Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Venlafaxin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei KomorbiditÀten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-BeitrÀge: 2.452

    AW: Venlafaxin

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    vor dem Absetzen hab ich auch Schiss muss ich sagen...Weil ich es nicht dauerhaft nehmen möchte.. einfach, um jetzt diese trĂŒbe Zeit hinter mich zu bekommen... Deshalb hoffe ich nicht ganz so hoch zu mĂŒssen. Dass ich mit wenig ausreiche. Weil wenn dies nicht der Fall ist, dann muss ich es in Kauf nehmen, wohl dauerhaft zu gebrauchen..

    Ich hab bisl Angst vor der Übelkeit.. Kauf mir wieder Vomex, zur Vorsicht. Wie lang hĂ€lt die Übelkeit an? Nur in der Einstellungsphase? HĂ€lt diese dann den ganzen Tag oder nur eine Weile?
    Hab gestern irgendwo gelesen - nicht hier - dass eine Frau darauf so tief geschlafen hat, dass sie nicht mehr spĂŒrte wann sie auf Toilette muss... Um Himmels Willen, das wĂ€re der Supergau schlechthin..

    LG Schnubbel

  2. #12
    FĂŒhlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-BeitrÀge: 564

    AW: Venlafaxin

    Liebe Schnubbel,
    mach dich nicht so verrĂŒckt.(Ich weiss, es ist immer leichter gesagt, als getan) Fang doch erstmal an. Ich hatte nie Absetzprobleme. Vielleicht weil ich eher umgestiegen bin. Also immer was durchgehend genommen habe, als ich merkte das ich doch wieder mit der Stimmung abrutschte.

    Mal eine Frage: Was wĂ€re so schlimm fĂŒr dich die Medikamente "erstmal" dauerhaft zu nehmen ?
    GeÀndert von TrÀumerle78 (18.01.2012 um 09:27 Uhr)

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-BeitrÀge: 181

    AW: Venlafaxin

    Schnubbel schreibt:
    Guten Morgen Ihr Lieben,

    vor dem Absetzen hab ich auch Schiss muss ich sagen...Weil ich es nicht dauerhaft nehmen möchte.. einfach, um jetzt diese trĂŒbe Zeit hinter mich zu bekommen... Deshalb hoffe ich nicht ganz so hoch zu mĂŒssen. Dass ich mit wenig ausreiche. Weil wenn dies nicht der Fall ist, dann muss ich es in Kauf nehmen, wohl dauerhaft zu gebrauchen..

    Ich hab bisl Angst vor der Übelkeit.. Kauf mir wieder Vomex, zur Vorsicht. Wie lang hĂ€lt die Übelkeit an? Nur in der Einstellungsphase? HĂ€lt diese dann den ganzen Tag oder nur eine Weile?
    Hab gestern irgendwo gelesen - nicht hier - dass eine Frau darauf so tief geschlafen hat, dass sie nicht mehr spĂŒrte wann sie auf Toilette muss... Um Himmels Willen, das wĂ€re der Supergau schlechthin..

    LG Schnubbel

    Hey Schnubbel! =)

    Zu Deiner ersten Frage: Venlafaxin erhĂ€lt man meist retardiert und zwar in Kapselform, die kannst Du natĂŒrlich nicht teilen. Man kann aber die Kapsel öffnen und findet darin mehrere kleinere Tabletten (also nicht so KĂŒgelchen wie bei Medikinet adult zB). Davon kannst Du welche entnehmen, viele machen das beim Absetzen.

    Man sagt, dass Venlafaxin in niedrigen Dosierungen wirkt wie ein reines SSRI. Wenn Du fĂŒr Dich also ausschließt, eine Dosis von 150mg oder höher einzunehmen, wĂ€re es vermutlich sinnvoller, die Ärztin gleich nach einem SSRI zu fragen, denn deren Nebenwirkungen und Absetzerscheinungen sind meist etwas milder.
    Ich hab vom Venlafaxin ja so gar nicht profitiert und mich entsprechend schlau drĂŒber gemacht. Wegen des Schlafes kann ich Dich glaub ich beruhigen, die meisten Menschen haben eher Probleme mit dem Ein-und Durchschlafen zu Anfang. Mich hat es unglaublich mĂŒde und antriebslos gemacht, aber von tiefem Schlaf kann keine Rede sein. Dass Du nachts noch zur Toilette kannst ist also eher wahrscheinlich .
    Übelkeit kann ich aber bestĂ€tigen, sie hielt bei mir recht lange an. Appetit hatte ich gar keinen mehr, auf eher unangenehme Weise. Das soll sich aber normalisieren, wenn die Einstellungsphase erstmal ĂŒberwunden ist.

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen!

    LG
    Marie

  4. #14
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-BeitrÀge: 2.452

    AW: Venlafaxin

    Hallo Marie,

    vielen Dank fĂŒr Deine Infos.

    Ich hatte schon SSRIs (Paroxetin, Sertralin) und die hab ich ĂŒberhaupt nicht vertragen.. Paradoxe Reaktionen. War furchtbar. Cipramil hatte ich auch, aber abgesetzt. Hatte damals ziemlich starke Probleme mit den Augen bekommen, konnts auch durch meine Brille nicht gebessert bekommen..
    Ich hab nen heiden Respekt vor dem Venlafaxin. Wenn das wieder nichts ist, dann glaub ich brauch ich nen Gummihammer oder mein Arzt erklĂ€rt mich fĂŒr blöd...

    LG Schnubbel

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-BeitrÀge: 181

    AW: Venlafaxin

    Oha, das mit den paradoxen Reaktionen auf SSRI war bei mir genauso, und das Schlimmste war dann Venlafaxin. Also das heißt natĂŒrlich nicht, dass das bei Dir genauso sein muss, aber sei bitte vorsichtig, bei mir wars wie gesagt wirklich heftig mit Apathie und Todessehnsucht X_x. Tut mir Leid, das ich Dir damit Angst mache, ich hab's halt nur am eigenen Leib erfahren und es war bei mir ziemlich gemein. Aber Du merkst es sofort, ein paar Stunden nach der Einnahme und könntest es gleich absetzen. Dann heißt es nur, den Tag aushalten und am nĂ€chsten Tag ist der Blick wieder klar. Und wenn nichts passiert könntest Du es weiternehmen und auf die stark positiven Effekte warten, die viele nach 2 Wochen schon spĂŒren =)

    Ich vermute ĂŒbrigens, dass es die serotonerge Komponente ist, die stört. Bei uns dĂŒrfte mehr Serotonin im Gehirnstoffwechsel eher kontraproduktiv sein, warum auch immer. Es wird diskutiert, ob Serotonin in manchen Gehirnregionen das Dopamin hemmt/zurĂŒckreguliert, was bei ADS ja durchaus negativ sein kann... Ich weiß es aber nicht genau.
    FĂŒr mich wĂ€re noch Duloxetin ein Versuch, das hemmt Noradrenalin und Serotonin gleichmĂ€ĂŸig (Venlafaxin hemmt Serotonin:Noradrenalin im VerhĂ€ltnis 30:1 !). Und von Elontril habe ich profitiert vor MPH, hemmt Serotonin nicht, sondern Dopamin:Noradrenalin im VerhĂ€ltnis von etwa 2:1V

    Vielleicht wĂ€ren das fĂŒr Dich noch Optionen, falls Venlafaxin schief geht.

  6. #16
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-BeitrÀge: 2.452

    AW: Venlafaxin

    Oh... ok.. mal schauen, was mein Doc dazu meinen wĂŒrde. Bissi Angst hab.. ich, aber wenn Du sagst, man spĂŒrt gleich am Anfang, wenn was nicht gut geht, dann ist nichts verloren..

    LG Schnubb

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-BeitrÀge: 66

    AW: Venlafaxin

    Hallo Schnubbel,

    Venlafaxin gibt es in Tabletten- und Kapselform (ich hatte schon beides). Die Tabletten darf man meiner Meinung nach nicht teilen, weil sie eine Schutzschicht haben. Diese wird durch das Teilen verletzt.
    Bei den Kapseln kann man, wie Sayuri sagte, Teile des Inhalts entnehmen.
    Ich sollte auch 75 mg fĂŒr den Einstieg nehmen, was fĂŒr mich zu viel war. Daher habe ich meine Kapseln (von der Firma Hormosan) geöffnet und KĂŒgelchen abgezĂ€hlt.

    Wenn Du in der Apotheke bist und Dein Medi holst, sag dem Apotheker, dass Du gerne Kapseln möchtest. Bei mir haben die extra welche rausgesucht.

    Dass es Dir am Anfang schlechter geht, kann wirklich passieren. Lass Dich davon nicht verunsichern!!! Danach geht es bald bergauf. Wenns Dir schlecht geht, schreib ins Forum. Es gibt hier haufenweise Mitglieder, die Deine GefĂŒhle nachvollziehen können.

    Vor den Absetzerscheinungen habe ich ĂŒbrigens auch totalen Schiß. Aber im Moment möchte ich mein Venlafaxin nicht hergeben.

    Ich wĂŒnsche Dir alles Beste!
    LG miebmieb

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-BeitrÀge: 181

    AW: Venlafaxin

    Ich habs damals nicht sofort aufs Venlafaxin zurĂŒckfĂŒhren können, vor zwei Jahren war ich noch so stark depressiv, dass ich es anfangs einfach auf meine schlechte Stimmung in Verbindung mit der Übelkeit und noch keine antidepressive Wirkung nach so kurzer Einnahmezeit zurĂŒckgefĂŒhrt hab. Erst nach etwa fĂŒnf Tagen, als ich komplett arbeitsunfĂ€hig war, fiel mir langsam auf, dass sich das schleichend nach der Einnahme des Venlafaxin verschlimmerte und ließ es probehalber einen Tag weg - und siehe da, der schwarze Nebel lichtete sich wieder auf das (damals) normale Niveau.

    Vor ein paar Tagen meinte mein Neurologe, es sei durch die VerĂ€nderungen im Hirnstoffwechsel durch MPH einen erneuten Versuch wert, da es ja anderen ADSlern so SEHR helfen wĂŒrde. Daher hab ichs vorgestern noch einmal genommen und hatte nun den gleichen Effekt, nur ohne die starke grundlegende DepressivitĂ€t von damals. Daher gabs nun auch sofort die Erkenntnis, dass es nur Venla sein kann.

    Und Du hast nun den Vorteil, dass Du gewarnt bist und darauf achten kannst. Sollte es eintreten, tappst Du ja nicht im Dunkeln sondern weißt, dass es an den Medis liegt und hast damit auch die Möglichkeit, sie sofort wieder abzusetzen (was nach so kurzer Einnahmezeit eher eine Erlösung als ein Problem darstellt )
    Sollte es aber wie gesagt gut gehen - von den ĂŒblichen Nebenwirkungen mal abgesehen - lass es mindestens zwei Wochen auf einen Versuch ankommen und berichte dann mal, wie es eigentlich wirken sollte, da kommen manchmal erstaunlich tolle Berichte! =)

    LG und einen schönen Tag!

  9. #19
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-BeitrÀge: 2.452

    AW: Venlafaxin

    Danke Euch beiden. Das klingt gut.. Ich probiers mal. Die Praxis hat grad nochmal angerufen und sagten mir, es seien Kapseln.. also gut schonmal.. steigern soll ich auch nichts.. Ok... auch in Ordnung. WĂŒrde mich mehr beunruhigen, wenn ich höher gehen mĂŒsste..

    Gehen die arg auf die Leber?? Ich hatte in der Tagesklinik einen Mitpatienten, der nahm ne Zeit davor schon Cipramil.. man hat dann in der TK bei ihm Blutwerte genommen und ihn aufgrund seiner Leberwerte in die Alkoholikergruppe gesteckt. Er hĂ€tte ein Alkproblem. Er sagte, er trinkt ein Bier am Abend mehr nicht.. Er war Alkoholiker und gut.. Trotz dass sich erwies, dass die Leberwerte auch beim Weglassen des Bieres nicht besser wurden... Vor sowas hab ich Angst... Dass man ohne Alk als SĂŒchtiger hin gestellt wird.

    LG Schnubb

  10. #20
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-BeitrÀge: 2.452

    AW: Venlafaxin

    Hallo und Guten Morgen,

    ich habe vor einer Stunde eine Kapsel Venlafaxin (Heumann 75mg) genommen. Bis jetzt gehts mir gut. Sind wohl retardierte Kapseln. Nach 15 Minuten, ich wollt mich extra ablenken und hab WĂ€sche gemacht, dacht ich dass ich nen Spinner krieg. Druck auf der Brust und komisch, aber dann sagte ich zu mir, jetzt reiß Dich zam. Kaum 15 Minuten genommen, das KANN nicht sein.. Also bis jetzt gehts. Bisl zittrig empfind ich die HĂ€nde mittlerweile und im Kopf nen leichten Schwindel. Also wenn man den Kopf dreht, isses als wĂŒrden die Augen langsamer nachkommen. Ganz komisch. Aber auszuhalten. Hab aber auch Medikinet heut frĂŒh genommen.. Mal gucken.. Ich schreib weiter..

    LG Schnubb..

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Venlafaxin
    Von Gundelelfe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 10:09
  2. Venlafaxin 75 mg absetzen
    Von Frl.v.Linz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 4.12.2011, 22:43
  3. Duloxetin Venlafaxin
    Von ianna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 00:10
  4. Venlafaxin
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 13:21
  5. Medikinet+Venlafaxin
    Von Domsen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 2.09.2010, 14:21

Stichworte

Thema: Venlafaxin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei KomorbiditÀten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum