Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 160

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    Hallo chaprincess, liebe alle,

    Deine Erfahrungen gleichen meinen Erfahrungen, wenn ich versehentlich das unretardierte MPH überdosiert habe.

    Vor allem die Kieferverspannungen habe ich auch öfters, und Du bist die erste, die das auch schildert (meine frühere Ärztin meinte, das sei keine Nebenwirkung von MPH, ist es aber eben schon)

    Es gibt aus bei mir einige Faktoren, die die Wirkung und die Nebenwirkungen beeinflussen:

    - zuvor etwas gegessen (bei retardiertem MPH ist das sogar zwingend notwendig, soweit ich weiß)?

    - Biorythmus: Es gibt meines Erachtens günstigere und ungünstigere Tageszeiten für die Einnahme von MPH. Das ist sicher ziemlich individuell. Bei mir wirkt das MPH zum Beispiel kaum, wenn ich es in der Mittagszeit nehme.

    - Zu wenig Schlaf und MPH ? Gar keine gute Idee bei mir.

    Ich wünsche Dir alles alles Gute mit dem Einschleichen von dem Zeug! Wenn es erst einmal richtig hilft, dann kann MPH tatsächlich eine echte Stütze im Leben sein, und ich hoffe, das wird es bei Dir auch!
    Schöne Grüße!
    Hijo

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    Danke für eure Beiträge...
    Ich merke jetzt immer noch nichts. Obwohl ich es ja seit 2 Wochen jetzt nehme. Seit Samstag nehme ich 5mg, einmal am Tag, morgens. Und ich kann abends nicht gut einschlafen. Das ist das einzige was ich merke.
    Shit, ich hatte so große Hoffnungen auf MPH. Was ist, wenn ich doch kein ADS habe? Dann beginnt die Odysee von vorn, herauszufinden, was mit mir los ist.

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    Hallo Chaprincess,

    Was ist, wenn ich doch kein ADS habe?
    Hmm, schwierige Frage. Wann hast du den nächsten Arzttermin?

    Aber es gibt noch andere Medis, die bei ADS helfen und nicht alle AD(H)Sler sprechen auf MPH wirklich an.
    .
    ZB. gibt es noch Atomoxetin, das etwas anders als MPH wirkt oder es gibt noch ein Antidepressiva mit dem Wirkstoff Venlafaxine, das auch bei ADHS eingesetzt werden kann.

    Also, vorerst nicht verzweifeln .
    Wichtig ist, dass du mit deiner Aerztin gut über die Situation reden kannst und ihr zusammen nach einer Möglichkeit suchen könnt.

    Ganz viel Kraft

    LG Nicci

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 160

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    Hallo chaprincess,

    dann reichen die 5mg eventuell noch nicht, aber nach einiger Zeit erhöht der Arzt normalerweise die Dosis um einen Schritt. Ich brauche auch 10 mg, bei retardierten bräuchte ich sicher 20 mg pro Dosis.

    Für Verzweiflung scheint es mir bei Dir definitiv noch viel zu früh, die Einschleichung von MPH ist bei Dir ja noch gar nicht abgeschlossen.

    Schöne Grüße und toitoitoi!
    Hijo

  5. #15
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    Bezüglich Kiefernverspannungen würde mich mal was interessieren; wurde vor, während oder nach der Einnahme von mph irgend etwas mit C2 eingenommen?

    Viele Grüße

    Lumpi

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    Hallo Lumpi,

    was ist den C2?

    LG Nicci

  7. #17
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    Nicci schreibt:

    was ist den C2?
    Allohol (C2H5OH)


    Viele Grüße

    Lumpi

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 160

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    Hallo Lumpi

    es kann sein, dass Alkohol bei mir (wenn überhaupt, dann lange nach der Einnahme) die Kieferverspannungen noch verstärken kann.

    Sie treten ohne Alkoholkonsum auf. In den ersten Jahren war es bei mir etwas deutlicher und öfter, im letzten Jahr haben die Kieferverspannungen aber nachgelassen.

    Vielleicht besteht ein Zusammenhang damit, dass ich unbewusst dazu neige, die Zähne bei allgemeiner Anspannung zusammenzubeißen - und MPH kann vorhandene Wewehchen ja durchaus verstärken.

    Schöne Grüße!
    Hijo

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard

    Nein ich habe zwei Tage vor der ersten einnahme komplett mit Alkohol aufgehört.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung...

    @ Nicci und Hirnjogger: Ja ihr habt Recht, gut Ding will Weile haben. Ich stehe zeitlich und beruflich so unter Druck, daher habe ich letzte Woche "verzweifelt" geschrieben. Nun sitzte ich eher wie auf heißen Kohlen... Aber klar, ich sollte mich nicht so stressen. Ich kann der Ärztin eine email schreiben oder anrufen wenn was ist. Jetzt über die Feiertage sicher nicht aber danach wieder.
    Ich werde sie mal nach den anderen Medikamenten fragen, wenn sich jetzt nach ein paar Wochen immer noch nichts tut.
    Hijo, das komische ist ja, dass 10mg zu viel waren und 5mg anscheinend zu wenig... Aber das wird schon.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Retard als erste Wahl?
    Von classy_one im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 11:32
  2. Erfahrungen mit Medikinet retard
    Von Johann im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 20:38
  3. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  4. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39
  5. Methylphenidat, erste Erfahrungen und Probleme
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:18

Stichworte

Thema: erste Erfahrungen mit Medikinet Retard und große Verzweiflung... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum