Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Hallo Ihr!

    Ja , ich werds ja Donnerstag sowieso mit meinem Arzt besprechen.. . Mir hilfts nur oft vorab schonmal mit anderen gesprochen zu haben. Also danke ich Euch erstmal!
    Wie macht er das mit dem Marzipan? Hab ich noch nicht ganz verstanden.. Erinnert mich aber ein bischen an die Wurmkuren meiner Hündin, die verstecke ich immer in Leberwurst und die werden dann ruckzuck fein weggenascht!


    LG Flitz

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Das mit der Müdigkeit habe ich auch schon mal erfahren. Aber ich bin eher jmd. der zu viel schläft (9-10 Stunden/Tag). Wie sollte das gut sein NOCH MEHR zu schlafen?

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Flitz schreibt:
    Hallo.

    ich nehme seit 1 Woche Methylphenidat. Erst sollte ich eine halbe Tablette nehmen, davon habe ich den ganzen Tag nur geschlafen. Dann habe ich die Dosis halbiert
    (2,5 mg), ich bin immer noch sehr schläfrig, aber es ist besser, als bei der halben Tablette. Ich denke, dass MTH nichts für mich ist, wegen der Schläfrigkeit eben. Nun habe ich meinem Arzt geschrieben, dass ich die Dosis wegen der Schläfrigkeit halbiert habe, damit er Bescheid weiß.

    Er hat zurück geschrieben, dass er nicht glaubt, dass die Schläfrigkeit am MTH liegt und wir am Donnerstag sprechen.

    Das verstehe ich nicht. Woran soll es denn sonst liegen, wenn ich vorher nicht schläfrig war???
    Was meint Ihr denn?

    LG Flitz
    Nun, Mph wirkt in zu geringen Dosierungen auf den ADHSler einschläfernd.

    Richtig wäre also in diesem Fall gewesen, die Dosis zu verdoppeln nicht zu halbieren.

    Deshalb neigen einige dazu, kräftig draufloszudosieren, um verwundert feststzustellen, dass Mph auch in Überdosierungen auf den ADHSler einschläfernd wirkt.

    Und dann gibt es noch die Fraktion, bei der Mph auch in der richtigen Dosierung einschläfernd wirkt. Also sozusagen grundsätzlich müde machend, egal in welcher Dosierung.

    Fast immer lässt sich in solchen Fällen eine typische oder atypische Narkolepsie feststellen.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Hallo Flitz,

    meine Erfahrung ist auch die, weiche ich mit meiner "Idealdosis" nach unten ab (also zu wenig) werde ich schläfrig.
    Weiche ich zu sehr nach oben ab werde ich völlig aufgekratzt und unruhig und schlaflos.

    Bei der passenden Dosis fühle ich mich ruhig und besonnen, und etwas phlegmatisch (aber nicht schläfrig- eher im Sinne von weniger auf heißen Kohlen).

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Eiselein schreibt:
    Nun, Mph wirkt in zu geringen Dosierungen auf den ADHSler einschläfernd.

    Deshalb neigen einige dazu, kräftig draufloszudosieren, um verwundert feststzustellen, dass Mph auch in Überdosierungen auf den ADHSler einschläfernd wirkt.
    Hm. Auf mich wirkt zu wenig einfach garnicht, wie Zuckerkügelchen. Und zu viel führt zu einer "Aufgekratzten Müdigkeit", also ich werd total latschig und müde kann aber nicht schlafen weil die Pumpe geht und ich irgendwie aufgekratzt bin ... wie schlecht geschlafen oder Jetlag. Unangenehm.

    Die Bandbreite ist 20mg breit.




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #16
    Octoroo

    Gast

    AW: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH

    Ich kann auch kaum erwarten bis ich den naechsten Termin habe.
    Tja, es war gerade WE (fuer mich nur Stress !) - da brauche ich eben die Mittagsdosis von 10mg. Musste dann am Nachmittag hinlegen und kurz schlafen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Gewichtsabnahme durch Methylphenidat / MPH
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 08:46
  2. Hautprobleme durch Mph (Methylphenidat) ?
    Von Sunstar23 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 17:18
  3. Entspannung durch Methylphenidat (MPH)?
    Von Hyperion im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 11:18
  4. Starke Gefühle mit Methylphenidat / Ritalin
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 18:13

Stichworte

Thema: Starke Schläfrigkeit durch Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum