Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Ritalin und Abilify im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    Ritalin und Abilify

    Hi !

    Habe wieder mal Panik !

    Ich war jetzt 14 Tage lang in der Klinik zum einstellen ( ADHS ADS/ Borderline Verdacht)
    Angefangen haben sie das Ritalin zu steigern ... dannach Zyprexa - das habe ich wieder mal nicht vertragen - neurologische Ausfälle , stottern ......
    Nachdem sie nun überzeugt waren, dass ich Medikamente aus dieser Gruppe nicht vertrage haben die mit Sertralin begonnen.
    Nebenwirkungen waren OK ( ein bisschen zittern und keinen Appetit) .Das Ergebnis ist leider schlecht - als würde ich garnichts einnehmen.

    So , und jetzt habe ich Abilify bekommen, und trau michs wieder mal nicht nehemen......

    Der Neurologe hat gemeint, wir stehen ein bißchen an mit den Medis.Abilify soll so toll sein, kann aber eventuell die ADHS verschlechtern.
    ....meine größerer Sorge ist der Beipackzettel mit den Nebenwirkungen.....
    Hat wer Erfahrung mit Abilify ??


    L.G

    Nelly

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Ritalin und Abilify

    Ich hatte schon Abilify auf meinem Tisch liegen und es dann aus Angst vor den möglichen Nebenwirkungen nicht genommen und im Akutfall wieder zu Zyprexa gegriffen.

    Abilify hat einen besonderen Wirkmechanismus, den ich persönlich unberechenbar finde. Ich kenne Menschen mit ADHS, die es sehr gut vertragen haben und andere, die es überhaupt nicht vertragen haben.

    Erfahrungen werden dir nicht helfen. Sie können dich eigentlich nur verwirren. Vielleicht hilft es, vielleicht nicht. Tod umfallen wirst du von einer Pille nicht und die sagt ja oft schon viel über die Verträglichkeit bei solchen Medikamenten aus.

    Viel Glück!

Ähnliche Themen

  1. Abilify, hat jemand Erfahrungen
    Von Flexa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 22:47
  2. Abilify (Aripiprazol) und ADHS / ADS
    Von flietzer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 00:21
  3. Ritalin La und Ritalin 10mg
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:33
  4. Mit Ritalin, ohne Ritalin ?????
    Von banditessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:53

Stichworte

Thema: Ritalin und Abilify im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum