de/...toerungen.html



    ansonsten ::::::: schlafmedizin, schlafstörungen, charite

    Liebe Grüße Anni
    Geändert von Anni ( 4.03.2012 um 13:14 Uhr)

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun?

    Hallo Träumerle,

    also ich kenne das auch, ich nehme zur Nacht Valdoxan. Allerdings hatte ich lange das Problem, dass das nicht wrklich gut gewirkt hat. Dann hab ich es wirklich erst genommen wenn ich fertig im Bett lag und "schlafbereit" war. Dann noch zwei Seiten lesen, Buch weg und dann geht es wirklich gut. Also "Notfallmedikament" hab ich auch Zopiclon, aber wie Du richtig sagst, da ist einfach die Abhängigkeitsgefahr sehr hoch und das haben sie mir auch in der Klinik damals immer wieder eingebläut. Ich nehme es also wirklich nur wenn hier irgendwas "vorgefallen" ist und das Gedankenkarussel mich auch mit Valdoxan gar nicht los lässt. Zumal Zopiclon ja auch mit Vorsicht zu genießen ist, weil Du da wirklich Deine Minimum 8 Stunden schlafen musst, damit Du am nächsten Morgen keinen Überhang hast. Damit hab ich dann nämlich derbe Probleme.

    Ich finde das Valdoxan recht gut, weil es eben nicht nur die Müdigkeit anregt, sondern wohl auch den Schlafprozess fördert (also nicht nur das Ein- sondern auch das Durchschlafen fördert). So wurde mir das erklärt!

    Sprich auf jeden Fall mit Deinem Arzt drüber. Ich denke jede Medikament das man lange nimmt verliert mit der Zeit auch seine Wirkung ein wenig, weil der Körper sich einfach dran gewöhnt. Dann ist die Frage ob es sinnvoll ist mal zu wechseln, aber das kann nur Dein Arzt entscheiden und da rate ich Dir das schnell zu klären, wir alle wissen ja wie heftig Schlafentzug sich auswirkt !

    Wünsch Dir, dass Du bald wieder besser schläfst!

    LG

    Rose

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wirkt Elontril bei euch, wenn es wirkt?
    Von adskind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 18:45
  2. Ich sehe keinen Sinn mehr, will nicht mehr wirklich einsteigen
    Von Steve_one im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 21:25
  3. Methylphenidat wirkt nicht mehr!!!!
    Von Clamour im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 01:10

Stichworte

Thema: Schlafmittel wirkt nicht mehr ... was nun? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum