Seite 2 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 74

Diskutiere im Thema das erste Mal mit Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 303

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    ja toleranz wird bei adslern wohl generell sehr groß geschrieben
    ich bin auch sehr glücklich eine so groe community gefunden zu haben die mein leben, meinen charackter, mein verhalten mehr nachvollziehen kann, als jeder andere (freund, familie etc...) schade is halt nur das viele erst sehr spät diagnostiziert werden, denn wenn man nich weiss woran es liegt kann man bestenfalls schwerlich dran arbeiten!

    es ist so wie es ist, und ich bin aktuell nicht im geringsten traurig über das was die letzten monate so passiert!!

    gemeinsam sind "wir" stark!
    Geändert von pampi2204 ( 7.02.2012 um 18:57 Uhr)

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Dieses "wir" gefällt mir so ein Gefühl hatte ich schon lange nicht mehr!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 77

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Freut mich, dass es euch gut damit geht! Bei mir ist es auch so, ich fühl mich wie Ying und Yang in einer Person
    Es ist das erste Mal echter Urlaub ich 10 Jahren und zum ersten Mal lässt sich der Tiefentladene Akku wieder aufladen. Auch kann ich zum erstem Mal als Erwachsener mich setzen und mich 10min. bewusst entspannen und das sogar ohne gleich depressiv zu werden.

    Auch die körperliche komponente ist nicht zu verachten! Die Haut, das stumpfe Fell, der Apetit, alles bessert sich zum ersten Mal merklich... Nichtmal mehr Schweiß auf der Stirn beim Einkaufen und der Tag vergeht so angenehm... Als hätte man seinen Prozessor wieder von der Übertaktung runtergenommen. All die Alkoholexzesse etc. alles damit der Kopf die Schnauze hält... Überflüssig...
    Man kann auch endlich mal wieder was anpacken und zu Ende bringen! Das gibt neuen Mut...

    Gott bin ich vllt. noch nicht, Gottseidank, denn der sitzt ne Abteilung unter mir

    Gottseidank, ist alles andere noch da, Kreativität, tiefste Gefühle, unendlicher Gerechtigkeitssinn, denn ich möchte niemals hergeben was ich über die Jahre geworden bin

    Freudlichst in der Wende vor dem Ende und mit euch,

    Oblomow


    edit:
    ps. sorry für Grammatik, Rechtschrift u. Formatierung, schreib vom Handy...

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 58

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Hallo Oblomow,

    Du hast das toll beschrieben.

    Schöne Grüße,

    chaosmama72

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 134

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Hallo Muttikks,

    Es ist faszinierend zu lesen, was ihr alle für Erfahrungen gemacht habt mit Medis.
    Ich habe heute das erste Rezept bekommen und werde Morgen damit beginnen. Medikinet retard.

    Ich weiß nicht, was ich im Moment fühle.......

    Angst, Neugierde, Hoffnung? Oder alles zusammen?

    Ich werde sehen, was mit mir passiert morgen

    LG Franca

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Hi Franca

    hoffe für dich das auch du gute Ehrfahrungen machen wirst!

    Also bei mir waren die Gefühle auch ein wahnsinniges wirrwarr. Einem Adsler aber zu sagen geh da ganz enspannt dran und bleib rühig ist wohl überflüssig! (zumindest bei mir, das macht mich nur noch mehr hibbelig)

    Und eigentlich sind diese gefühle ja auch ganz gut Angst- das wir nicht zu draufgängerisch werden Neugierde- um immer neues zu Lernen und Hoffnung- weil es das ist was den Menschen am Leben hält!

    Ich wünsche dir das du diese Gefühle nie verlierst (sie sind manchmal ganz nützlich) aber sie nie dein Leben bestimmen!


    Lg Muttikeks

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 134

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Weißt Du Muttikeks,

    ich habe einen 18 jährigen Sohn, der seit 12 Jahren Medis bekommt und eine 6 Jährige Tochter , die seit Januar 12 ihre Medis hat.
    Beide können mir nicht sagen, wie sie sich fühlen.

    Nur eben GUT.

    Und ich sehe zwar IHRE Veränderungen im verhalten, aber ich seh ja nicht, wie ich mit meinem Verhalten auf andere wirke. Wie sehe ich dann meine Veränderung?

    Ich bin gespannt.......

    LG Franca

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 77

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    Falls ich auch antworten darf

    Ich z.B. habe hin und wieder eine Art Schlüsselsituation, wo ich bewusst merke:

    "Moment, er hat gerade totalen Stuss gelabert und du hast ihn nicht verbal abgeschlachtet?!"

    "Du hast ihm nicht dagegen geredet, nur um ihm auch ein gutes Gefühl zu geben?"

    "Alter, was hastn du für nen freundlichen Tonfall drauf, übertreibs nicht"

    "du hörst seit 2min. zu"

    "es hat mich berührt"

    "Verdammt, ich hab nix zum anziehn... Moment, wo kommt die saubere Wäsche auf einmal her und wer hat sie zusammengelegt und in meinen Schrank o_O war ich das etwa? Gestern?! Hammer!"

    "Du bist definitiv cool genug um dieser Person dort drüber zu helfen"

    Ich bin auf eine komische Art sensibler und doch fest genug...

    Ich war im Herzen nie ein A.... aber ich hab die Kugelsichere Weste abgelegt.

    Allerdings wars anfangs schwierig Medi in meinen Tagesablauf zu integrieren und das A und O sind bei mir die festen Zeiten, und die Ernährung! Wenn ich an einem Tag mit dem Frühstück z.B. schludere, dann ein MPH adult einwerf, dann bin ich zu nichts zu gebrauchen! Dann brauch ich ziemluch genau zwischen 6-7Std. später meine 2te etwas schwächere und dann geht der Tag perfekt und sanft zu Ende! Leichter Leistungsabfall so gegen 2030-2100 und dann wunderschönstes Entspanntes ins Bett gleiten so gegen 22-23 Uhr... Kein rumgewutzel mehr, tollst! War aber auch ein anstrengender Weg dahin und oft dachte ich das hilft nix etc...

    Abfangs war ich seehr müde, nicht unbedingt überdosiert, aber total schlappig und ich hab es gehasst, schliesslich dachte ich jetzt gehts volle Power auf! Falscher Ansatz! Ich spüre, wie meine völlig leeren Akkus wieder Fuß fassen und Energie aufsaugen!

    Komischerweise mach ich alles bewusster, ich kaufe sinnvoller ein, nicht mehr dauernd viel zu viel, lieber zu wenig, bin wieder spontaner und muss mich nicht wochenlang quälen... Zack, erledigt, erstaunt!

    Ich finde aufeinmal Notitzzettel in meiner Jackentasche mit brauchbaren u. lesbaren Informationen drauf!

    Ich habe seit neustem immer vieel Obst und bisschen Gemüse daheim, ich hör aufeinmal förmlich, wie mein Körper danach schreit und vertilge es mit Begeisterung+ ich fühle mich auch besser damit. (klar hab ich mich früher auch versucht gesund zu ernähren, aber ohne Resultat, wenn ich heute ne Kiwi esse hör ich förmlich die Zellen jubeln und tanzen) Als hätte ich einen neuen Sinn erworben, den Körpersinn!

    Einzige milde Nebeneffekte:
    Ich muss mich wärmer anziehen, keine Glut mehr in mir...
    Ich vertrage Alkohol nicht mehr so... Ein Glück

    Bzgl. Alkohol... Wenn mich mal der Apetit packt oder zum.kochen nebenher schnalz ich mir ein lecker Bierchen auf oder ein Gläschen roten... Und dabei bleibts... Die leere Flasche (beim Bier) wandert zurück in den Kasten und das wars, als ob da nicht noch 10 volle daneben wären

    Naja, heute z.B. haben 5 Leute zurückgelächelt, worauf ich erst bemerkt hab, dass ich ihnen zugelächelt hab... Gespenstisch

    Langsam lerne ich meine neue Kraft zu koordinieren, nix überstürzen, nix erwarten, alles bekommen

    Nur falls es jmd. interessiert, nicht als Empfehlung oder Referenz... Ich nehme Medikinet adult 20mg morgens gegen 0600Uhr, etwa 30min nach oder im Notfall vor einem Frühstück. Weiß der Geier, aber immer wenn ich es MIT einer Mahlzeit genommen hab bin ich wie in ein Zuckerloch gepurzelt, mit den 30min. komme ich genau mit der Wirkung hin wenn der Körper auf volle Power schaltet und ich merk nix negatives...

    Um 10 Uhr ist dann Brotzeit und Mittags so gegen 14 Uhr nehm ich nochmal 10mg, dann werd ich nachmittag nicht müde und mein Mittagessen liegt so bei 15Uhr zumeist, dann kurzes bewusstes Entspannen und dann ab ich nochmal richtig Power

    Abendessen so gegen 19-20Uhr und perfekt war der Tag

    Blablabla, sorry

    Muss weiter..

    Oblo
    Geändert von Oblomow ( 9.02.2012 um 22:47 Uhr)

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    hallo ihr alle,

    stolz bin ich nich muttikeks,dafür hab ich zuviel stress gemacht und meinen lieben den nerv geraubt,
    aber ich kann euren aussführungen endnehmen das es noch hoffnung gibt,

    morgen ist mein artztermin und ich werde dann wohl auch bald berichten können ,
    aber noch hab ich angst.-

    grüsse davinci

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: das erste Mal mit Medikinet

    @ Franca

    Es ist wie oblomow beschreibt (übrigens sehr schön geschrieben) es werden dir immer wieder dinge auffallen die anders sind wie vorher.
    Kleinigkeiten wie zb. den Einkaufzettel der sich nicht weiterhin auf deinem Küchentisch räkelt während du schon im Laden bist, du nicht den halben Tag damit verbingst das zu suchen was du doch vor nicht mal ein paar Stunden an einen doch so offensichtlichen platz gelegt hast um es wieder zu finden, du auch noch ruhig bleibst wenn dein Kind mit einer Fünf heimkommt obwohl ihr 1 Woche geübt habt.

    Auch meine Tochter nimmt seit ca. 3 Jahren Medis ihre beschreibung begrenzte sich auf " ohne bin ich halt verwirrt" äääähm ja, so genau wollt ichs jetzt auch nicht wissen
    Das war allerdings auch ein großer Grund warum ich mich für Medis entschied ich wollte wissen wie sich mein Kind fühlt!

    Ich bin auf jedenfall interessiert was du bei dir bemerkst!

    @Davinci

    Ich bin mir ziemlich sicher das du niemanden gewissenhaft genervt hast oder Stress verbreitet hast.

    Wer auf dieser Welt ist schon ohne Fehler ob mit ad(h)s oder ohne? Also mir fällt niemand ein.
    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte das schon jeder ob bewusst oder unbewusst einen anderen egal auf welche art verletzt hat.
    Es ist Menschlich nicht Perfekt zu sein.
    Wir sind wohl nicht gerade die leichtesten Zeitgenossen die dieser Erdball zu bieten hat, aber deswegen sollten wir nicht weniger Stolz sein oder denken wir wären weniger Nett.
    Aber diejenigen die uns Lieben sollten dieses auch mit unseren macken tun.

    Natürlich bin ich auch nicht auf alles Stolz was ich je getan, nicht getan, oder gesagt habe.

    Schau doch einfach mal in den Spiegel du wirst bestimmt etwas an dir finden das dich mit Stolz erfüllt!(sorry der smily war so witzig hihihi)

    Lg Muttikeks

Seite 2 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...
    Von chaprincess im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 22:59
  2. Erste Anzeichen?!
    Von Hallo_Welt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 00:03
  3. Das erste Mal Medikinet
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 22:01
  4. Das erste mal MPH!!!
    Von ADS2010 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 13:01

Stichworte

Thema: das erste Mal mit Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum