Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Diskutiere im Thema Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 17

    Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Hallo,

    ich habe gestern zum ersten mal Medikinet Adult verschrieben bekommen, ich habe einmal 20mg und einmal 30mg bekommen. Jetzt soll ich die erste Woche einmal morgens die 20er nehmen und ab nächste Woche auf 30er hoch. Da die Apotheke das gestern nicht da hatte hole ich es später in der Mittagspause. Da ich mir davon recht viel erhoffe, bin ich am überlegen ob ich einfach um 13Uhr, nach dem Mittagessen gleich mal eine 20er nehmen soll weil ich es nicht abwarten kann, oder kann ich dann heute Abend nicht schlafen? Ich wiege derzeit 95kg daher werden 20mg sowieso zu wenig sein für mich.

    Der zweite Punkt wäre, was ich nachher bezahlen muss?! Ich habe jetzt schon gelesen das welche 80€ für die Packung zahlen müssen, das wären ja dann bei mir 160€ für zwei Päckchen und das ist schon ganz schön heftig für nen Azubi, weiß garnicht ob ich mir das überhaupt leisten könnte

    Mehr fällt mir grad nicht ein, danke schon mal für alle Antworten.

  2. #2
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Hallo,

    Medikinet Adult musst Du lediglich die Zuzahlung von 5 Euro leisten pro Rezept. Mehr nicht, weil das Adult das einzige MPH-Präparat ist, was auf dem Markt für Erwachsene zugelassen ist.

    Ich würde Dir raten, so einzunehmen, wie Du es vom Arzt gesagt bekommen hast. Es kann durchaus sein, dass Du nach 20 mg mittags, am Abend nicht schlafen kannst. Muss aber nicht.

    Und 95 Kilo Körpergewicht sind keine Schlussfolgerung, dass Dir deswegen 20 mg zu wenig sein könnten. Schon vorweg das zu behaupten, ohne probiert zu haben, find ich vermessen.
    Es gibt Leichtgewichte unter uns ADHSlern, denen 20 mg zu wenig sind und Menschen mit mehr Gewicht, die sich mit einer kleineren Dosis wohler fühlen und bei 20 mg eben nicht. Also es kommt auf Deinen Körper an und nicht aufs Gewicht.

    LG Schnubbel

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Ok, ich dachte nur weil die Ärztin mir deshalb gleich zwei Rezepte gegeben hat und auch auf der Medikinet Infoseite vom Körpergewicht abhängig berechnet wird...

  4. #4
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Naja 2 Rezepte sicher wegen der unterschiedlichen Dosisstärke. Darf doch glaub ich nur ne begrenzte mg-Menge pro BTM-Rezept sein..

    Also ich glaube nicht, dass man das mit dem Gewicht pauschalisieren kann. Sicher gibt es einen Richtwert beim Körpergewicht pro Tag.. aber es macht bei vielen schon einen Unterschied, ob sie 20 mg auf 2 Einnahmen verteilen oder auf einmal nehmen. Das findest Du aber nur raus, wenn Du probierst. Und von einer einmaligen Einnahme kann man noch nicht sagen, das ist mir zu wenig... das zeigt sich mit der Zeit. Wird man konzentrierter, ruhiger... Wichtig wäre sich dabei gut zu beobachten..

    LG Schnubbel

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Ja klar, ich soll jetzt wie gesagt die erste Woche einmal morgens 20mg nehmen und in der zweiten Woche dann mal 30mg einmal morgens, um herauszufinden wie ich mich besser fühle und sich an die richtige Dosis ranzutasten. Ich war ehrlich gesagt schon etwas geschockt das ich gleich mit 20mg anfangen soll, dachte eher das man bei 5 oder 10 einsteigt.

    Vielleicht findet sich ja noch jemand der auch morgens 20mg nimmt und mal berichten kann wie lange die Wirkung bei ihm anhält
    Geändert von Driveshaft (16.02.2012 um 11:07 Uhr)

  6. #6
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Ich nehme morgens 20 mg und es hält 6 Stunden zur Zeit.. kommt auf verschiedene Umweltaspekte an.. wie gesagt, jeder ist anders...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    So, zu meiner Erleichertung hat das Rezept nur 5,20€ gekostet. Ich konnte es mir nicht verkneifen und habe um 13Uhr die erste Kapsel mit 20mg genommen. Leider merke ich davon immernoch garnichts was mich sehr demotiviert, da ich mir sehr viel erhofft hatte. Ich habe momentan die typische Nachmittagsmüdigkeit und bin derart unkonzentriert, dass ich mich kaum in der Lage fühle irgendetwas produktives zu arbeiten

  8. #8
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Driveshaft, das Medikinet adult wird Dir keinen Flash bringen. Welche Erwartungen hattest Du? Dass Du plötzlich merkst anders zu denken? Plötzlich klar sein? Plötzlich konzentriert zu sein und Antrieb ohne Ende, Lust auf alles?
    Medikinet adult flutet langsam an, fast unmerklich im Gegensatz zu unretardierten Präparaten, die Du selbst zahlen musst. Der Vorteil, Du spürst eben so keine krassen Nebenwirkungen, wie bei den unretardierten MPHs. Der Nachteil, man denkt es wirkt nicht.. Außerdem braucht der Körper Zeit, sich an den neuen Wirkstoff zu gewöhnen.

    Für mich war die Umstellung von unretardiert auf M. adult komisch, weil ich diese einschießende Wirkung vermisst habe. Auch dachte ich anfangs, es wirkt nicht, aber ich werd ruhiger durch adult. Und der zweite Vorteil vom Adult, wo nichts schnell kommt an Wirkung, kann auch nichts schnell abfallen und einen in einen bösen Rebound befördern.

    Gib Dir Zeit und gib dem Medi zeit. Von einmaliger Einnahme kann man nicht gleich sagen, es wirkt nicht.

    LG Schnubbel

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Ja ich hatte mir schon erhofft das ich einfach merke etwas konzentrierter und nicht so schlapp zu sein. Merke halt nach über zwei Stunden immernoch garnichts und andere schreiben ja sie merken nach 4 Stunden schon wieder das es nachlässt. Naja, hast ja schon recht, ich hab mir da von der Ersteinnahme wohl einfach zuviel erhofft da konnte ich nur enttäuscht werden. Mal schauen wie sich das die nächsten Tage entwickelt. Immerhin bemerke ich auch keine negativen Nebenwirkungen, das ist ja schonmal etwas

  10. #10
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu

    Eben, das wollte ich noch hinzu fügen, aber Du kommst ja von selbst drauf Das sollte man auch als positiv bewerten. Es bekommt Dir schon mal gut, wenngleich dir erwünschte Wirkung noch auf sich warten lässt. Hast Du was gegessen vor der Einnahme?

    Weißt Du, ich merke diese Konzentration beim adult nur im Zusammenhang mit der inneren Ruhe, die eintritt. Wenn ich ruhiger werde, wird der Kopf automatisch freier und man kann bewusster arbeiten oder Auto fahren. Ich denke, die Wirkungsweisen gehen ineinander über und fördern sich wie ein Zahnradmechanismus..

    Und vor allem sage ich mir, wir hatten das vor kurzem schon mal in nem anderen Beitrag: Diese schnelle erhoffte Wirkung, dieses *Peng* macht auch irgendwie "süchtig".. wenn man das am Anfang immer wieder hat und merkt, es geht durch das *Peng* voran, macht man sich von diesem *Peng* abhängig.. Weißt wie ich meine.. Wenn dieses krasse Einschießen der Wirkung aber ausbleibt, läuft man Gefahr höher zu dosieren, um diesen Flash wieder zu bekommen. Deshalb find ich es gar nicht so übel, dass Medikinet adult an dieser Stelle ansetzt und sanfter wirkt.

    Am Ende sind es sowieso meist die Außenstehenden, die Dir vielleicht sagen, Du bist anders.. Weißt Du es ist das Gesamtbild vom Driveshaft was sich ändert. Und wenn es Dir nicht direkt bewusst wird, dann sicher den anderen..

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen
    Von Sayuri im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 8.04.2012, 11:54
  2. Medikinet Adult Fragen?
    Von gravel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 14:32
  3. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  4. Ein paar Fragen zu der Kombination Auto und Medikamente
    Von Lucky Strike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 00:19

Stichworte

Thema: Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum