Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Fieber und Methylphenidat / MPH? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Fieber und Methylphenidat / MPH?

    Hallo Chaosprincess,

    Daher hebe ich mir die gesunden Tage fürs Kranksein auf.
    Also, dann solltest du dir mal überlegen, kein Mensch kann mit nem Infekt die volle Leistung bringen, auch nicht mit MPH!

    Wenn du dich so durchquälst, nur um dann mal frei machen zu können, das ist doch auch kein liebevoller Umgang mit dir selber.

    Also, ich persönlich könnte solche geschummelten Ferientage überhaupt nicht geniessen, würd mich nicht mal vor die Haustüre getrauen.

    LG Nicci

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Fieber und Methylphenidat / MPH?

    Hey Chaprincess,

    das MPH wegzulassen, wenn man krank ist und flach liegt, finde ich persönlich sinnvoll. Du musst dir auch keine Sorgen machen, dass die ersehnte Wirkung nicht eintritt, wenn du es mal nicht nimmst, weil du (anders als bei vielen anderen Medikamenten) nicht erst einen Wirkspiegel aufbauen musst.
    Drücke dir die Daumen, dass die Nebenwirkungen bald in den Hintergrund treten und den Blick frei machen auf die eingetretene Wirkung ( - so es denn so ist!)

    Lieben Gruß!
    Sredna

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Fieber und Methylphenidat / MPH?

    Hi Sredna, danke. Hm aber ich dachte schon dass MPH ganz am Anfang einen Wirkspiegel aufbauen muss, der ein bis zwei Wochen dauert. Wie gesagt ich nehme es seit zwei Wochen das ERSTE mal in meinem Leben.
    Vielleicht ist es einfach auch nicht das Richtige für mich.

    Nicci, das stimmt schon, manchmal verlange ich viel von mir selbst. Trotzdem, ich hätte an dem Tag schon eher von zu hause aus meine Dinge erledigt und wäre mal einkaufen gegangen, also etwas, was man mit Krankschreibung durchaus erledigen darf glaube ich
    Jetzt ist es egal, die Erkältung klingt wieder ab aber beim nächsten Mal mache ich ruhiger.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Fieber und Methylphenidat / MPH?

    Nein, eigentlich baut MPH keinen Wirkspiegel auf, die Halbwertszeit ist tatsächlich recht kurz. Aber zu Anfang können die Nebenwirkungen die erwünschte Wirkung auf jeden Fall überlagern. Das ist aber wie immer individuell unterschiedlich. Bei manchen gibt es kaum Nebenwirkungen, andere ärgern sich lange mit welchen rum ohne die vorhandenen positiven Effekte deutlich wahrnehmen zu können, bei wieder anderen gibt es einfach nur NW oder es passiert einfach gar nichts.
    Wenn du einen erfahrenen Arzt hast, würde ich mit ihm Rücksprache halten, wenn du unsicher bist.

    Alles Gute!
    Sredna

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Fieber und Methylphenidat / MPH?

    Hm, bist du sicher, dass das mit dem Wirkspiegel auch für das retardierte gilt? Also meine Psychiaterin meinte, dass das Medikinet adult retardiert erst nach ca. einer Woche zu spüren wäre....

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    chaprincess schreibt:
    Also meine Psychiaterin meinte, dass das Medikinet adult retardiert erst nach ca. einer Woche zu spüren wäre....
    Entweder hat sich die gute missverständlich ausgedrückt oder sie braucht eine Nachschulung.

    Die Retard-Medes wirken genauso schnell aber im günstigsten Fall reicht eine Tablette pro Tag.

    Beispiel aus der Praxis: Ich spüre noch immer ein regelrechtes Anfluten ca. 30min nach Einnahme einer eher kleinen Dosis Medikint Adult (=Retard).

    Was aber auch stimmt: Es gibt Wirkungen die erst nach einer Weile spürbar werden, da isses aber egal ob Retard oder nicht weil die nicht am Blutplasmaspiegel hängen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Fieber und Methylphenidat / MPH? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum