Seite 4 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 73

Diskutiere im Thema MPH / Methylphenidat: Ausreden für Alkohol-Abstinenz? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Manchmal muß man sich auch mal mit den kleinen Dingen im Leben zufriedengeben :-D

    Da gibts ein altes Chinesisches Sprichwort: Wenn du den Berg nicht bewegen kannst, beweg einfach das drumherum.

    So wie ich es verstanden habe ist es am besten wenn der AD(H)S sich nicht anpasst, sondern seinen individuellen Weg findet. Dazu ist er ja auch AD(H)S ler um neue Wege zu gehen. Dazu wurde er von der Natur ausgestattet :-D

    Ein AD(H)S ler bringt frischen Wind in die Gesellschaftsform der Humanautomaten :-D Das stößt natürlich auf, aber wenn du kontinuierlich den Druck erhöhst wird sich dein Umfeld schon anpassen :-D

  2. #32
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.320

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Rantanplan schreibt:
    Manchmal muß man sich auch mal mit den kleinen Dingen im Leben zufriedengeben :-D

    Da gibts ein altes Chinesisches Sprichwort: Wenn du den Berg nicht bewegen kannst, beweg einfach das drumherum.
    ich arbeite daran. Aber dran arbeiten geht bei mir nur mit MPH und AD.

    Also wünsche ich dir noch Antworten von jemandem, der sich besser auskennt, als ich.

  3. #33
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo zusammen,

    ich weigere mich, irgendwelche Ausreden deswegen zu erzählen.

    Wahr ist, und das darf auch Jeder wissen, dass ich mich seit meiner Jugend gegen Alkohol entschieden habe und bis dato dabei bleibe. Inzwischen ekel ich mich sogar vor diesem Zeug. Allerdings wollte mir eine Kollegin schon eine (erfolgreich therapierte / überwundene) Alkoholkrankheit andichten, was ich dann aber dementiert habe.

    Aber man kann natürlich auch sagen "Ich nehm Medikamente und vertrage deshalb keinen Alkohol." oder so ähnlich. Das ist dann nichts als die reine Wahrheit, nicht zuviel und nicht zuwenig und wer das nicht kapiert, der hat eben Pech gehabt.

    Gruß
    icke!

  4. #34
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    So mach ich das auch, icke. Ich bin wie ich bin.
    Trinke keinen Alkohol und wenn andere das machen wollen, warum nicht?
    Das lustige in den letzten Tagen.
    Mein Chef trinkt schon mal gerne Alkohol. Ich habe meine Flaschen, die ich an Weihnachten
    geschenkt bekommen habe an Kollegen verschenkt. Heute fragt er mich, was ich denn mit den Flaschen gemacht hätte.
    Habs ihm gesagt, daß ich sie an Kollegen verschenkt habe.
    Dann hat er seine gepackt und auch an Kollegen verteilt. Das war schon witzig.

    LG --hirnbeiß--

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    mit ausreden versuch ich's gar nicht.
    wenn jemand fragt dann sag ich einfach die warheit.

    ich hab adhs und steh dazu! wenn wir diese tatsache verschweigen, werden all die vorurteile mit denen wir zu kämpfen haben, nie zurückgehen!

    im übrigen braucht man sich eh nicht dafür zu rechtfertigen weshalb man auf alkohol verzichtet.....

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo kraxler

    genau meiner Meinung

    Herbi

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Ja so halte ich das auch.
    Wenn ich gefragt werde sag ich geht nicht wegen Medis. Je nachdem wer es ist erklär ich es genau, wenn ich die Person nicht mag (geht ja auch nicht jeden etwas an) hilft meistens die Aussage :" die sind für meinen Kopf" da trauen sie dich dann nicht mehr weiter. XD

    LG
    McTwisp

  8. #38
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo zusammen,

    ja, das Thema ist ja grad brandaktuell.

    Manchmal frage ich mich aber echt ab dem Verstand der Leute.

    Also, ich habe den Nachbarn erzählt, dass ich wegen meinen Medis keinen Alkohol geniessen darf, mit der Betonung auf KEINEN!
    Aber, was machen die, bringen mir Kirschtorte zur Nachspeise nach unten.
    Gut, es war Abend, aber trotzdem.
    Ich habe dann erwähnt, dass ich nichts mit Kirsch drin essen darf. Ihre Antwort war, ist ja nur für den Geschmack.
    Ein Bissen der Torte hat aber gereicht. Lecker schon, aber die Torte hat dermassen nach Kirsch gerochen, dass ich sie nicht gegessen habe.

    Dann gestern Abend. Wir hatten die Familienweihnachtsfeier.
    Mit Müh und Not habe ich durchboxen können, dass ich keinen Alkohol trinke und mit Mineral anstosse.
    Gut, dann aber gabs Fruchtsalat zum Nachtisch und Kirschtorte.
    Habe mich dann für den Fruchtsalat entschieden ohne zu wissen, dass da Orangenlikör drin ist, dabei habe ich meinem Onkel doch noch extra verklikert, dass ich keinen Alkohol trinken darf.
    Ist Likör denn kein Alkohol?

    Also, ich versteh das echt nicht. Sind denn die Mensch schwer von Begriff?

    Später hatte ich dann die Quittung und konnte nicht einschlafen, weil ich so nervös war.
    Also echt, ein bisschen Rücksich kann man doch auch nehmen?

    LG Nicci

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Ich bewundere Euch wie ihr das hinbekommt.
    Ich schaffe es einfach nicht die Finger vom Alkohol zu lassen. Mph hin oder her......

  10. #40
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo Mango,

    hey, Kompliment, du bist ehrlich

    Das ist das, was mir hier an den ganzen Alkohlthreads oft fehlt.

    LG Nicci

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13

Stichworte

Thema: MPH / Methylphenidat: Ausreden für Alkohol-Abstinenz? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum