Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 5

    Idee Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?

    Hallo bin neu hier, mein Problem ist eine KOnzentrationsschwäche, nun hat mir mein Psychologe Edronax verschrieben davon nehme ich je eine halbe am Tag (also 2 mg ) , Gibts noch mehr leute die aus selben gründen dieses Medi nehmen?

    Ich nehme es jetzt seit ca. 3-3,5 Wochen hatte anfangs starke nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Druck im <Kopf, benebelt, müdigkeit....
    nun sind diese NW viel besser geworden nur ab und an kopfschmerzen und immer noch müdigkeit. Meint ihr das legt sich noch?

    Wenn diese NW nicht sind merke ich auch das meine Leistung der Konzentration steigt.

    Habe gelesen das Medi kann impotent,libio, pENISVERKLEINERUNG verursachen....
    wäre diese Nw dann schon bei mirvorgefallen? Hatte mal Trevilor genommen da hatte ich dieses nach 5-6 Tagen nach der Einnahme.
    Da ich dieses Medi schon Länger nehme denke ich trifft dieses nicht auf mich zu oder?

    Ist die Wirkung nach 3 Wochen schon komplett oder dauert es noch/ auch bis sich die NW richtig einstellen.

    Hoffe endlich eine Lösung für mein Problem gefunden zu haben ...


    Liebe Grüße Brain

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: Hallo Bin Neu!!!

    Hallo

    Was dagegen, dass ich das in den Bereich ADS/ADHS Erwachsene Medikamente verschieb?









    LG,
    Alex

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Hallo Bin Neu!!!

    Kein Prob. aber bitte setze hier einen link ein das ich den Thread wieder finde...
    darfst auch gerne was dazu schreiben Gruß Brain

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?

    Hallo brain,

    ich habe Edronax einige Zeit genommen. Die Wartezeit bis zur vollen Wirkung ist gerade bei diesem Präparat besonders lang, 4 - 6 Wochen sind Standard, kann aber auch bis 8 wochen dauern. Nach ca. 2 Monaten mit der vollen Wirkung (2 x 1/2 = 2 x 2mg) habe ich damit wieder aufgehört, weil ich kaum mehr schlief und zunehmend reizbar und aggro wurde.

    Von anderen Leuten hab ich andere, und besonders für Männer unangenehme Nebenwirkungen gehört. Die kamen aber teilweise daher, dass aus Ungeduld immer höher dosiert wurde - das kann unangenehm werden.

    Wenn es bei dir wirkt ist gut. Solltest du aber schmerzhafte Nebenwirkungen bekommen, dann ab zum Arzt, das sind keine Kleinigkeiten.

    lg

    lola
    Geändert von lola ( 3.08.2009 um 20:01 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?

    M;al an die Männer bei denen dieses Medi probleme im Sexuellen bereich hervorrief, ich nehme es jetzt seit 3,5 Wochen, habe keinerlei probleme in der sexuellen hinsicht, bei anderen Medikamenten bei denen ich deswegen probleme hatte traten diese nach 3-5 tagen auf, kann ich davon ausgehen das ich übern Berg bin und endlich ein Medi gefunden habe was mir hilft und ich richtig "vertrage" ?

    Danke!

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?

    Hallo,

    ich nehme Solvex seit etwa einem Monat oder etwas länger und hatte anfangs auch heftige Nebenwirkungen, die sich in starken Kopfschmerzen, Übelkeit bis hin zum Brechreiz und irgendwie ein Gefühl, neben der Spur zu laufen, äußerten.

    Die Nebenwirkungen sind verschwunden, auf das Einsetzen der Wirkung warte ich immer noch. Es ist ja in der Hauptsache ein Antidepressivum, depressive Phasen habe ich immer noch und auch nicht deutlich weniger. Alles das, was in Bezug auf meine Beschwerden, wie Vergesslichkeit, Unstrukturiertheit, bessere Konzentration, weniger innere Unruhe, besserer Schlafrhytmus, Antriebssteigerung u.s.w. eigentlich besser werden sollte, ich kann es nicht wirklich feststellen.

    Entweder es dauert noch, bis die Wirkung eintritt oder es wirkt bei mir nicht im gewünschten Umfang.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?

    Hat jemand das Medi schon mal abends genommen, um die Nebenwirkungen zu "verschlafen" ?

    Habe ich heute gemacht, hatte zwar leicht unruhigen Schlaf, aber es geht mir besser, es ist doch so , das dass Medi nicht punktuell wirkt, sondern einen Spiegel aufbaut und damit wirkt oder? Meinen Arzt kann ich nicht fragen da er Urlaub hat, hoffe ihr könnt mir helfen.

    Danke Brain

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?

    Kann keiner was sagen?

  9. #9
    -S-


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?

    Hey du...
    Sach ma,nimmst du das Medi immer noch?
    Ich mus das Zeug auch seit ner Woche nehmen und hab echt ziemliche Nebenwirkungen.
    Ich musste sogar die Anfangsdosis von 2mg noch halbieren,daß es erträglich wurde und nun langsm steigern.

    Greetz S

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 122

    Cool AW: Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?

    Brain schreibt:
    M;al an die Männer bei denen dieses Medi probleme im Sexuellen bereich hervorrief, ich nehme es jetzt seit 3,5 Wochen, habe keinerlei probleme in der sexuellen hinsicht, bei anderen Medikamenten bei denen ich deswegen probleme hatte traten diese nach 3-5 tagen auf, kann ich davon ausgehen das ich übern Berg bin und endlich ein Medi gefunden habe was mir hilft und ich richtig "vertrage" ?

    Danke!

    Hi Brain,

    tja, der Post ist ja schon alt, deswegen weisst Du es vielleicht schon selbst
    Also die Nebenwirkungen kommen definitiv nicht erst nach 3,5 Wochen, schon garnicht die, vor denen wir Männer Angst haben. Ich bin einer der armen Schweine, wo es noch in den ersten Tagen ganz deutlich auf die kleine Mütze gab - eigentlich das ganze Programm was im Beipackzettel zum männlichen Geschlechtsteil steht. Das ist nur im Nachhinein witzig, glaubt mir

    Also, wenn Du es ( oder -S-, der den Thread aufgewärmt hat ) verträgst, dann bitte. Immer rein mit dem Stoff. Im Bereich der NARIs gibt es nicht viel Auswahl.

    Generell kann ich aber nur sagen, Reboxetin in den Mülleimer und z.B. Trevilor oder noch besser Cymbalta nehmen - die Österreicher evtl. Ixel. Gerade Cymbalta hat ein vergleichsweise harmloses Nebenwirkungsprofil und erhöht nicht nur Noradrenalin (Vigilanz, Konzentration) sondern auch Serotonin, was sicher nicht schadet. ADS/ADHS ist bei all den genannten Mitteln ganz klar off-label Verordnung, jedoch bei Konzentrationsmangel für den einen oder anderen hilfreich (Mir half leider keines von denen - aber ich bin sowieso immer die Ausnahme :p )

    Gruss,
    Petrocelli

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Edronax bei ADHS / ADS?
    Von Kommandeuse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 11:10
  2. Methylphenidat / Ritalin: Nebenwirkungen bei euch?
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.05.2011, 09:24
  3. Solvex / Reboxetin bei ADS / ADHS
    Von Marvinkind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 14:08

Stichworte

Thema: Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum