Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 73

Diskutiere im Thema MPH / Methylphenidat: Ausreden für Alkohol-Abstinenz? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 141

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo Chaoten,

    den Spruch von Mandelkern find ich gut.
    Mandelkern schreibt:
    "Mein Auto verträgt das nicht, das fährt dann hinterher so komisch"
    der Spruch gefällt mir. Hab laut lachen müssen.

    Frag mich immer wieder "warum fällt mir nicht so was lustiges ein?"

    liebe Grüße
    Karla

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Hallo chaprincess

    und wie ist es gester gewesen? Hoffe für dich positiv!

    Lieber Gruss
    W.Nuss

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Ich trinke ohnehin nicht wirklich oft und viel und wenn dann nehme ich MPH (Ritalin) in der Freizeit auch nicht immer.
    Zudem bin ich meistens Autofahrerin, also ist das auch kein Problem

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    @W.Nuss: wie lieb dass du dich erkundigst. Wie gesagt habe ich die erste Dosis aufgeschoben. Jetzt auf Montag mittlerweile, weil ich Sonntag auch mit Kolleginnen verabredet bin. Ich weiß genau was ihr denkt, aber ich werde ab Montag sicher anfangen und beim nächsten Mal werde ich dann halt nix mehr trinken. Irgendwas wird mir dann schon einfallen....

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Ich war noch nie ein Fan von Alkohol.

    Und Bier mag ich überhaupt nicht, ich vertrage die Bitterstoffe nicht. Da muß ich mich nach spätestens 3 Bier am Abend übergeben.

    Wie ist das eigentlich man könnte doch MPH 2 Tage davor absetzen und erst 2 Tage nach Alkoholkonsum wieder beginnen ? Das dürfte sich dann nicht beeinflussen oder ?

  6. #26
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Rantanplan schreibt:
    Wie ist das eigentlich man könnte doch MPH 2 Tage davor absetzen und erst 2 Tage nach Alkoholkonsum wieder beginnen ? Das dürfte sich dann nicht beeinflussen oder ?
    Hallo Rantanplan,

    könnte man sicher. Soviel Zeit Karenz braucht es wohl auch nicht. Aber "4" Tage absolutes Chaos wegen einem Glas Erdbeerlimes, ich glaube, das wäre es mir nicht wert.

    Ich nehme zusätzlich ein AD, bei dem Alkoholverbot gilt. Also ... darauf verzichte ich ganz sicher nicht. Ich hasse es, wenn mir die Blitze durch den Kopf jagen. Das passiert mir immer dann, wenn ich nicht rechtzeitig ans Rezept gedacht habe.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Naja 1 Glas Erdbeerlimes wäre mir das auch nicht wert. Wenn dann würd ich mir die Kante geben, so ne Art Defragmentierung für`s Gehirn :-)

  8. #28
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Rantanplan schreibt:
    Naja 1 Glas Erdbeerlimes wäre mir das auch nicht wert. Wenn dann würd ich mir die Kante geben, so ne Art Defragmentierung für`s Gehirn :-)
    so ne Defragmentierung fürs Gehirn habe ich schon immer angestrebt. Ich habe mich danach erkundigt, wie ich das hinkriege, aber es hieß jedesmal: "Mit Alkohol klappt das nicht!"

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Ja bedingt geht das schon, es gibt aber auch wirkungsvollere Substanzen die ich hier nicht nennen mag :-D

  10. #30
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Alkohol und MPH: Welche Ausreden sagt ihr euren Kollegen zu eurer Abstinenz?

    Rantanplan schreibt:
    Ja bedingt geht das schon, es gibt aber auch wirkungsvollere Substanzen die ich hier nicht nennen mag :-D
    klar gibt es die, aber selbst diese Substanzen bringen laut Auskunft derjenigen, die ich dazu gefragt habe, die von mir gewünschte Wirkung nicht. Davon abgesehen, wäre es ja eh nur eine Defragmentierung auf Zeit.

Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13

Stichworte

Thema: MPH / Methylphenidat: Ausreden für Alkohol-Abstinenz? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum