Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Erste Erfahrung mit Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Hallo zusammen!

    Ich habe heute mit der MPH Therapie begonnen. Lt. Arzt soll ich in den ersten fünf Tagen 5 mg zu mir nehmen, dann weitere fünf Tage 2x 5 mg und danach 3x.

    Ich habe heute morgen die erste Tablette (unretardiert) genommen und muss sagen, dass ich außer einem Schwindelgefühl keine Besserung spürte - ich konnte mich nicht besser aufs Lernen konzentrieren oder so. Im Gegenteil, ich hatte das Gefühl, noch aufgedrehter zu sein?

    Ist das normal? Ich bin wirklich sehr verunsichert und weiß nicht, was ich tun soll...
    Wie sind eure Anfangserfahrungen?

    Würde mich freuen, von euch zu hören...

    Gruß
    M

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    nullapoene schreibt:
    Hallo zusammen!

    Ich habe heute mit der MPH Therapie begonnen. Lt. Arzt soll ich in den ersten fünf Tagen 5 mg zu mir nehmen, dann weitere fünf Tage 2x 5 mg und danach 3x.

    Ich habe heute morgen die erste Tablette (unretardiert) genommen und muss sagen, dass ich außer einem Schwindelgefühl keine Besserung spürte - ich konnte mich nicht besser aufs Lernen konzentrieren oder so. Im Gegenteil, ich hatte das Gefühl, noch aufgedrehter zu sein?

    Ist das normal? Ich bin wirklich sehr verunsichert und weiß nicht, was ich tun soll...
    Wie sind eure Anfangserfahrungen?

    Würde mich freuen, von euch zu hören...

    Gruß
    M
    Geht mir nicht anders habe gestern mit der Therapie begonnen. Innere Unruhe, Herz schlägt schnellern, Müdigkeit,eine Art Druck im Kopf und die Konzentration lässt auch zu wünschen übrig und abends kann ich nicht einschlafen, obwohl ich völlig müde bin. Also eigentlich fühle auch nicht gut.

    Nehme auch 5 mg früh + 6 Stunden später die nächste Tablette mit 5 mg nach einer Woche dann 10 mg früh + spät usw. bis ich bei 20 mg angekommen bin. Ich denke man muss einfach geduld haben...

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Boahh keine Konzentration siehste an meinr Rechtschreibung gerade...tztzz

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Ist das normal? Ich bin wirklich sehr verunsichert und weiß nicht, was ich tun soll...
    Wie sind eure Anfangserfahrungen?
    Erste Tablette - etwa eine halbe Stunde später schlagartig "Klick": Anderer Film? Was ist das? Das ist ja wie Urlaub! Ruhig. Fokussiert. Kein Herzpochen, kein Schwindel, nichts. Das kommt bei mir erst bei deutlicher Überdosierung.

    Wenn ich vor dem Schlafengehen MPH nehme penne ich wie ein Stein. Besser als mit. Und zwar von Anfang an. Auch wenn ich keine "Abenddosis" nehme: Ich bin am ersten Tag früher und vor allem ausgeruhter aufgewacht .... inzwischen hab ich mich daran gewöhnt.

    Wie wirkt denn Kaffee bei euch?
    Geändert von Wildfang (27.01.2012 um 16:25 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Hallo,

    Ich nehme auch erst seit einer Woche MPH , 3mal 10 mg. Es ist so toll. Endlich mal entspannen. Die ersten Tagen hatte ich Kopfschmerzen, aber die gingen schnell weg.

    Kaffe kommt gerade nicht so gut, eine Tasse hat die Wirkung von gefühlten 3 Kannen, bin total aufgedreht. Den lasse ich jetzt einfach weg.

    Ich sehe das positiv: mehr gewonnen als verloren.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Kaffe kommt gerade nicht so gut, eine Tasse hat die Wirkung von gefühlten 3 Kannen, bin total aufgedreht. Den lasse ich jetzt einfach weg.
    Bei mir auch: schlagartig von zwei Kannen / Tag auf 0,5 Tassen. Nu haut der Kaffee rein wie nie ...

    Ich hab sogar meine Ärztin angerufen ... die hat gelacht, das sei Normal...

    Kopfschmerzen kommen bei mir bei 1. zu wenig Trinken und - seltener - 2. zu wenig Essen.
    Geändert von Wildfang (27.01.2012 um 18:25 Uhr)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Meine Erfahrung damit war auch dass man Phasenweise ziemlich fit ist, aber Abends einen extremen Hänger hat.. Aber ich nehme Abends schon keine Tabletten.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Stimmt, Essen und genügend Flüssigkeit haben einen enormen Einfluß...habe mir gerade einen Schokoriegel reingedrückt....jamjamjam..ic h kann´s vertragen.

    Schlafen kann ich am Abend auch super, sogar nur ca. 7-8 Stunden statt sonst mind. 10 Stunden. Echt super.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Freut mich für euch aber mir gehts irgendwie völlgi anders fühle mich überhaupt nicht wohl...man könnte sagen, dass ich das Gefühl habe mein Körper ist völlig überarbeitet (so fühle ich mich auch) doch entspannen zur Ruhe kommen geht einfach nicht....mal sehen wie lange das noch geht...bis ich warscheinlich zusammenklappe....

  10. #10
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Erste Erfahrung mit Methylphenidat

    Ich hatte das am Anfang genau so, aber das lag nur an der Einstellungsphase. Das geht bei manchen schneller und bei manchen langsamer, manche haben das auch garnicht.

    Warte einfach noch ein bisschen ab, das wird sich schon bessern .

    lg Frederico

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrung mit Methylphenidat / MPH
    Von oiuz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 13:38
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 10:55
  3. Die erste Erfahrung mit Ritalin!
    Von akrogemann im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 15:57
  4. Erste Erfahrung mit Ritalin
    Von wuselfusel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.10.2010, 01:13
  5. Methylphenidat, erste Erfahrungen und Probleme
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:18

Stichworte

Thema: Erste Erfahrung mit Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum