Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Hohe Dosierung von Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 36

    Hohe Dosierung von Medikinet

    nabend,

    Ich bekomme seit Sa Medikinet adult (hartkapsel, retardiert) 30mg
    laut meines Arztes der selbst ads betroffen ist soll ich 2 tabletten am tag verteilt auf
    8Uhr und 13 Uhr einnehmen.

    mein arzt hält nix von dieser hochdosierung und sagte schon im gespräch das er auch mit dem mg/kg aus eigener erfahrung
    unterschiedliche ergebnisse erfahren hat bei sich und seinen anderen Patienten.

    Ich vertraue meinem Arzt weil er laut Internetbewertungen gut abgeschnitten hat und sich SEHR viel zeit nimmt für seine Patienten.
    Seit der Einstellung haben wir täglich telefonischen Kontakt. Sogar seine Handynummer habe ich bekommen und darf zu jeder Zeit anrufen.
    Er ist sehr überzeugend und wirkt professionell.

    Jedoch frage ich mich warum ich im ganzen inet nix dergleichen finde was die gleich so hohe Dosierung angeht und wollte fragen ob es wem anderen genauso geht? Vorallemdingen was er damit bezwecken will. Rückwärst dosieren zu richtigen dosis? http://adhs-chaoten.net/images/smilies/038.gif



    dirt

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    Sorry wirkung lässt nach, hätte den post vielleicht erst morgen schreiben sollen.

    - es ist nur von einem arzt die rede.

    und Freitag habe ich 20 mg Unretadiertes Mph zum testen bekommen unter ärztlicher aufsicht, war von 14-18.30 da !

    und ab sa dann 2 mal 30mg retardiert. hab keine auffälligen Nebenwirkungen gehabt abgesehen
    von meinem durchfall(reizdarm) der immer abends mit rebound auftauchte.

    Die wirkung von 8-13 Uhr habe ich zum Teil GARNICHT gespürt. worauf ich heute noch ein rezept abgeholt habe für unretardierte 10mg Tabletten die bei "bedarf zwischen 11-13 Uhr einnehmen soll oder in näherer Zukunft wenn ich abends noch Wirkung benötige.

    wenn ich wieder was vergessen habe
    sry

    lg dirt

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    Hallo.
    Dirtdawg schreibt:
    Ich vertraue meinem Arzt weil er laut Internetbewertungen gut abgeschnitten hat und sich SEHR viel zeit nimmt für seine Patienten.
    Seit der Einstellung haben wir täglich telefonischen Kontakt. Sogar seine Handynummer habe ich bekommen und darf zu jeder Zeit anrufen.
    Er ist sehr überzeugend und wirkt professionell.
    Was leider alles nicht sehr viel über fachliche Kompetenz und speziell zum Sachverstand im Punkt "ADHS bei Erwachsenen" aussagt.

    Dass du die Handynummer des Arztes bekommen hast, ist äußerst unüblich und könnte man genauso als Unsicherheit werten.

    Was auch die Einnahme in der Praxis und die anschließende "Beobachtung" der Wirkung bei dir anbelangt, denn das ist genauso unüblich.

    Unüblich ist es jedoch in der Tat auch, 30mg Metylphenidat pro Tag als Anfangsdosierung zu verordnen.

    Hierzu gibt es klare Richtlinien der Pharmahersteller und auch übergeordneter Organisationen wie der Ärztekammer.

    In der ersten Woche wird darin eine Tagesdosierung von 5mg bis 10mg vorgeschrieben, die dann unter Umständen wöchentlich um 5mg bis 10mg gesteigert werden kann.

    Erwachsene benötigen im Regelfall bei Methylphenidat deutlich geringere Dosierungen, als Kinder und mit 30mg/d sind viele Erwachsene bereits (zum Teil deutlich) überdosiert, da manchen in der Tat bereits 10mg/d oder weniger genügen.

    Leider findet so eine "Dosiseinstellung" wie bei dir mit einer viel zu hohen Anfangsdosierung tatsächlich nicht allzu selten statt, da man eben Spezialisten zum Thema "ADHS bei Erwachsenen" nach wie vor in Deutschland mit der Lupe suchen muss.

    Mit "ADHS bei Erwachsenen" für seine Praxis zu werben, verspricht in der Tat eine Umsatz- und Gewinnsteigerung, sagt aber eben noch lange nichts über die Qualität der Diagnostik und Therapie aus.



    LG,
    Alex

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    Hohe Dosis reinknallen, wird schon werden. Ich finde das auch daneben.

    Start slow, go slow, sagt mein Psychiater.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    [QUOTE=Alex;194488Erwachsene benötigen im Regelfall bei Methylphenidat deutlich geringere Dosierungen, als Kinder und mit 30mg/d sind viele Erwachsene bereits (zum Teil deutlich) überdosiert, da manchen in der Tat bereits 10mg/d oder weniger genügen.
    [/QUOTE]

    Oh wirklich? Ist das so?

    Nicht das ich Dir nicht glauben würde, aber sind das gesammelte Beobachtungen aus dem Forum oder hast Du da zufällig irgendwelche Studien oder sowas zur Hand? Ich hab nämlich das eine oder Mal etwas durchaus gegensätzliches gelesen...

    Würde mich sehr interessieren (zumal ich mit zeitweise trotz 1x30 LA morgens, 1x20 LA nachmittags und 10mg regulär zum Löcher stopfen immer noch unterdosiert vorkomme teilweise...)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    @all

    Zu Beginn fand ich das Thema Medis relativ kompliziert. Mal sprach man davon, daß es p/Kg ausgerechnet wurde, dann spielte auf einmal die Größe eine Rolle usw.

    Heute weiß ich, dass es einfach auf jeden ganz individuell ankommt. Nicht mal nur auf die einzelne Person und deren Stoffwechsel, sondern auch auf die aktuelle Belastung, Ernährung usw. Manche nehmen MPH und rauchen zusätzlich und kommen dadurch leicht in eine Überdosierung, die aber dann nur kurz anhält und das irritiert sicherlich.

    Ich für meinen Teil bin relativ hoch dosiert und komme mit Adult überhaupt nur ganz schlecht klar ob jetzt niedrig oder hoch dosiert.

    Dann spielt der Füllstoff (Galenik usw) eine wichtige Rolle. Unser Ältester ist auf Ritalin LA komplett ausgeflippt (ich meine komplett ausgeflippt). Er verträgt aber Medikinet Retard super. Dabei ist der Wirkstoff derselbe. Dann gibt es welche, die nehmen lange das Medikament von einem Hersteller und vertragen es von Heute auf Morgen nicht mehr. Stellt man sie dann eine Weile auf ein anderes Medi um, funktioniert es auf einmal wieder. Nicht alles kann man erklären.

    Wichtig ist mir, das es auch hierbei um den Patienten und sein Leidensgefühl und seine Beeinträchtigung geht und nicht um Pharmaunternehmen usw.

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    Es ist so simpel: jeder braucht eben so viel wie er braucht. Das waren bei mir Zeitweise 140 mg/Methylphenidat/Tag, jetzt sind es kaum noch 30 mg.

    Meine Dextroamphetamindosis ruht erst mal bei Null.

    Es kann sich immer ändern.

    Start Slow, go Slow. Zum Glück gibt es die 10 mg Retard.

  8. #8
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    Maverick schreibt:
    Das waren bei mir Zeitweise 140 mg/Methylphenidat/Tag,
    hab mich mal erkundigt - KEIN Arzt verschreibt eine Tagesdosis von 140 mg mph.

    Viele Grüße


    Lumpi

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    Lumpi schreibt:
    hab mich mal erkundigt - KEIN Arzt verschreibt eine Tagesdosis von 140 mg mph.

    Viele Grüße


    Lumpi
    Wo hast du dich denn erkundigt? "Kein" ist ja schon sehr absolut! Wir wissen ja jetzt wenigstens von "einem".

    Was diese Tatsache über seine Qualifikation aussagt, verstehe ich auch nicht.

    Vielleicht bin ich ja ein Sonderfall?

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Hohe Dosierung von Medikinet

    Also ich habe ja nun stationär hier die Erfahrungen gemacht. Ich habe angefangen mit 10 mg Morgens und 10 Mg Mittags , davon hab ich sehr wenig gemerkt. Dann haben sie mich direkt hochdosiert auf 20 mg morgens und 20 mg mittags und dann auf 30/30. Da wurde aber auch ganz schnell klar, dass das überdosiert ist und sie haben es wieder runterdosiert.

    Der Oberarzt sagte zu mir, dass er mir einmal ganz deutlich machen wollte wie es ist wenn ich überdosiert bin/dass das nicht gut ist....

    Nun "basteln" wir hier an der richtigen Dosierung und anscheinend ist das nicht so leicht.... ich denke aber auch, dass es stationär halt mal zu verantworten ist jemanden überzudosieren, wenn was ist hab ich hier ja immer jemanden... aber jemandem direkt soviel zu verschreiben am Anfang , das hätte mich persönlich skeptisch gemacht!

    Aber ich denke jeder merkt für sich wie es "richtig" ist und wenn das nicht der Fall ist sollte man da einfach schnell drüber sprechen. Ich wünsch Dir weiterhin viel Erfolg damit!

    LG

    Rose

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Richtige Dosierung Medikinet 10 mg Retard
    Von gamer7130 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 9.12.2011, 23:33
  2. Medikinet adult: Dosierung zu hoch?
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 00:00
  3. Medikinet Adult: Dosierung, Wirkung und Angst?
    Von Row im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 22:37
  4. Hohe Dosierung Methylphenidat normal?
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 13:34
  5. Medikinet Retard (40mg) - Dosierung?
    Von qlimaxboy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 15:31

Stichworte

Thema: Hohe Dosierung von Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum