Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Diskutiere im Thema Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    Danke Alex, einen Kassenzettel gabs allerdings auch nicht... nun denn ...

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    Hallo!

    Alex schreibt:
    und zudem dürfen nur auf AD(H)S spezialisierte Fachärzte für Psychiatrie oder andere Ärzte unter Aufsicht eines solchen Arztes MPH bei Erwachsenen rezeptieren.
    Das ist mir in dieser Form neu. Wo ist das festgelegt?

    Ich kenne nicht nur einen Facharzt, der zwar kein Facharzt für Psychiatrie ist, aber ein Spezialist für ADHS. Und ich bin froh, dass es sie gibt. Sonst bekämen einige Leute keine entsprechend kompetente Behandlung. Inklusive Medikation, auch mit MPH, wenn es indiziert ist.

    Die Auskunft, die ich dazu vom Arzt bekommen habe, unterscheidet sich von Deiner Darstellung.

    Dass ein Arzt nichts allein diagnostiziert, behandelt oder verschreibt, mit dem er sich nicht auskennt, versteht sich von selbst. Zumindest nicht ohne klare Anleitung durch einen kompetenten Kollegen.

    Unabhängig davon ist das BtM-Rezept kein Fall für dem Notarzt... ;-)


    LG Spezi
    Geändert von Spezi (15.01.2012 um 01:53 Uhr)

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    stimmt.. es gibt ja eben z.b. noch morphium bei starken schmerzen usw..

    ausserdem wohnt mein neurologe wirklich weit weg, was mich dazu veranlasste meinen hausarzt hier in der nähe als "rezeptspender" zu animieren..

    hiesiger bekam also ein fax und schwups.. gar kein problem..

    Und gisbert.. genau, du hast verstanden worauf ich hinaus wollte, dachte auch der durschlag der apotheke könne evtl. ausreichen..

    ich danke euch allen..!!

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    Frl.v.Linz schreibt:
    stimmt.. es gibt ja eben z.b. noch morphium bei starken schmerzen usw..

    ausserdem wohnt mein neurologe wirklich weit weg, was mich dazu veranlasste meinen hausarzt hier in der nähe als "rezeptspender" zu animieren..
    Das meine ich nicht. Ich meine tatsächlich die eigenverantwortliche Verschreibung von MPH durch Ärzte, die zwar keine zertifizierten Psychiater sind bzw. diese Fachrichtung nicht abgeschlossen haben, nichtsdestotrotz sich auf die Diagnostik und Behandlung von ADHS spezialisiert haben, sich in dieser Richtung permanent fortbilden und diesbezüglich über eine große Kompetenz und Erfahrung verfügen.

    In der Gegend, wo ich wohne, ist das z.B. so. Da ist der einzige Arzt, der Erwachsene mit ADHS behandelt, kein Facharzt für Psychiatrie, sondern u.a. für Allgemeinmedizin. Da sich die ansässigen Psychiater und Psychotherpeuten so gut wie gar nicht mit ADHS bei Erwachsenen auskennen, gibt es auch keine wirkliche Alternative. Das geht soweit, dass einige Psychiater und sogar die Uniklinik Patienten mit ADHS-Verdacht an ihn überweist, damit er den Verdacht diagnostisch abklärt. Er nimmt gegebenenfalls auch die Einstellung auf Medikamente, z.B. MPH vor.
    Ich kenne weitere Fälle, wo dies ähnlich ist.


    Daher wundert es mich, hier immer mal davon zu lesen, dass andere Ärzte als Psychiater kein MPH verschreiben dürften.
    Auf Nachfrage ist mir ausdrücklich versichert worden, dass es eine solch Regelung nicht gibt und die Ausstellung von Rezepten für z.B. Medikinet adult nicht an den Facharztabschluss für Psychiatrie gebunden ist. Die Krankenkassen übernehmen auch dann die Kosten.

    LG
    Spezi

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    Ist es nicht. wer immer so etwas behauptet, hat keine ahnung..

    wichtig ist, dass der entsprechende arzt diese zulassung für die ausstellung (incl. der vordrucke natürlich) beantragt hat und btm-rezepte (vordrucke) in seinem safe aufbewahrt hat.

    nur er darf dann seine btm-rezepte verteilen und nicht die von einem kollegen nehmen.. (da diese personenbezogene codes enthalten)


    In ausnahmefällen kann er das auch, aber nur nach rücksprache und mit der unterschrift i.v. (in vertretung)

    also jeder arzt mit dieser zulassung und vordrucken, kann uns rezepte ausstellen! (könnte theoretisch, nach abklärung der diagnose etc.)

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    danke auch.. könnte man sich als heilpraktiker auch spezialisieren, spezi? wahrscheinlich nicht..

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    Natürlich kann sich ein Heilpraktiker spezialisieren. Wieso nicht?

    Rezepte für verschreibungspflichtige Medikamente auszustellen ist jedoch approbierten Ärzten vorbehalten...

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    Die Regelung gibt es. Steht in der Arzneimittelrichtlinie, Anlage III

    Die Arzneimittel dürfen nur von einem Spezialisten für Verhaltensstörungen bei Kindern und/oder Jugendlichen verordnet (Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendmedi-zin; Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie; Fachärztin/Facharzt für Nervenheil-kunde, für Neurologie und / oder Psychiatrie oder für Psychi-atrie und Psychotherapie, ärztliche Psychotherapeuten mit einer Zusatzqualifikation zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen nach § 5 Abs. 4 der Psychotherapie-Vereinbarungen) und unter dessen Aufsicht angewendet werden. In Ausnahmefällen dürfen auch Hausärztin-nen/Hausärzte Folgeverordnungen vornehmen, wenn ge-währleistet ist, dass die Aufsicht durch einen Spezialisten für Verhaltensstörungen erfolgt.
    Quelle: http://www.g-ba.de/downloads/83-691-269/AM-RL-III-Verordnungseinschränkung-2011-10-01.pdf

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    Fliegenpilz schreibt:
    Arzneimittelrichtlinie, Anlage III
    Die Anlage bezieht sich auf Kinder- und Jugendliche.

    Wir reden hier über Erwachsene.

    Nicht nur, dass die rechtliche Situation bei Kindern und Jugendliche eine andere ist, so ist auch Behandlungssituation eine völlig andere. Für Kinder gibt es ein seit mehreren Jahrzehnten etabliertes Behandlungssystem bei ADHS. Bezüglich Erwachsenen ist Deutschland noch ganz am Anfang.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?

    Nein, die Anlage wurde ja letztes Jahr durch die Zulassung für Erwachsene geändert. Daher gilt das auch für Erwachsene.
    Steht auch in der Anlage III

    Bis zu einem Beschluss über die Ergänzung eines Ausnahmetat-bestandes vom Verordnungsausschluss der Stimulantien bleibt die Verordnung von Methylphenidat bei Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter im Rahmen der arzneimittelrechtlichen Zulassung von den Regelungen in Nummer 44 der Anlage III der Arzneimittel-Richtlinie unberührt.
    Quelle: http://www.g-ba.de/downloads/83-691-...2011-10-01.pdf

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt
    Von Chaoslady im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 17:31
  2. und heute bei einem Arzt in HH der Diagnosen erstellt.....
    Von James im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 15:04
  3. MPH (Methylphenidat)-Pausen am Wochenende: Erfahrungen
    Von Stressfetzi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 21:55

Stichworte

Thema: Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum