Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Strattera bei Depressionen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 292

    Frage Strattera bei Depressionen?

    Hallo liebe Mitchaoten.

    Ich habe zur Zeit leider immer noch "nur" Verdachtsdiagnosen auf ADS. Da es mir im Moment nicht so arg gut geht bin ich am überlegen mich vorerst wieder auf ein AD einstellen zu lassen, vor allem leide ich allerdings unter meiner ads symptomatik. Da habe ich mich gefragt ob Strattera in Deutschland eigentlich als AD zugelassen ist oder nur als ADS medi? Wenn ja könnte ich ja meine Psychiaterin darauf ansprechen. Wäre dann ja sogar keine off-label Verordnung.

    greetz

    sebastian

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Strattera bei Depressionen?

    Soweit ich weiß, ist Strattera in Deutschland nur als ADHS Medikament zugelassen und das auch nur für Kinder. Im Unterschied zu MPH ist es allerdings kein BTM.

    Es gibt andere AD, die gegen ADHS eingesetzt werden können. Insbesondere, wenn da noch eine Depression dazu kommt. Z.B. Elontril.

    Unter welchen ADS Symptomen leidest du denn genau? Hast du schon mit deiner Psychiaterin über deinen ADHS Verdacht gesprochen?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Strattera bei Depressionen?

    Hallo Tagtraum,

    ich nehme Strattera seit 2 Jahren (100 mg, tägl.) wegen meinem ADHS. Prinzipell kann ich sagen das es bei mir auch die Stimmung positiv beeinflusst, also meine Stimmungsschwankungen mit ausgleicht. Straterra ist zwar als Antidepressiva von der FA. Lilly entwickelt worden, hatte aber nicht den gewünschten Erfolg in Bezug auf Depressionen. Es wurde aber, quasi nebenbei, festgestellt, dass es bei einer größeren Anzahl von ADHSlern zur Symptomverbesserung bei Abgabe von Strattera kommt. In Deutschland ist Strattera als ADHS Medikament zugelassen, nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene. Der Unterschied besteht nur darin, dass Erwachsene das Präparat selber bezahlen müssen, es wird also nicht von der Krankenkasse übernommen.

    Prinzipell würde ich dir sowieso raten, dich da mit deinem Psychater kurzzuschliessen, um gegebenfalls das richtige Medikamnmet für dich zu finden.

    Greest Jan

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Strattera bei Depressionen?

    @ neo 73: Wann wurde denn Strattera für Erwachsene zugelassen? Soweit ich weiß, ist es zugelassen, wenn eine in der Kindheit begonnene Strattera-Therapie bis ins Erwachsenenalter fortgeführt wird. Ansonsten kann es Off-label auch Erwachsenen verschrieben werden und das muss man dann selber zahlen. So ist mein Kenntnisstand.
    Google spuckt mir da gerade auch keine anderen Infos aus. Ich stehe da gerade irgendwie auf dem Schlauch.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Strattera bei Depressionen?

    Hi Fliegenpilz,

    richtig ist das Strattera für Erwachsene in Deutschland nur als Off-Label Medikament zu bekommen ist. Das bedeutet das man das Medikament selber bezahlen müßte, dass wären bei mir theoretisch 500-600 Euro da ich 100 mg. täglich nehme, aber in 25 mg. Tabletten. Ich bin seit 2008 in einer Studie des Wenckebach Krankenhauses, Vivantes in Berlin in psychatrischen Klinikambulanz, und bekomme dort das Medikamnet umsonst (10 Euro Zuzahlung in der Apo.). Das in Deutschland Strattera nicht für Erwachsen zugelassen liegt wohl daran, dass die gägige Meinung der Krankenkasse die ist, dass ADHS sich im Erwachsenen Alter ausschleicht.....ziemlicher Schwachsinn......
    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

    Greets Neo

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Strattera bei Depressionen?

    Hallo,

    ich nehme seit ein paar Wochen nun Medikinet und unretardiertes MPH, spüre zeitweise schon, dass es mich ruhiger macht, also meine innere Unruhe abnimmt, die Träumerei, die bei mir aber deutlich überwiegt, ist immernoch da ... Stimmt es denn, dass dann Strattera da die bessere Lösung ist?

    LG

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Strattera bei Depressionen?

    Neo73 schreibt:
    Das in Deutschland Strattera nicht für Erwachsen zugelassen liegt wohl daran, dass die gägige Meinung der Krankenkasse die ist, dass ADHS sich im Erwachsenen Alter ausschleicht.....ziemlicher Schwachsinn......
    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
    EIn Medikament wird ja nicht von den Krankenkassen zugelassen, sondern von einer Behörde (welche habe ich vergessen). Und dazu müssen Studien gemacht werden. Die Medikamentenhersteller müssen also erstmal gewaltig investieren. Und erst wenn diese ganzen Voraussetzungen für eine Zulassung gegeben sind, kommen die Krankenkassen mit der Kostenübernahme der Medikamente ins Spiel.
    Danke für deine Erläuterung, dann hatt ich das noch richtig im Kopf. Meine Ärztin hatte Strattera als Möglichkeit auch mal angesprochen. Aus Kostengründen hatte ich mich dann aber dafür entscheiden, es erstmal mit Elontril zu probieren.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Strattera bei Depressionen?

    Neo73 schreibt:
    richtig ist das Strattera für Erwachsene in Deutschland nur als Off-Label Medikament zu bekommen ist. Das bedeutet das man das Medikament selber bezahlen müßte, dass wären bei mir theoretisch 500-600 Euro da ich 100 mg.[...]Das in Deutschland Strattera nicht für Erwachsen zugelassen ist
    Dies kann ich nicht teilen.
    Ich bin bei einer Ärztin in einer Klinik (also nicht stationär, sie ist nur dort) als Patient und bekomme seit 6 Wochen Strattera und ich bin mit 35 schon erwachsen.

    Ich nehme täglich 80 mg und die gute Frau in der Apotheke sagte mir, die Packung 28 Stück zu 40mg Kapseln kostet 120 Euro. Ich musste 10 Euro pro Packung zuzahlen.

Ähnliche Themen

  1. Strattera bei Erwachsenen
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 14:37
  2. Atomoxetin / Strattera
    Von ianna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 18:11
  3. Strattera 40
    Von enya im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 18:56
  4. Strattera als Erwachsener
    Von nichtda im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 13:32
  5. Erfahrungen mit Strattera?
    Von Laertes im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 00:27

Stichworte

Thema: Strattera bei Depressionen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum