Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 73

Diskutiere im Thema MPH / Methylphenidat: Ausreden für Alkohol-Abstinenz? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #61
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Attorqueo schreibt:
    Was ich schlimm finde: Der gesellschaftliche Druck.
    Nicht nur Du.

    Ich trinke ja schon immer eigentlich keinen Alkohol, muss demnach auch schon immer diesen gesellschaftlichen Druck ertragen. Es gibt nur sehr wenige Kreise, in denen meine Abstinenz tatsächlich akzeptiert wird, leider.
    Aber in genau diesen versuche ich, mich aufzuhalten.

  2. #62
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Es ist weiter nicht schlimm, keinen Alkohol zu trinken.
    Genau genommen ist es sehr vernünftig. Ich mache es mir einfach, in dem ich auf die Gefahren der Droge Alkohol hinweise,
    wenn wieder einmal ein blöder Spruch kommt.
    Ich trinke keinen Alkohol und basta!
    Um mich herum,-auch in der Arbeit- haben das inzwischen alle kapiert.
    Die keinen Alkohol trinken wollen, die setzen sich meist zu mir.
    Auch eine Art Akzeptanz.

    LG --hirnbeiß--

  3. #63
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    hirnbeiß schreibt:
    Um mich herum,-auch in der Arbeit- haben das inzwischen alle kapiert.
    Die keinen Alkohol trinken wollen, die setzen sich meist zu mir.
    Auch eine Art Akzeptanz.
    Auf der letzten Betriebsweihnachtsfeier, an der ich teilgenommen habe (2 Jahre her), war ich der Einzige, der keinen Alk. getrunken habe.

  4. #64
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Das ist wohl eine der wenigen Sachen, bei der ich mich nicht rechtfertige anderen gegenüber. "Ich möchte kein alkoholisches Getränk." PUNKT und SCHLUSS. Denke, dass ich da schon sowas, wie eine unterschwellige Rigorosität ausstrahle und in der Stimme habe, dass es meist ohne weitere Drängelei akzeptiert wird.

  5. #65
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 264

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Ich rede mich nicht raus. Ich sage ich trinke keinen Alkohol und damit basta!! Wer das nicht akzeptiert sollte über seine Einstellung mir, und dem Alkohol, gegenüber nachdenken.

  6. #66
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo,

    Lumpi: ich hatte keine Spritsprüche gerissen, sondern nur meine Meinung dazu gesagt.

    Was hat das mit einem Diabetiker zu tun??? Einem Diabetiker kann es das Leben kosten,
    das weiß ich auch. Es hat rein gar nix mit unserem Thema zu tun??!!

    Herbi:
    Ich wollte hier niemanden angreifen oder kritisieren, wenn einer ein Alkoholproblem hat.

    Mir wurde es nur unterstellt, nachdem ich nur EHRLICH gesagt habe, ich trinke AUCH mal
    was unter MPH

    ICH wollte auch mit niemanden streiten, sondern lediglich mitteilen wie ich das ganze handhabe.

    Ich glaube aber langsam das ist hier nicht möglich ??

    Gruß
    Feli

  7. #67
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    feli schreibt:
    Einem Diabetiker kann es das Leben kosten,
    Einen Alkoholkranken auch.

    Aber wenn wir schon dabei sind hier unzensiert Rauschmittel zu verherrlichen - Chloroform geht schneller, das muß man sich nicht erst langwierig runterwürgen - paar tiefe Athemzüge damit und man hat seinen gewünschten Rausch - schönen Gruß an die Leber!

  8. #68
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo Feli

    Ist halt ein heikles Thema

    Miteinander sprechen ist einfacher

    Missverständnisse sind schneller vom Tisch,weil man direkt reagieren kann

    Es gibt leider nicht überall Anlaufstellen in der Nähe

    Deshalb bin ich froh , das es dieses Forum gibt

    Feli ich wünsche dir heute einen shönen Abend und einen guten Rutsch

    Gruß
    Herbi

  9. #69
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo

    Herbi: dir auch auch einen guten Rutsch und mit dir scheint man auch wirklich reden bzw. schreiben zu können!

    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und vielleicht bis bald.


    Lumpi: du scheinst echt ein ernsthaftes Problem zu haben ??? Ich bin jedenfalls nicht daran Schuld.

    Vielleicht solltest du einfach mal meine Sachen RICHTIG lesen, ich weiß nicht warum du

    immer so aggressiv reagieren musst? Ich hab dir nichts getan.

    Wer sucht der kann halt immer und überall etwas finden !!!! Gute Besserung!!!

    Feli

  10. #70
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    feli schreibt:
    .....

    ICH wollte auch mit niemanden streiten, sondern lediglich mitteilen wie ich das ganze handhabe.

    Ich glaube aber langsam das ist hier nicht möglich ??
    Hallo Feli

    Doch das man seine Erfahrungen mitteilt ist hier durchaus gewünscht,also ich finde es gut das Du ehrlich schreibst das Du auch mal was unter MPH trinkst,ein Alkerholiker bist Du für mich desswegen noch lange nicht.

    Das Alk in Verbindund mit MPH ein No Go ist wurde ja hier nun schon oft genug geschrieben.


    Gruß Matze
    Ps.Feli,stell Dich doch bitte im Vorstellungsbereich nochmal vor,du hattest Dich zwar hier schonmal vorgestellt warst aber längere Zeit nicht aktiv,dann kan man Dir auch mal eine PN schicken.
    Geändert von Atze (31.12.2011 um 20:05 Uhr) Grund: Tippfehler

Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13

Stichworte

Thema: MPH / Methylphenidat: Ausreden für Alkohol-Abstinenz? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum