Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Medikinet Retard ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 9

    Frage Medikinet Retard ?

    Ich bin ein wenig verwirrt, weil ich letztens im Forum gelesen habe Medikinet Retard hat eine 2 Wirkformel,
    also das die erste Hälfte gleich wirkt und die andere Hälfte später, naja ich habe das so mein Arzt erzählt
    und der sagte das alles Retardiert ist. Denn versteh ich aber nicht wie manche die Morgens und Mittag eine nehmen,
    weil die Wirkung ja über 6 Stunden anhält.

    lg

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Medikinet Retard ?

    Medikinet retard (oder adult) besteht zu 50 Prozent aus "schnell" bzw. sofort wirkendem Methylphenidat, die restlichen 50 Prozent werden verzögert abgegeben, d.h. erst nach 3-4 h. Hier irrte der Arzt (bzw. verwechselte es mit dem inzwischen nicht mehr gebräuchlichen Ritalin SR, das nur ein Retard ist). Die Wirkung von Medikinet retard hält so ca 7-9 h an, im Mittel eben 8 h (2 mal 4 h). Es kann (muss aber nicht) sinnvoll sein, dann nach ca 7 bis 7,5 h die 2. Tablette zu nehmen. 6 h Wirkung wäre "zu kurz". Das kann zwar mal vorkommen, hier würde ich aber immer auf die Suche nach Schlafstörungen, Angstproblemen etc. gehen.

    Auch wenn auf der Herstellerseite von morgens und mittags Einnahme die Rede ist, so ist das schlecht ausgedrückt. Ich habe gerade gestern beim Medizinischen Dienst bei Medice deshalb angerufen. Medikinet retard nimmt man nicht "morgens und mittags". Sondern dann, wenn die Wirkung nachlässt, was man individuell ermittelt. Bei meinen Patienten halt häufig eher gegen 14 bis 14.30.

    Es macht aber keinesfalls immer Sinn, zweimal am Tag ein Retard zu nehmen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Medikinet Retard ?

    So, ich dank dir erstmal für die Information. Ich habe darauf hin auch den Konzern angerufen,
    die mich weitergeleitet haben zu Ihrer Ärztin, sie sagte mir das selbe wie du.

    Nur das sie sagte,
    a) das ich, weil ich ja schon älter bin Medikinet Adult nehmen sollte ( das selbe nur für Erwachse )
    b) das im Normalfall, weil die Wirkung ja ungefähr 8 Stunden andauert, man noch eine 2te Dosis nimmt ( natürlich keine Anweisung )

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Medikinet Retard ?

    Mein Arzt hat mir gestern gesagt, ich soll 5 mg früh nehmen und 6 Std. später die nächste aber nicht später als 15 Uhr. Ich habe Medikinet Adult

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Medikinet Retard ?

    Medikinet retard = Medikinet adult.

    Wirklich identische Präparate des gleichen Herstellers. Adult ist aber eben für Erwachsene zugelassen.

    Ob man 1 oder 2 mal am Tag das Retard braucht, ist individuell unterschiedlich. Wenn man zu früh die 2. Retard nimmt, addieren sich die Wirkstoffkurven und es kann zu einer unangenehmen Überdosierung mit Unruhe etc kommen. Muss aber nicht so sein.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Medikinet Retard ?

    web4health schreibt:
    Medikinet retard (oder adult) besteht zu 50 Prozent aus "schnell" bzw. sofort wirkendem Methylphenidat, die restlichen 50 Prozent werden verzögert abgegeben, d.h. erst nach 3-4 h. Hier irrte der Arzt (bzw. verwechselte es mit dem inzwischen nicht mehr gebräuchlichen Ritalin SR, das nur ein Retard ist). Die Wirkung von Medikinet retard hält so ca 7-9 h an, im Mittel eben 8 h (2 mal 4 h). Es kann (muss aber nicht) sinnvoll sein, dann nach ca 7 bis 7,5 h die 2. Tablette zu nehmen. 6 h Wirkung wäre "zu kurz". Das kann zwar mal vorkommen, hier würde ich aber immer auf die Suche nach Schlafstörungen, Angstproblemen etc. gehen.
    Warum hört man dann so oft, das es auch als retard nur so 3-4 Stunden wirkt? Also ich empfeinde es zumindest als oft.
    Meine Ärztin, wo ich am Montag das erste Mal war, meinte nur "Mensch, so 5- 5 1/2 Stunden, da haben sie ja doch schon eine gute Wirkzeit." Hat mich zusätzlich irritiert. Ein anderer ARzt meinte zu mir mal, das es ca 6 Stunden wirkt, was mir komisch vorkam, wenn es doch das gleiche wie das retard was bis zu 8 Stunde wirkt sein soll. Bei mir sieht es wohl nach einer 3 Dosis aus, um einen Schultag etc überstehen zu können. Aber sie scheint mir nach mg/kg zu gehen, was nicht grad so gut wäre, denn 10mg merke ich nichts. 15 vllt eher. Aber gut, erstmal "kennenlernen".

    LG
    Male

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  3. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39
  4. Medikinet Retard
    Von goeppi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 18:09
  5. Einstellung Medikinet retard
    Von aniram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 1.12.2009, 15:24

Stichworte

Thema: Medikinet Retard ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum