Hallo ihr Lieben,

letztens, als ich mein MPH off-label Rezept einlösen wollte, hatte die Ärztin sich vertan und KEIN Privatrezept ausgestellt. Ich habe in der Apotheke dann nochmal gesagt, dass ich normal mehr zahle, als ich es dann abholen war. Als ich das nächste Mal in der Apotheke war, wurde ich wie eine Verbrecherin dargestellt und behandelt und vor versammelter Kundschaft wurde ich über meine "Schulden" aufgeklärtt. Die Krankenkasse hatte natürlich gemeckert und dann musste ich den Rest zahlen.

Da ich nun bei einer anderen Apotheke bin (die eigtl super ist) bin ich schon richtig ängstlich, da diese nun auf einmal auch nur die üblichen 5 Euro pro Packung von mir haben wollte. Ich war dann ein paar Tage später wieder da um nochmal nachzufragen und sie sagten weiterhin "ne, das wurde übernommen"

Ich weiß, dass Medikinet adult (?) übernommen wird, aber MPH von Hexal usw... nun auch?

Liebe Grüße