Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 74

Diskutiere im Thema das erste Mal mit Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    @ volki

    Ich bin auch erst eineinhalb Monate auf Mph, allerdings habe ich auch schon meine persönliche Dosis (ist ja individuell verschieden) gefunden, mit der es mir recht gut geht.

    Ein Maximum habe ich auch probiert und kann getrost darauf verzichten, wie schon oben beschrieben, Schwindel, Kopfschmerzen und bleiernde Müdigkeit waren das Resultat - darauf habe ich keine Lust.

    Bei welcher Dosis du dich wohl fühlst, muss du langsam herausfinden - übertreibe nicht die Dosissteigerungen, dein Stoffwechsel im Hirn soll sich ja erstmal daran gewöhnen, anders reagiert er heftig. Höre auf deinen Körper.

    Gruss Nerver

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 77

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Nerver schreibt:
    @ volki

    Höre auf deinen Körper.

    Gruss Nerver
    Das kann ich dick und fett unterstreichen

    Vllt. sollte man mal so eine art FAQ zusammenschreiben für Einsteiger, es sind natürlicher Weise doch die Fragen die sich jeder stellt am Anfang?! :

    LG Oblo

  3. #53
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 157

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Oblomow schreibt:

    Vllt. sollte man mal so eine art FAQ zusammenschreiben für Einsteiger, es sind natürlicher Weise doch die Fragen die sich jeder stellt am Anfang?!

    Das wäre suuuuper!!! Bin stark dafür!!

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 77

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Ja, da sollte man mal die Leitung fragen, aber wird wohl soo einfach nicht gewollt sein...

  5. #55
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 38

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Habt ihr eure Ärzte zu Medikinet befragt bevor ihr es genommen habt und auf die Nebenwirkungen angesprochen die alle im Beipackzettel stehen? Falls ja was haben die gesagt?
    Haben die das irgendwie relativiert oder runtergespielt nach dem Motto ist alles halb so wild oder was haben sie gemacht? Ich wäre auf froh wenn ich gegenüber dem Mittel so enthusiastisch sein könnte aber der Beipackzettel versaut mir das leider und da gibts kein Drumherum jetzt wo ich weiß was drin steht kann ich mich davon nicht lösen.

  6. #56
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Ich wußte, das mein Blutzucker ansteigen wird, nur nicht wie hoch, Übelkeit, Blutdruckschwankungen, Kopfschmerzen können vorkommen, deshalb nach der Mahlzeit - mittlerweile nehme ich

    morgens vor dem Frühstück ohne weitere Nebenwirkungen, EKG profilaktisch vorab und nach 6 Wochen Tabletteneinnahme noch ´nen Belastungs-EKG war in Ordnung - bei

    anderen wirken die Medis eben anders und wenn die Nebenwirkungen nerven, dann zum Facharzt - jeder Körper braucht ´ne Zeit, um sich auf neue Tabletten einzustellen.

  7. #57
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 77

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Also, ich kann nur für mich sprechen und ich habe eeeeiniges durch an ADs etc.... Aber Medikinet Adult ist das verträglichste und umgänglichste was es gibt für mich...

    Das teils gelobte Elontril z.B., hat MICH nach Monaten zu einem aggresiven Zombie mit weicher Birne gemacht, bei Medikinet ist es völlig anders und subtiler... Als hätte einer das Fundament erneuert, ohne das Haus abzureissen

    Ich bin wirklich nicht zimperlich, und grenzwertige Erfahrungen füllen meinen Lebenslauf, aber gegen alles was ich erlebt hab an NW von Medis... ist Medikinet (nach kurzer Eingewöhnung) soooo sanft zu mir... Wir sind sehrsehr gute Freunde geworden und behandeln uns gegenseitig respekt- und liebevoll

    Es hat Wochen gedauert, bis ich 100%ig klar gekommen bin damit, aber auf einmal ist es ein neues Leben, ich bin mit 25 nochmal komplett neu geboren ))

    Es verändert meine Persönlichkeit (falls ich behaupten darf sowas zu haben) nicht drastisch bzw. höchstens positiv, und ist das erste Mittel, welches mir nicht irgendwas "vorgaukelt", sondern mich meine (eigtl. lächerlichen) Probleme bewältigen lässt, ohne mich arg zu bescheissen und das ist ein großer Unterschied, denn ich merke schnell wenn man mich bescheissen will

    AAABER, man muss sich dennoch selbst in den A... treten, Medikinet tut das nämlich (im Grunde) nicht!

    Erwartet nicht, dass plötzlich morgen mit Medi die Welt eine andere ist...

    AAABER wenn man dann mal wieder zu Leben versucht und merkt, "Hey, es klappt ja auf einmal wieder Stück für Stück", dann kann das Leben auf einmal wieder zur Sucht werden und das ist wunderbar, denn auch ich habe ein Recht auf ein menschenwürdiges Leben finde ich, oder?!

    Es ist wie ich schon immer von mir sage, ich bin nicht von Grund auf depressiv (wenn man das so sagen kann, aber wer ist schon von Grund auf depri? kA , es ist die angezogene Handbremse und das Verzweifeln an einem selbst, das einen dazu bringt den Sand in den Kopf zu stecken...

    Möchte nicht wissen wie viele unbehandelte Leidensgenossen da draußen rumlaufen, mit denen ich wirklich mitfühle :/

    Und vergesst den blöden Beipackzettel... nein falsch, besser - Beachtet ihn, aber überbewertet ihn nicht!

    Oder seht eine Nebenwirkung als Herausforderung, nach dem Motto: "Mal sehen, ob ich daas bekomme!"

    Lacht drüber und geht optimistisch ran an die Sache, es wird Zeit brauchen, vorrausgesetzt es hilft euch!

    "If u never try, then you'll never know"

    Vorher rutscht ihr wahrscheinlich aus und brecht euch das Genick, als dass Medikinet das für euch tut... zumindest bei diesem Sauwetter

    Posimistische Grüße, Oblomow


    edit:

    zur körperlichen Geschichte nochmal:

    -mein Blutdruck ist jetzt nach einiger Zeit mit Medikinet
    plötzlich stabil und gesund wie sehr lange nicht mehr
    -kein schnelles Schwitzen, bzw. unlockeres Gefühl beim z.B. Einkaufen mehr
    -meine Haut hat gesunde Farbe und wir Tag für Tag reiner
    -bilde mir ein, mein Haupthaar wird wieder griffiger : ) nein, ist echt so
    -fühle mich wieder so kräftig wie früher und kann sogar wieder sporteln
    -keuche nicht mehr rum, wenn ich mal schnell ne Treppe hochsprinte,
    es bleibt Puls und alles im grünen (und für mich einzig zutreffenden) Bereich
    -keine Asthmaprobleme im Moment mehr... wie weggeblasen
    -ich bin morgens einigermaßen ausgeschlafen und es wird immer besser
    -ich ernähre mich besser und mein Körper verwertet meine Nahrung spürbar sinnvoller

    Was hab ich mich durch Ärzte gequält wegen meiner Leiden und keiner hat mich ernst genommen bzw. bin ich scheinbar topfit und kerngesund, fühlte mich aber definitiv schon lange nicht mehr so!!!

    Jetzt kommts wieder zurück... Meine Akkus werden immer voller und man siehts mir an *freu*

    Moment... iwie liest sich das alles wie... NEIN, ich bin kein Mitarbeiter von Medikinet, mir gehts wirklich so gut damit
    Geändert von Oblomow (14.02.2012 um 22:14 Uhr) Grund: optimierung von Struktur, Inhalt und Diversem :)

  8. #58
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Ach volki volki… jetz versucht "es" diesen Thread zu kapern, für seine kruden Verschwörungstheorien. Kann bitte jemand diesen Crank aus dem Thread kicken?

  9. #59
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 157

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Das hört sich wirklich toll an, Oblomow!

    Ich nehme ja auch Medikinet adult, aber ich muss zugeben, dass ich mich gezwungen habe den Beipackzettel NICHT zu lesen, bevor ich mit dem Medikinet anfange...
    Ich wusste ich würde mich bestimmt nicht trauen! Ich habe mit meinem Arzt gesprochen & ihm einfach vertraut! Tu ich sonst auch nicht einfach so, aber ich hatte (zumindest hat sich das angefühlt) eh keine andere Wahl.

    Nun merke ich, das es mir von Tag zu Tag besser geht & nachdem ich deinen letzten Beitrag gelesen habe, bin ich sehr froh darüber, dass ich nicht vorher andere Medikamente ausprobiert habe!

    Was mich allerdings irritiert ist, dass bei mir kein EKG oder EEG oder sowas gemacht wurde? Warum ist das bei dir/ euch passiert?

    Ach und ich hätte noch ein Frage, ich habe gestern hier irgendwo gelesen, dass jemand seine Kapseln vor der Einnahme öffnet!? Machst du das auch? Soll man das? Habe ich etwas grundlegenes falsch verstanden??

    Mit Grüßen & einen guten Start in den Tag!
    Geändert von orangina (15.02.2012 um 09:42 Uhr)

  10. #60
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 157

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Dalek schreibt:
    Ach volki volki… jetz versucht "es" diesen Thread zu kapern, für seine kruden Verschwörungstheorien. Kann bitte jemand diesen Crank aus dem Thread kicken?
    Was passiert hier?

Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...
    Von chaprincess im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 22:59
  2. Erste Anzeichen?!
    Von Hallo_Welt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 00:03
  3. Das erste Mal Medikinet
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 22:01
  4. Das erste mal MPH!!!
    Von ADS2010 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 13:01

Stichworte

Thema: das erste Mal mit Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum