Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Meine neue Medikation im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    Meine neue Medikation

    Möchte meine Medikation vorstellen

    Hallo! Heute war ich bei meinem Psychiater und wir haben meine Pharmakotherapie weiter optimiert. Neben dem ADS habe ich noch andere Erkrankungen. Da diese aber nichts mit meiner ADS-Medikation zu tun haben, habe ich sie weggelassen. Ich will mich ganz auf die ADS-Pharmakotherapie konzentrieren. Evtl. werden einige meine Medikation gefährlich oder dumm finden aber diese Richtung hat sich bewährt und über Jahre so entwickelt. Also bitte keine vorschnelle Kritik. Ich möchte eigentlich nur aufzeigen, dass es auch Varianten außerhalb der klassischen Wege gibt. Sollte was unklar sein, bitte per PN an mich.

    ADHS-Medikamente: Ritalin 10 mg, Ritalin LA 10 mg, Ritalin LA 30 mg, Dextroamphetaminsulfat-Tropfen 2,5%

    Morgens: 10-15 mg Dexamphetamin, Mittags 10-15 mg Dexamphetamin

    Dexamphetamin aktiviert wird stark und treibt an. Ist die Dosis zu hoch ist dieser Effekt zu massiv ausgeprägt und nervt. Zum wach werden und in Schwung kommen ist es aber Ideal. Außerdem kann ich damit Ordnung halten. Um mit der Wirkung bis in den Abend zu kommen bräuchte ich drei Dosen nur bekomme ich dann dann schreckliche Schlafstörungen. Deswegen:

    Nachmittag/Früher Abend: 30 mg Ritalin LA + 10 mg schnellwirksames Ritalin bei Bedarf.

    Mir gefällt das Ritalin LA. Es ist so soft und macht überhaupt keine Schlafprobleme. Es bereitet mich auf den Abend vor und ermöglicht Entspannung. Ich komme runter und fühle mich wohl. Wäre da noch die Nacht, wo ich oft Einschlafstörungen haben:

    Nacht: 10 mg Ritalin LA

    Schaltet das Gedankenrasen und die Unruhe zuverlässig aus. 5 mg wirkten zu kurz aber mit Retard sollte es funktionieren. Methylphenidat hat mich immer zuverlässig sediert.

    Ich nutze also die Vorteile beider Wirkstoffe. Ehrlich gesagt finde ich es komisch, dass das nicht mehr machen. Selber bezahlen muss man sowieso. Eine direkte Kombination steht bisher nicht zur Debatte und ich sehe da auch keine Vorteile. Ich kenne aber Fallberichte wo die Patienten von einer direkten Kombination beider Wirkstoffe profitierten.

    Zu meinem Psychiater pflege ich einen sehr engen Kontakt. Ich schreiben Seitenweise über Wirkungen und Nebenwirkungen. die Verträglichkeit und Wirkung bei mir. Da bekommt man natürlich auch gewisse Freiheiten und Vertrauen. Dadurch wurde das möglich.

    Ich hoffe, dass dieser Beitrag hilfreich war. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

  2. #2
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Meine neue Medikation

    toll maverick

    dass du hingegangen bist zum psy und gefragt hast .....

    ich habe mich montag leider nicht getraut....

    und wie ist es jetzt ? brauchst du insgesamt weniger mediwirkstoff durch die kombinierung? und wie ist es mit den rebounds? weisst ja mich nervt es auch total dass medikinet bei mir nur 3 einhalb std wirkt.... da kann ich wirklich die uhr nach stellen....

    und das soll retard sein

    und wenn ich dann einen ganz langen tag habe von morgens um 8uhr------aufstehen ------ und abends bis 0uhr arbeiten muss dann muss ich ganz schön oft nachdosieren......ansonsten kommen fiese rebounds und ich werde sauer auf die arbeit--------das kanns doch auch nicht sein-------

    liebe grüsse evakäfer

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Meine neue Medikation

    Ich habe keine Hemmungen meinen Arzt irgendwas zu fragen. Dafür ist unser Verhältnis zu gut geworden.

    Ritalin LA wirkt bei mir auch nur 3 Stunden. Ist halt so.

    Ich würde es an deiner Stelle mit Amphetamin probieren. Das wirkt da deutlich länger.

  4. #4
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Meine neue Medikation

    hallo maverick

    es ist ja jetzt schon etwas länger her------

    jetzt meine frage,wie verhält sich jetzt deine kombination mit dem saft und dem ritalin???? kannst du mir das vielleicht ganz genau beschreiben,sodass ich das detailgetreu verstehe?

    hast du noch rebounds?

    und brauchst du insgesamt jetzt von beidem weniger? hast du eine konstante wirkung ? bis zum ende deines tages?

    oder geht es immer noch hoch und runter mit der wirkung?

    und kannst du mir auch mal genau beschreiben ,wie der unterschied von ritalin LA und medikinet adult bei dir ist`? wollte jetzt mal mit meinem hausarzt sprechen und ihn fragen,ob er mir das mph mal von einer anderen firma aufschreiben könnte.... müsste ja eigentlich kein grosses ding für ihn sein----------muss ich ja dann zwar selber bezahlen,aber egal---wenn dann dafür länger wirkt,nehme ich das in kauf...

    liebe grüsse evakäfer

  5. #5
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Meine neue Medikation

    hallo maverick,

    ich weiss dass du online bist.....

    hab schon versucht dir pn zu schicken,aber geht ja leider nicht

    hoffe du siehst jetzt mal meinen neuen beitrag hier in deinem alten treath.....

    bitte bbeschreibe mir doch mal dein befinden im moment mit der kombination...

    wäre sehr lieb von dir

    liebe grüsse käfer

Ähnliche Themen

  1. Zweifel an der Medikation und Diagnostik!!
    Von Kev-In im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 05:11
  2. Erfahrungen zur Medikation
    Von Partizan im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 18:57
  3. Angst vor Medikation
    Von hopihalido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 14:03
  4. gut eingestellte Medikation
    Von J0J0 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:56
  5. Meine erfahrungen mit Equasym und meine erste umstellung
    Von Aurisd4d im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 19:03

Stichworte

Thema: Meine neue Medikation im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum