Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Medikamenten-Pause (Methylphenidat / MPH) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    Cool Medikamenten-Pause (Methylphenidat / MPH)

    hallo ihr lieben,

    ich hab mal wieder ne frage an euch.

    macht ihr medipausen ? und wenn ja,wie fühlt ihr euch so dabei? wie lange macht ihr die?? und wie seit ihr dann so???
    ich merke durch die pausen immer sehr wie anstrengend ich vor den medis war---------und wie anstrengend es für mich selber war---jetzt verstehe ich ,warum mir damals immer alles zuviel war--------------weil so viel alles durcheinander in meinem kopf war

    habe es jetzt ganz gut mit den rebounds in den griff bekommen,doch letztens habe ich 2 tage medipause gemacht und danach den tag hatte ich nen ganz heftigen rebound

    das war garnicht schön---------------kann es wirklich an der medipause liegen?

    und dann nochwas an die leute die nachmittags die letzte dosis nehmen-----------wie ist es dann abends für euch und euren partner????

    wie gehen die -------also die partner mit euren rebounds um ????

    so viele fragen auf einmal


    liebe grüsse evakäfer

  2. #2
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Medipause

    also macht keiner von euch medipausen????

    oder ist das etwa ein unangenehmes thema?


  3. #3
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medipause

    Hallo Eva,

    warum sollte das Thema unangenehm sein?

    Ich habe noch keine längere Pause, außer einer Woche gehabt... Kann also nicht wirklich sagen, wie es ist.. ich merke nur, dass ich das Medikament brauche, um meinen Alltag gewuppt zu bekommen. So, wie ich es mir vorstelle.. Es ging vorher auch ohne, aber warum soll ich Energie in mich verschwenden, weil der Geist nicht bei der Sache ist, wenn es auch anders geht..

    Die Medipause hat mich insofern weiter gebracht, dass ich erkenne, es ist nicht sinnvoll längere Zeit ohne MPH auszukommen.

    LG Schnubb

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Medipause

    Kann mich Schnubbel nur anschließen. Ich mache immer mal wieder kurze Pausen von 2 Tagen bis 1 Woche (z.b Urlaub) und merke klar den Unterschied. Also werde ich es auch weiterhin, zwar mit Pausen dazwischen, aber wohl über Jahre nehmen.

    Achso, Partner gibts nicht, aber meine Freunde u.Kollegen müssen damit leben wenn ich Pause mache ;-)...
    Geändert von hypie1 (11.01.2012 um 14:43 Uhr) Grund: noch was eingefallen

  5. #5
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Medipause

    danke für eure antworten,

    und wie kommt ihr selber so mit den pausen klar????

    ich fühle mich dann schlecht ,lahm und total wirr---------------für mich ein ganz schlimmer zustand----------weil ich damals jeden tag so war...... mir kommt es fast so vor als wenn mein vorheriges leben,ohne medis ,
    ein richtiges trauma war ,weil ich mich jeden tag schlecht gefühlt habe .... damals hat mir überhaupt nix mehr spass gemacht usw---------und jetzt so seit dez wandelt sich mein leben total ins positive...

    bin total optimistisch und blicke fröhlich in meine kommende zukunft....

    früher hab ich immer nur schwarz gesehen usw kann mich in dem zustand selbst nicht mehr leiden.

    ich will nie wieder so wirr und lahm und lustlos sein !!!!!!!

    und jedes mal wenn ein rebound kommt kommen solche pessimistischen gefühle wieder hoch..

    kann man denn wirklich den rest seines lebens mph nehmen oder gibts da ne grenze irgendwann----

    liebe grüsse evakäfer

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Medipause

    ...hm,keine Ahnung ob es eine Grenze gibt- wenn man es verträgt wohl eher nicht? Ich weiß von keinem der es länger als 4 Jahre durchgängig nimmt- vllt. meldet sich hierzu noch wer anders der damit Erfahrung hat. Ich nehme Medis nun ca. 2,5 Jahre.

    Mir geht es mit den Pausen unterschiedlich: Ich bin wieder die alte, aber spät abends ja sowieso auch, wenn der Wirkspiegel runter geht-und der Zustand ist mir bekannt- nervt aber eher andere als mich selbst habe ich den Eindruck. Er ist nicht nur negativ, weil irgendwie auch vertraut. Bin dann halt chaotisch, hektisch, ungeduldig, wirr.

    Und auch mit MPH habe ich manchmal Depritage- aber deutlich seltenerund weniger ausgeprägt. Ich bin einfach froh, die Wahl zu haben und mir das Leben leichter zu machen, auch wenn unter MPH ja noch lange nix von selbst geht.

    Ich versuche mich mit dem "Rebound"-Zustand anzufreunden, ist ja auch ein Teil von uns, eben der "alte", ADHS-Teil.

Ähnliche Themen

  1. Plasmaspiegel-Verlauf von MPH / Methylphenidat retard-Medikamenten
    Von dist0r im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 11:28
  2. Behandlung NUR mit Medikamenten?
    Von Motzkugel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 17:13
  3. Neu! ADHS und Medikamenten Einnahme!
    Von dhypergol im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 11:16
  4. Akupunktur als Alternative zu Medikamenten
    Von pingpong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 00:30
  5. Mhd Pause wie gehts euch damit?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 23:38

Stichworte

Thema: Medikamenten-Pause (Methylphenidat / MPH) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum