Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Hallo.

    ich nehme seit 1 Woche Methylphenidat. Erst sollte ich eine halbe Tablette nehmen, davon habe ich den ganzen Tag nur geschlafen. Dann habe ich die Dosis halbiert
    (2,5 mg), ich bin immer noch sehr schläfrig, aber es ist besser, als bei der halben Tablette. Ich denke, dass MTH nichts für mich ist, wegen der Schläfrigkeit eben. Nun habe ich meinem Arzt geschrieben, dass ich die Dosis wegen der Schläfrigkeit halbiert habe, damit er Bescheid weiß.

    Er hat zurück geschrieben, dass er nicht glaubt, dass die Schläfrigkeit am MTH liegt und wir am Donnerstag sprechen.

    Das verstehe ich nicht. Woran soll es denn sonst liegen, wenn ich vorher nicht schläfrig war???
    Was meint Ihr denn?

    LG Flitz

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Hi Flitz!

    Ich kann Dir genau sagen, was der Arzt meint: MPH wird (wenn es nicht zur Behandlung von ADS eingesetzt wird) Menschen verschrieben, die an Narkolepsie (sog. Schlafkrankheit) leiden.

    Guckst Du hier:
    Narkolepsie

    Wenn Du auf MPH als schläfrig reagierst, dann (so vermutet Dein Arzt - und das würde ich auch vermuten) hat es damit zu tun: Das MPH wirkt. Du kommst zur Ruhe! Du kannst "endlich in Ruhe schlafen".

    Wenn ich einen Rat geben darf: Vertrau Deinem Arzt. Höchstwahrscheinlich hast Du ihm eh viel von Dir und Deinem Leben erzählt. Es kann sein, dass Du nun "zur Ruhe kommst" und deswegen wohlverdienten Schlaf "nachholst".

    Allerdings möchte ich auch nicht verschweigen, dass es AD(H)Sler auch hier im Forum gibt, die MPH abends "zum Einschlafen" nehmen. Aber eben nicht, weil es "schläfrig macht" - sondern weil man seine "innere Ruhe" findet.

    Ich mache das auch so falls nötig (meistens "kleine Kreise denken" bzgl. der Arbeit).

    /poke Wildfang - ist doch so, oder?

    Gerade in der Anfangszeit von der Einnahme von MPH kann ich Dir nur den Rat geben: Vertrau Deinem Arzt!

    LG

    Grey

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    *lol* zweimal ja.

    1. Ja: Wenn ich allerdings MPH übedosiere dann schlafe ich auch tagsüber ein, ich es als Schlafmittel nehmen (darf's aber nicht - das geht vielen so. Allerdings ist die Dosis dann deutlich höher ... aber wer weiß, vielleicht reichen Flitz ja Minimalstdosen? Schön wär's.

    2. Ja: Vertrau dem Doc und - lies was du zwischen die Finger kriegst!

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Wildfang schreibt:
    *lol* zweimal ja.
    Wie abgesprochen... ^^

    *g*

    War's aber nicht. Ich hatte nur in Erinnerung, von Wildfang entsprechendes schonmal gelesen zu haben bzgl. "MPH und Schlafen"!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Also überdosiert kann es ja bei 2,5 mg nicht sein. Nachts schlafe ich gut, kann also auch kein nachgeholtes Schlafbedürfnis sein.
    Im Beipackzeittel steht unter Nebenwirkungen "Schläfrigkeit".
    Dann kann es doch diese Nebnwirkung sein?
    Und nach welcher Zeit der Einnahme verschwinden solche Nebenwirkungen?


    LG Flitz

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Hey Flitz!

    Ich bremse Dich ja wirklich ungerne aus - aber schau erst einmal die nächsten Wochen was passiert. Eine Woche MPH-Einnahme ist meiner Erfahrung nach einfach zu wenig, um sich jetzt schon Gedanken darüber zu machen: Ist es Wirkung? Oder Nebenwirkung?

    Flitz schreibt:
    Nachts schlafe ich gut, kann also auch kein nachgeholtes Schlafbedürfnis sein.
    Was ich jetzt schreibe soll nicht gegen eine evtl. Nebenwirkung von MPH sprechen - die gibt es in einigen Fällen sicherlich. Es soll nur zeigen, dass es auch eine "gewollte" Wirkung sein kann.

    Ich hatte vor meiner Behandlung mit MPH auch nie das Gefühl, "zu wenig zu Schlafen". Aber ich habe nach der Einnahme von MPH - wenn auch nicht so extrem wie Du - eine Phase von zwei Monaten gehabt: Da hätte ich tagelang Schlafen können.

    Und inzwischen ist es aber eher so: Nach 4-5 Stunden Schöaf bin ich topfit, super erholt.

    Wenn ich tagsüber von der ganzen Reizüberflutung nicht so erschöpft bin (deswegen habe ich immer gut geschlafen - der Schlaf des Erschöpften) dann brauche ich halt nicht so viel Schlaf. Mein Schlafverhalten hat sich also mittel-/langfristig reduziert, obwohl es mich kurzfristig schläfrig gemacht hat.

    Aber nochmal: Entscheidend ist Dein Empfinden, Deine Erfahrung und das, was Dein Arzt dazu sagt. Meine Erfahrungen können und sollen nur ein Mosaik-Steinchen sein.

    Halte durch - es lohnt sich! So oder so!

    Grey

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Also, MPH macht normalerweise wach. Deswegen steht Schlafstörung bei den Nebenwirkungen. ADHSler werden aber in der Regel ruhiger (die berühmte paradoxe Reaktion). Manche eben zu ruhig. Deswegen steht auch Schläfrigkeit in den Nebenwirkungen. Das ist kein Widerspruch. Allerdings sind 2,5 mg wirklich wenig obwohl ... nach Krause langen 5mg dicke und letzens ab ich gelesen das sich einer MPH in Marzipan knetet (der ist vom Fach) weil es keine so kleinen Dosen gibt wie er sie braucht ...

    Einfach abwarten. Aber es scheint zu gehen.

  8. #8
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    MPH in Marzipan geknetet, um dann immer wieder davon naschen zu können und die Dosis niedrig zu halten??? Is ja krass...

    Also müd werd ich nicht, eher klar, dafür aber sehr ruhig. Mein Kind auch. (Ach ja, mein Kind wird nach 5 mg Ritalin auch müde, zumindest morgens). Ich schätze mal, dass diese Ruhe für neu MPH-Patienten schlichtweg ungewohnt ist und als störend empfunden werden kann.

    Also ich schließ mich Grey und Wildfang an, alles ganz normal..

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    MPH in Marzipan geknetet, um dann immer wieder davon naschen zu können und die Dosis niedrig zu halten??? Is ja krass...
    So ähnlich: Präzise abgewogen, eine Art "medizinisches Marzipan" gemacht ... was ein Pharmazeut als Grundlage zum Pillendrehen nimmt ist ja eh egal, darf halt nicht mit dem Wirkstoff reagieren ... verdammt, wo hab ich das gelesen ???

  10. #10
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Du darfst das ruhig vergessen haben, Wildfang.. Wir sind doch unter uns.. als Wirkstoffträger isses aber interessant... vor allem für Kinder..

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gewichtsabnahme durch Methylphenidat / MPH
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 08:46
  2. Hautprobleme durch Mph (Methylphenidat) ?
    Von Sunstar23 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 17:18
  3. Entspannung durch Methylphenidat (MPH)?
    Von Hyperion im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 11:18
  4. Starke Gefühle mit Methylphenidat / Ritalin
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 18:13

Stichworte

Thema: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum