Seite 7 von 7 Erste ... 234567
Zeige Ergebnis 61 bis 66 von 66

Diskutiere im Thema Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #61
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin)

    Hypoaktivist schreibt:
    Finda das zu pauschalisiert, gibt sicher viele die mit Amphetaminsalzen verschiedener Art weniger Probleme haben, aber ein Faktor der vermutlich bei solchen Studien auch zum Tragen kommt ist die längere Halbwertszeit und der langsamere Abbau im Körper - weniger Rebound. Das empfindet der Patient evtl als geringere NW, letztlich ist es aber keine (reine NW), sondern (eher) eine pharmakologische Eigenschaft.
    D'accord. Das habe ich gemeint.


    eine legitime und diagnostizierte "Krankheit"
    der war wirklich gut, Hypo. Schlage vor, wir nehmen unser Forum vom Netz und schicken Betroffene künftig bei etwaigen Fragen einfach zum nächsten Psychiater.


    Vorgehensweise bei uns, wenn Mph aus welchen Gründen auch immer nicht zweckdienlich ist. Und Umstieg auf Amphetamin anliegt:

    Da Erfahrungen mit Attentin schlichtweg nicht vorhanden (kann sich begrüßenswerterweise ändern):

    Umstieg auf Amphetaminsulfatkapseln.

    Vorteil: Extremer Spielraum bei der Dosisfindung möglich. Man kann beginnen, mit einer Konzentration von 0.001 mg und langsam steigern auf 0,01 mg Amphetaminsulfathydrochlorid/Kapsel.

    Die Dosierung vom Saft (gibt es den überhaupt noch bei Erwachsenen?) ist wesentlich ungenauer und eher einem Glücksspiel zu vergleichen.

    Die nächste Stufe ist interessant, klingt aber den meisten ADHS-Ärzten so abenteuerlich im Ohr, dass sie lieber gleich großspurig die Finger davon lassen, weswegen ich das hier auch im Grunde gar nicht erwähnt haben möchte, wäre ein Versuch, was bei einer Kombination von retardiertem Mph und unretardiertem Amphetamin passiert.

    Dann dürfte wohl endlich ein Versuch mit Attentin im Raume stehen.

    Gegen das ich überhaupt nichts habe, im Gegenteil, je mehr wir davon wüssten, desto mehr könnten wir darüber sagen. Problem bis jetzt noch ist: Wir wissen gar nichts davon.

    Was kann man aber einem Menschen wie Kenny raten, der aus einem Land kommt, in dem man ADHS für eine ernstzunehmende Krankheit hält, die unbehandelt im Jahr wirtschaftliche Folgekosten von mehreren Milliarden Dollar nach sich zieht, und also nicht für etwas, dass sich eine spinnende Psychologin in Esslingen am Neckar hat einfallen lassen, um ihre eigene Familienhistorie zu rechtfertigen?

    Kenny ist wirklich angeschissen. Denn eine Lösung, die er hier zulande findet, wird doch immer nur eine Ersatzlösung sein.

    Alle Vierteljahre ein Urlaub in U.S.A. und Einführung der Medikamente?

    Ist die Einfuhr von nachweislich benötigten Medikamenten für - jetzt sind wir wieder bei Hypoaktivist - nachweislich anerkannten Erkrankungen, für US-Staatsbürger nach Deutschland möglich, oder nicht?

    Das weiss ich nicht.

    Ich würde Kenny aber auf jeden Fall raten, wenn es sich denn immer einrichten läßt, auf seiner bewährten Medikation zu bleiben und sich erst in zweiter Linie und wenn es gar nicht mehr anders geht, auf Spekulationen einzulassen, wie man das in Europa, namentlich Deutschland, wo man sich bezüglich der Behandlung von ADHS bei Erwachsenen medikamentös als auch vor allem in den begleitenden Therapiemaßnahmen, auf dem Niveau eines Dritt-Welt-Staates befindet, in der Medikation vielleicht irgendwie ähnlich hinbekommen könnte.

  2. #62
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin)

    Eiselein schreibt:
    Alle Vierteljahre ein Urlaub in U.S.A. und Einführung der Medikamente?

    Ist die Einfuhr von nachweislich benötigten Medikamenten für - jetzt sind wir wieder bei Hypoaktivist - nachweislich anerkannten Erkrankungen, für US-Staatsbürger nach Deutschland möglich, oder nicht?
    Viel Glück. Stichwort: Reisebedarf. Wer hier seinen Lebensmittelpunkt darf nicht mal Aspirin aus Großbritannien einführen. Wenns keine PZN hat und nciht als Reise oder Transitbedarf geltend gemacht werden kann hat in den Augen des Zolls hier nix zu suchen.

    THEORETISCH bestünde die Möglichkeit im Prinzip ALLES zu importieren, dazu brauchts dann aber einen Arzt der genau das Zeug aufschreibt UND eine Apotheke die sich auf solche Importe spezialisiert hat (bei BTM wirds sicher nochmal komplizierter). Ferner brauchts IIRC einen Nachweis das ein geeignetes Ersatzmedikament hier nicht verfügbar ist und wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind dann KANN man evtl. das Glück haben das einem die beauftragte Apotheke nach 10-14 Tagen Arbeits- und Versandeit das Medikament zum doppelten Marktpreis ausliefern kann...

    Man kann beginnen, mit einer Konzentration von 0.001 mg und langsam steigern auf 0,01 mg Amphetaminsulfathydrochlorid/Kapsel.
    Ist das für einen Allergietest oder bekämpft ihr die Symptome homöopathisch? Die Werte sind ja echt arg niedrig, oder die Kommas / Einheiten verrutscht.

  3. #63
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin)

    Kenny5277 schreibt:
    If you can understand English, these forums have extensive threads on all drugs and treatments available outside of Germany. [ .... ] Link gelöscht (s. Community-Regeln)

    Also, please do check out the Caddac videos from my last post. These are some of the most informative lectures I've found about ADHD from the leading researchers in the field (especially Russell Barkley). http://www.caddac.ca/cms/video/teens_adults_player.html

    Again, I'm sorry for writing this in English. I won't post in English again (without expressed permission from moderators), but if anyone wants to you can email me

    [ .... ] Email-Adresse gelöscht (s. Community-Regeln)
    Thank you for sharing these valuable information. Made my day :-)
    Geändert von Alex (11.03.2012 um 09:53 Uhr) Grund: s. Edit

  4. #64
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin)

    Hypoaktivist schreibt:
    Ist das für einen Allergietest oder bekämpft ihr die Symptome homöopathisch? Die Werte sind ja echt arg niedrig, oder die Kommas / Einheiten verrutscht.
    Weder noch. Aber es muß natürlich Gramm heissen nicht mg. Sorry.

  5. #65
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin)

    Hier noch mal eine ganz interessante Studie finde ich:

    http://www.devcogneuro.com/Publications/ADD.pdf

    Auf Seite 810 der Hinweis, dass Amphetamine bei ADS und Methylphenidat bei ADHS besser wirken sollte.

  6. #66
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin)

    Kenny5277 schreibt:
    Vielen vielen Dank Eduard! Es war aber super nett von dir. (und entschuldigung dass, es so lang war.).

    So, die wichtige Frage für mich ist: hat jemand hier Ahnung über die Wahrscheinlichkeit dass, Attentin (dexadrine) ist in die Zukunft verfügbar (nicht nur off-label aber versichert) für Erwachsene?
    Hi Kenny. No worries, thanks for writing down your experiences.
    You asked for extended release tablets including MPH. There should be some. I am not sure since I don"t take MPH, but I think Medikinet and a few others are available. But most of them are not covered by regular health insurance.
    If Attentin will be available for adults soon is probably hard to tell. Sorry!

    Uebersetzung/Translation: Habe Kenny gesagt, dass es retard Tabletten mit MPH in Deutschland gibt und das es schwer zu sagen ist, ob und wann eine Zulassungg fuer Erwachsene in Deutschland erfolgen wird. danach hatte er gefragt

Seite 7 von 7 Erste ... 234567

Ähnliche Themen

  1. Dextroamphetamin Vyanne
    Von Dominik75 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 22:57
  2. Erfahrungsbericht Dextroamphetamin
    Von Maverick im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 22:08
  3. Vyvanse (Dextroamphetamin): Demnächst Zulassung in Deutschland?
    Von Eduard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 01:26
  4. Import von Adderall und Dexedrine (Dextroamphetamin), aus den USA
    Von Jorolym im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 11:37

Stichworte

Thema: Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum