Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Diskutiere im Thema Diskretion und Datenschutz in Apotheke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 27

    Diskretion und Datenschutz in Apotheke

    ich muss mal eben Frust abbauen! Ich bekomme d/l-saft!
    Heute war ich in einer Apotheke:

    Kurzversion!
    Ich wollte Lavendeltropfen haben und erklärte dem netten Herrn Dr., dass ich dies benötige, um Abend zur Ruhe zu kommen und um besser zu schlafen, weil den Saft nehmeund eben Probleme habe.

    Darauf hin rief er durch die ganze Apo (mehrere Kunden waren da)
    SPEED???????

    Ich darauf:
    Ne Medizin! Es gibt einen sehr entscheidenen Unterschied zwischen Drogen und Medis

    Er: ist doch Speed! (wieder in einer Lautstärke, die für alle galt!

    Ich: vergessen sie es einfach!

    Er: ich halte da ja nix von! Kenne Leute, die sich das verschreiben lassen, um Feiern zu gehen!

    Ich: lavendelöl, jetzt!!!!

    ....

    Diese Apotheke ist im direkten Umfeld meiner Arbeitsstelle und bei uns versichert! Das kommt erschwerend hinzu!
    Bin total ratlos, was ich machen soll!

    Habt ihr eine Meinung?

    Lg

  2. #2
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.541

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Das nächste mal rufst Du, das es alle hören: Wie durchs Studium gerasselt und trotzdem Apotheker? Oder na mal wieder zuviel von Ihren eigenen Pillen geschluckt? Oder, eifersüchtig, weil sie es nicht auf Rezept bekommen? Oder was kennen Sie denn bitte für Leute?

  3. #3
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Hallo Dropkicks,

    das ist sehr heftig und sowas darf nicht sein, weil es in Apothekerkreisen auch eine Schweigepflicht gibt. Also hast Du arbeitstechnisch nichts zu befürchten. Wenn er sich an die Regeln hält. Zu seinem Nichtwissen würde ich mich weiter wenden. Weiß nicht welche Instititution dafür zuständig ist, aber ich würd diesen Herrn anschwärzen. Weil Dein Anliegen so umzulegen, dass man Partydrogen mit Deiner Person in Verbindung bringt ist mehr als daneben. Und wenn er ein Apotheker wäre, der aufgepasst hat in seinem Studium/Ausbildung, dann wüsste er um die entscheidenden Unterschiede zwischen Speed und dem A-Saft.

    Im Zweifelsfalle sprich mit Deinem Doc, weil ihm unterstellt er ja indirekt Dir Drogen zukommen lassen, auf legalem Wege und das muss sich keiner gefallen lassen. Sensationsgeil, was anderes ist der nicht. Aber manchmal ist es eben so, wenn man was nicht weiß, dann lenkt man mit lauter Propaganda vom eigenen Defizit ab..

    Sauerei sowas...

    LG Schnubb...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Ich war so perplex, dass mir die Schlagfertigkeit komplett gefehlt hat!
    Er konnte mich nicht zuordnen! Ich kenne seine Chefin sehr gut. Sie kennt meine ADHS Story nicht. Stecke im Zwiespalt, ob ich sie mit der Situation konfrontiere!?! (gerechtigkeitszwang! ;-)

    @Schnubbel: War kurz davor noch beim Gesundheitsamt, weil ich ne Bescheinigung (schengener Abkommen) geholt habe!
    Glaube, die sind für sowas zuständig!
    Aber einen Kunden anschwärzen?

  5. #5
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Anonym? Auch wenn es dazu kommt, dass er weiß wer Du bist, so hat er doch auch gegen seine Kunden agiert.. Ich finde er hat den Ball ins Spiel geworfen...

    Wie gut kennst Du seine Chefin? Wie schätzt Du sie ein?

    Ich verstehe, dass man in solchen Situationen nicht in der Lage ist zu kontern...

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Ich betreue sie nicht, sondern mein Geschäftspartner!
    Ich kenne sie, weil wir uns des Öfteren sehen.
    Aber ich kann nicht einschätzen, wie sie auf meine "Krankheit" reagiert, denn einerseits hats im Geschäftsleben nichts zu suchen! Andererseits lasse ich mich nicht behandeln, wie ein kleiner Junge!

    Denke jeder Geschäftsmann hat Interesse, das in seinem Geschäft seriös gearbeitet wird!
    Also in der Apo wie in meinem Geschäft! Frage mich, ob ich aufgrund meiner Situation an Seriösität verliere!
    Wieder eine verkackte Zwickmühle...
    In meinem Job ist Zuverlässigkeit und Seriösität das A und O, jedenfalls für mich. Deswegen nehme ich ja die Medis ;-)

  7. #7
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Drop, kannst Du ihr gegenüber mit fester, sachlicher Stimme auftreten und einfach nur sagen, was Dir nicht gepasst hat? Dass Du in Zukunft derartige Unterstellungen nicht noch einmal hören willst, sondern Konsequenzen ziehen wirst. (welche, sind ja erstmal egal.. aber das zeugt davon, dass Du weißt was Du willst und es nicht mit Dir machen lässt. Und sie denkt sicher an die Konsequenzen, die ihr auf die Füße fallen könnten.) Du musst Dich vor ihr nicht rechtfertigen, was Du nimmst.. Genauso wenig, wie jemand, der Inkontinenzeinlagen braucht oder Viagra kauft. Ihr seid Kunden, einer wie der andere. Und Respekt vorm Kunden verbietet es einfach, Medikamente oder Hilfsmittel zum Nachteil des Kunden durch den Kakao zu ziehen oder falsche Tatsachen in den Raum zu werfen.

    Ich finde, Du hast das Recht, seiner Chefin zu sagen, was nicht in Ordnung ist, ohne dass Du Deine Diagnose offenbaren musst. Es ist deren Job Euch die Medis auszuhändigen und nicht Euch wegen der Medis zu bewerten oder Euren Ruf zu schädigen! Du bist keine Rechenschaft schuldig!

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Der Apotheker hat sich wohl sogar strafbar gemacht: Recht im SanD/RD: Schweigepflicht

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Dropkicks schreibt:
    ich muss mal eben Frust abbauen! Ich bekomme d/l-saft!
    Heute war ich in einer Apotheke:

    Kurzversion!
    Ich wollte Lavendeltropfen haben und erklärte dem netten Herrn Dr., dass ich dies benötige, um Abend zur Ruhe zu kommen und um besser zu schlafen, weil den Saft nehmeund eben Probleme habe.

    Darauf hin rief er durch die ganze Apo (mehrere Kunden waren da)
    SPEED???????

    Ich darauf:
    Ne Medizin! Es gibt einen sehr entscheidenen Unterschied zwischen Drogen und Medis

    Er: ist doch Speed! (wieder in einer Lautstärke, die für alle galt!

    Ich: vergessen sie es einfach!

    Er: ich halte da ja nix von! Kenne Leute, die sich das verschreiben lassen, um Feiern zu gehen!

    Ich: lavendelöl, jetzt!!!!

    ....

    Diese Apotheke ist im direkten Umfeld meiner Arbeitsstelle und bei uns versichert! Das kommt erschwerend hinzu!
    Bin total ratlos, was ich machen soll!

    Habt ihr eine Meinung?

    Lg

    Verklag ihn, das ist Verunglimpfung

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Ein Riesenarsch von Apotheker

    Danke, für Eure Antworten!

    Ich werde morgen mit erhobenen Hauptes mit der Chefin reden, weil ich meine bestellten Lavendeltropfen abholen muss!
    Mal sehen, was passiert!

    Verklagen? Ich sehe das Problem, dass ich meine Situation damit verschlechter!

    Ich werd morgen berichten!

    Lieben Dank Euch! Versuche jetzt mal abzuschalten, ohne Lavendel! ;-)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Lisdexamphetamin - Ausländische Medis / Internationale Apotheke
    Von Hypoaktivist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 15:16

Stichworte

Thema: Diskretion und Datenschutz in Apotheke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum