Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Hallo Leute

    Nachdem mir neulich in einem Gespräch jemand geraten hatte wegen meiner häufigen Kurzatmigkeit bei längerem Liegen und den daraus resultierenden Schlafstörungen,dh normaler Schlaf nur möglich bei höher liegen, sicherheitshalber lieber mal zum Arzt zu gehen, hab ich das heute gemacht.

    Er hat sich die Beschwerden schildern lassen, hat aber weder einen kurzen Ultraschall gemacht noch Blutdruck gemessen und meinte nur: "Ein Herzinfarkt oder eine Lungenembolie wird das jetzt sicher keine aber wenn dann ist es vielleicht der Herzmuskel, das ist jetzt akut sicher nicht gleich so gefährlich aber ich kann ihnen dafür jetzt nichts geben ohne die Ursachen vorher abgeklärt zu haben...Und wer weiß ob es das überhaupt ist."
    Auf die Frage hin ob da was Gefährliches passieren könnte meinte er " dann müsste ich eben im Notfall ins KH...."

    Er hat mir eine Überweisung mitgegeben, ich hab auch gleich dort angerufen aber erst für Anfang Februar einen Termin bekommen.

    Jetzt bin ich irgendwie nervös und habe etwas Angst weil ich manchmal eben diese Kurzatmigkeits- und Schwindelanfälle bekomme und ich nicht weiß wie weit das geht und ob es danach wie bisher immer wieder besser wird.
    Einerseits würde ich nicht gerne umsonst Alarm schlagen, andererseits hab ich zum Thema schwacher Herzmuskel nicht gerade rosige Dinge gelesen.

    Im Moment ist es eh grade nicht so akut aber es beunruhigt mich schon ein wenig, ich weiß ja nicht hat oder hatte von euch jemand eine ähnliche Symtomatik oder diese Diagnose bzw vielleicht kann das ja auch von einer Erkältung stammen die man mal durchgemacht hat?
    Ich habe jetzt auch seit zwei Tagen die NEMs alle abgesetzt, unter anderem hab ich auch das MPH heute nicht mehr genommen, weil das bei Herz- und Kreislaufbeschwerden ohnehin nicht so günstig ist.
    Stattdessen habe ich mir ein Weißdorn-Tonikum gekauft und hoffe dass sich die Geschichte vielleicht sogar von selber wieder einrenken könnte, falls es was Harmloses ist könnte das ja auch von alleine wieder vergehen.
    Wie gesagt der Hausarzt hat ja auch keine Ahnung was da los ist aber ich werd jetzt schauen mich nicht zuviel oder zu wenig zu bewegen und abends nicht mehr so viel zu trinken und zu essen. Mehr kann ich ja leider nicht tun jetzt.

    Würdet ihr das MPH in so einer Situation auch absetzen auch wenn ihr wichtige Dinge erledigen und kapieren müsst (habe den Arzt vergessen nach dem MPH zu fragen).
    Und kennt ihr vielleicht natürliche Alternativen für die Konzentrationssteigerung?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Ich glaube dass mich das jetzt doch nicht so beunruhigen sollte, schließlich habe ich diese Kurzatmigkeit im Liegen schon länger ab und zu mal und es dürfte auch nicht so schlimm sein.
    Es gibt ja schließlich auch verschiedenste Ursachen und ganz milde Formen von Herzmuskelproblemen die sich vielleicht nie gravierend entwickeln, außer man verschleppt jetzt mal einige Erkältungen ganz arg und macht auch noch Sport.
    Denke wenn es das in meinem Fall überhaupt ist dann sicherlich nur sehr mild und eher harmlos.
    Mache mir jetzt lieber keinen großen Kopf mehr bevor ich überhaupt weiß was los ist (oder das Problem vielleicht von selber sogar wieder besser wird), aber auf Ritalin verzichte ich vorerst lieber mal.

    Man liest ja auch immer wieder dass Ritalin diese Probleme bei manchen Leuten verstärken oder auslösen kann, hat hier vielleicht jemand Quellen dazu ob das wirklich stimmt?

  3. #3
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Hallo Grazyy,

    bevor meine Großmutter das Zeitliche segnete hatte sie ganz genau die selben Symptome, das Herz machte nicht mehr so richtig mit.

    Ich würde da jetzt an Deiner Stelle nicht so lange auf einen Termin warten, sondern SOFORT eine Klinik aufsuchen, denn wenn das Herz "nicht mehr will", kommst Du kaum noch da zu Dich in eine Notaufnahme zu begeben.

    Was Du an Medikamenten dann zu Dir nehmen kannst, muß schlußendlich dann der Arzt entscheiden, da würde ich jetzt auch kein Risiko eingehen und die Medis besser erst mal weg lassen.

    Auf jeden Fall Coffein, Nikotin und Alkohol strikt meiden.


    Viele Grüße

    Lumpi

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Hallo crayzy,

    vielleicht kannst du in der Zwischenzeit beim Internisten ein EKG machen lassen, das geht schnell und sagt auch einiges aus- würde ich glaube ich machen um mich zu beruhigen. Und um das MPH weiter nehmen zu können. Frag doch deswegen sicherheitshalber beim Arzt nochmal nach.

    Ich muss ein EKG unter der MPH-Behandlung 2x/Jahr machen lassen als Absicherung.

    Ich habe diese Kurzatmigkeit auch ab und zu, aber eher unter Anstrengung-aber es ist wohl alles i.O. herzmäßig.
    Wenn du das nur ab und zu hast würde ich mich nicht verrückt machen deshalb.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Wo isn mein Beitrag von gestern abend abgeblieben??

  6. #6


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Hallo.
    crazyy1 schreibt:
    Wo isn mein Beitrag von gestern abend abgeblieben??
    Welcher Beitrag?

    Hier im Thread wurde laut den Moderator-Logs nichts gelöscht.

    Ich kann mir nur denken, dass du auf "Vorschau" geklickt, aber nicht abgesendet hast.

    Oder ist es der falsche Thread?



    LG,
    Alex

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Hallo Alex

    Naja dann bin ich wohl wirklich auf der Vorschau gelandet...

    Tja ich wollte Lumpi mal fragen ob er mich vielleicht ein klein bisschen hier ärgern und mir Angst einjagen möchte?
    Vorher die Sache mit dem Bekannten mit der Bauchspeicheldrüse (wegen Ziehen im Oberbauch) und jetzt der Vergleich mit alten Menschen bei denen das Herz nicht mehr so mitspielt.
    Natürlich tut es mir leid für diese Todesfälle in deinem Verwandten- und Bekanntenkreis aber das hat sich jetzt nichts mit mir zu tun.
    Zu einer richtigen Herzinsuffizienz gehören zb auch Wassereinlagerungen welche ich nicht habe und mein Leben lang noch nie irgendwie oder irgendwo gehabt habe (gottseidank weil das könnten dann ja auch die Nieren sein)
    Alkohol und Koffein trinke ich ohnehin sehr selten und rauchen tu ich auch nicht mehr (bin Exraucherin aber war keine Kettenraucherin und Rauchzeit war so 5-6 Jahre)
    Meine Ernährung ist auch nicht so übel und ich bin ja jung und schlank und sehe auch gar nicht wirklich krank aus-gute Farbe, rote Wangen,....zumindest sagen andere das wenn ich mich nicht gut fühle.

    Wie gesagt bin ich trotzdem vorsichtig, es kann ja wirklich sein dass der Herzmuskel grad ein wenig schwächelt was aber nicht heißen muss dass ich jetzt in ständiger Lebensgefahr schwebe und das nicht von selber sich wieder bessern kann.
    Und ich möchte auch ungern wegen was vielleicht sogar Banalem im KH aufkreuzen, hatte noch dazu auch immer wieder mal Probs mit der Versicherung und zudem hab ich auch vor Blutbildern manchmal Schiss und die werden dort ja zwangsläufig gemacht...(lange Geschichte hab dazu schon mal was geschrieben, gibt einfach `ne Sache, die ich in so `nem Fall gar nicht wissen wollen oder damit leben möchte)

    Ein Ultraschall und großes EKG würde ich mir vorerst aber doch irgendwie wünschen, einfach zur Sicherheit.

    Aber ich denke ich werds überleben, es gibt nun auch schon wieder Nächte wo das Atmen im Liegen besser ist.
    Es ist auch voll komisch, ich fühle mich zum Teil sogar richtig gut und fit und dann kommt wieder so eine halbe Stunde wo ich kurzatmig werde oder es im Liegen nicht richtig aushalten kann. Manchmal auch nur 1-3 Mal pro Tag.

    Ps: @an Lumpi

    Bin dir auch nicht wirklich böse auch wenn du mich ein wenig aufziehen wolltest....
    Geändert von crazyy1 (17.12.2011 um 19:22 Uhr)

  8. #8
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    hallo Crazzy,

    warum sollte ich denn ärgern wollen? Da ergibt sich jetzt gar kein Sinn für mich.

    Aber so in fast 50 Jahren kreuzen einem genug Todesfälle den Weg. Da ich auch mal eine Zeit lang im Krankenhaus (chir.OP, ZRI, Patho) arbeitete, könnte ich bezüglich Todesfälle noch wesentlich mehr berichten, jedoch halte ich mich dies bezüglich zurück, da ich hier sonst bald als "Grusellumpi" verschrien bin

    Viele Grüße


    Lumpi

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Hallo Lumpi

    Naja okey ich verstehe du bist einfach nur besorgt ,aber andererseits muss die Geschichte bei mir ja nicht tragisch ausgehen (wenn es überhaupt am HM liegt) und bei einem jungen Erwachsenen verläuft die Sache vielleicht in vielen Fällen wieder ganz anders wie bei alten Menschen oder kleinen Kindern.
    Ich weiß nicht bin da komisch, einerseits hasse ich es wenn man mich überhaupt nicht ernst nimmt, andererseits mag ich es auch nicht wenn man sich zuviele Sorgen macht (bekomme dann selber noch Angst und das ist wohl eher kontraproduktiv wenn es eventuell eine Herzsache sein könnte, wobei man es aber eben bisher nicht weiß)

    Mein Blutdruck ist jedenfalls normal, Puls ein wenig hoch aber das ist lange schon so und verlief bisher mit normalem EKG und meist ohne stärkere Symptome.
    Und wenn wirklich ein Notfall sein sollte, ich lebe ja nicht alleine (hat manchmal doch auch seine Vorteile, auch wenns nervig sein kann keine eigene Bude zu haben)

    Finde es schon auch lieb von dir dass du besorgt bist aber ich kann jetzt nicht einfach im KH antanzen und sagen "ja ein paar Mal am Tag da bekomme ich diese Kurzatmigkeit und Beklemmung und Schwindel und oft eben nachts beim einschlafen" und zwischendurch gehts mir dann ja wieder gut.
    Die würden mir allenfalls auch einen Termin geben für anno dazumal und mich wieder heimschicken.
    Oder mich sogar komisch behandeln wie es vor zwei Jahren beim Doc der Fall war, man hat zwar die Blutwerte gemacht aber danach wurde ich echt schräg behandelt. Nur weil ich wegen Oberbauchbeschwerden rechts,Juckreiz und komischer Verdauung die Leberwerte machen lassen wollte.
    Obwohl ich normal reagiert habe als sie unauffällig waren und mich damit abfand, also da weiß ich jetzt dass nix Tragisches ist
    Trotzdem scheinen die sich nicht wirklich zu kümmern, vor allem wenn du noch nicht so viel eingezahlt hast und eine psychische Erkrankung feststeht.

    Ich wollte mir ua. auch mal meine grenzwertigen und spinnenden Hormone genauer untersuchen lassen, da meinte der Allgemeinmediziner "das bringt nix und würde dir nur sehr viel Geld kosten"

    Ja so ist das heutzutage, ohne viel Geld (und vielleicht noch ein Handicap dass dich am regelmäßigen Geld verdienen am normalem Arbeitsmarkt behindert) bist du wirklich im Arsch.

    Dein Job wäre jedenfalls nix für mich, also inner Pathologie aber gut dass es auch mutige und abgehärtete Leute gibt.
    Geändert von crazyy1 (17.12.2011 um 21:27 Uhr)

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten

    Hallo Crazzy,

    sag mal, konnte dein Hausarzt Asthma ausschliessen?

    ZB. kann Asthma auch durch ne Hausstaubmilbenallergie ausgelöst werden.
    Diese Tierchen mögen zB. das warme Bett und ernähren sich von abgefallenen Hautschuppen.

    LG Nicci
    Geändert von Nicci (17.12.2011 um 22:35 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ritalin
    Von XiaoLong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 20:30
  2. Ritalin LA 30 ?
    Von agent orange im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 17:48
  3. Ritalin
    Von terminator73 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 21:28
  4. Ritalin La und Ritalin 10mg
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:33
  5. Mit Ritalin, ohne Ritalin ?????
    Von banditessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:53

Stichworte

Thema: (Herzmuskel?) - Ritalin absetzten im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum