Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 11

    Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???

    Hallo alle zusammen,

    Ich lese hier schon eine Weile mit und nun habe ich seit gestern auch meine offizielle Diagnose ADHS.

    Und hab dann auch gestern mit MPH angefangen. Ich soll ausprobieren wieviel ich brauche und darf 1-4 mal pro Tag 10mg unretardiert einnehmen.

    Leider blieb der grosse AHA-Effekt, von dem ich hier ab und zu lese, bisher aus. Ich habe vor allem Nebenwirkungen.

    Von der ersten Einnahme habe ich ueberhaupt nichts gemerkt. Seit der zweiten habe ich Kopfschmerzen.

    Gestern abend hatte ich wohl das, was als Rebound bezeichnet wird. Ich war extrem unruhig, total durcheinander und konnte auch erst nicht schlafen.

    Weitere Nebenwirkungen die ich bisher spuere sind Herzklopfen, trockener Mund, ein gewisses motorisches Ungeschick und ab und zu ein komische Gefuehl im Kopf (kann ich irgendwie nicht besser beschreiben).

    Eine positive Nebenwirkung ist der deutlich verringerte Appetit. Ich habe ueberhaupt keinen Appetit mehr, wobei ich Hunger aber spuere. Endlich mal wieder 2 Tage ohne "Fressanfaelle".

    Heute Abend hatte ich dann noch sehr grosse Schwierigkeiten mich auf ein Gespraech zu konzentrieren. Vor allem auch beim Formulieren. Als ob mein Gehirn irgendwie langsam ist...

    Was mich nun interessiert ist, ob es hier Leute gibt, die erst keinen (gewuenschten) Effekt gespuert haben und dann aber doch langfristig von MPH profitiert haben.

    Oder ist es auch moeglich, dass ich einfach selbst den Effekt nicht mitkriege? Ich wippe aber nach wie vor mit den Beinen und mich konzentrieren und einen Gedanken zuende denken kann ich nach wie vor auch nicht.

    Ich muss gestehen ich bin sehr ungeduldig und habe auch einfach Angst, dass es bei mir nicht hilft.

    Ich wuerde mich freuen, ein paar eurer Erfahrungen zu hoeren und schreibe natuerlich auch wie es sich bei mir weiter entwickelt.

    bis dahin liebe Gruesse,

    Solenostomus

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 160

    AW: Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???

    Hallo Solenostomus,

    die Symptome, die Du beschreibst, sind als Nebenwirkungen ganz normal. Meiner Erfahrung nach jedenfalls.

    Vielleicht bist Du zu hoch eingestiegen. 10 mg und dann noch 1-4 mal am Tag ist für den Stoffwechsel ziemlich plötzlich.

    Das kann dazu führen, dass die Nebenwirkungen die gewünschte Wirkung subjektiv oder tatsächlich überdecken.

    "Einschleichen" ist bei MPH eigentlich die Strategie der Wahl (Deja Vu, habe ich gestern schon in einem anderen Thread geschrieben), also ein paar Tage niedrigst dosieren, dann langsam steigern.

    Aber alles nur in Absprache mit dem Arzt oder der Ärztin!

    Toitoitoi und schöne Grüße!
    Hijo

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???

    Hallo Hijo,

    Erstmal danke fuer Deine schnelle Antwort. Ich hatte gedacht, dass mit 10mg zu beginnen ein Einschleichen waere...

    Spielt es denn eine Rolle wie oft am Tag man es einnimmt? Denn ich nehme ja die naechste Dosis jeweils erst, wenn die vorherige aufgehoert hat zu wirken. Ich dachte nur die Hoehe der Einzeldosis waere relevant...aber da mag ich falsch liegen.

    Ich habe das MPH so von meinem Psychiater verschrieben bekommen. Ich wohne in den Niederlanden und in dem Standardbuch der landesweiten Spezialistin ist als Anfangsdosis 4 x 10mg angegeben.

    Wenn ich das mit einigen Forenbeitraegen vergleiche, scheint mir das auch viel zu sein. Naja, andere Laender andere Sitten???

    Ich fuerchte, ich muss weiter Geduld haben.(nicht meine Staerke)

    lg,
    Solenostomus

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???

    Zu Beginn hatte ich ein wenig Hitzewallungen, trockenen Mund und leicht erhöhten Blutdruck/ Herzrasen. Nach ca. einer Woche dann Nebenwirkungen weg und die positiven Seiten erlebt!!! Ich bekam allerdings MPH retardiert. Die Rebounds sind bei mir nach ca. 3 Monaten verschwunden bzw. nicht mehr so extrem!
    Die richtige Dosierung zu finden hatte aber auch bei mir etwas gedauert.
    Auf Grund meiner Arbeitszeiten (vorwiegend Spätdienst) nehme ich Mittags 30mg und Abends 20mg.
    Drücke dir die Daumen!!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???

    Huhu,

    also ich hatte zu beginn etwas Herzklopfen und etwas höheren Blutdruck. Aber habe auch eine leichte Euphorie gehabt.
    Und da ich gleich nach der ersten Pille ( 5mg) den Test am Pc, der mit dem Quadrat machen musste hatte ich gleich vorher-nachher Ergebnisse.
    Bei jeder Dosiserhöhung hatte ich leichtes Herzklopfen welches aber nach 3-4 Tagen verschwandt.
    Selber merke ich nur das ich besser lesen kann und so ....
    Mit dem Appetit hatte ich auch, was aber jetzt vorbei ist und ich das essen brauche da ich sonst am zittern bin wie nen Parkinsonkranker.
    Viel mehr merken bei mir meine Bekannten und Verwandten die positive Wirkung von Mph.

    Viel Erfolg mit dem Medikament, wird schon gut werden.

    Mfg und schöne Feiertage

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???

    Hallo,

    Vielen lieben Dank für eure Erfahrungen!

    Ich habe die letzten 2 Tage mit MPH pausiert. Ich hatte das Gefühl, dass ich viele Eindrücke wie Licht und Gräusche, aber auch Emotionen viel intensiver wahrgenommen habe. Ich fühle mich irgendwie viel verletzlicher. Das hat dazu geführt, dass ich nach einem Streit 4 Stunden lang geheult habe. Das war mir dann doch zu viel. Geht das anderen hier auch so???
    (Die Pause hatte aber den Vorteil, dass ich das Weihnachtsessen genießen konnte)

    Heute habe ich aber wieder mit 10mg angefangen. Ich weiß nicht, ob es schlecht ist, zwischendurch zu pausieren. Ich muss mich ja irgendwie an das Medikament gewöhnen, wenn ich will, dass die Nebenwirkungen weggehen. Vielleicht bleibe ich erstmal ein paar Tage bei einer niedrigen Dosis. Ich soll ja ausprobieren, was mir gut tut. Ich habe heute auch den ersten Bericht an meinen Psychiater geschrieben. Mal sehen, was der dazu sagt.

    Heute Mittag habe ich aus Versehen ein Glas Wein getrunken, weil ich nicht daran gedacht habe, dass ich das ja nun nicht mehr darf. Zum Glück ist aber nichts Unangenehmes passiert.

    Ich werde euch weiter auf dem Laufenden halten und freue mich auch über weitere Erfahrungen!

    lg, Solenostomus

Ähnliche Themen

  1. Seit gestern im Chaos...
    Von Nadine im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.11.2011, 23:49
  2. ich nehme seit gestern Methylphenidat
    Von -ernsty- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 19:41
  3. Methylphenidat, wann aussagekräftige Wirkung?
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 13:57

Stichworte

Thema: Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum