Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 55

Diskutiere im Thema MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    @ tommy
    bei dem Termin würde ich mich an deiner Stelle nicht rechtfertigen, THC ist nun mal kein Medikament. Ich würde versuchen denen klar zu machen, dass du weißt, dass du einen Fehler gemacht hast und dass das garantiert nicht wieder vorkommt. Ich würde nicht darüber reden, dass du THC konsumierst weil du ADHS hast und dir das hilft. Dass bedeutet für die Polizei soviel wie: der wird hier Stammkunde.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    na sauber muss ich jetz auch noch angst um meinen lappen haben nur weil ich in behandlung bin -.-

    soweit ich aber weiss sind diese komischen tests auf freiwilliger basis. muss man nich mitmachen

  3. #13
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    Docstrange schreibt:
    na sauber muss ich jetz auch noch angst um meinen lappen haben nur weil ich in behandlung bin -.-
    Wi so? Wirst Du mit THC behandelt? So weit ich informiert bin ist das in Deutschland äußerst unüblich.

    Viele Grüße

    Lumpi

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    tommy:

    vorweg - ich bin kein Jurist, daher ist alles, was ich jetzt schreibe, nur allgemeine Lebenserfahrung (mit einem Bürger zumutbaren Rechtskenntnissen) und keinerlei Rechtsberatung. Für die Folgen kann ich keine Verantwortung übernehmen.

    Sofern ich weiß, musst Du erst einmal nirgendwo hingehen. Schon gar nicht zur Vernehmung bei der Polizei. Du kannst freundlich, aber entschlossen darauf bestehen, Aussagen nur vor dem Staatsanwalt bzw. Richter zu machen. Das ist Dein gutes Recht. Bei der Polizei musst Du lediglich Deine Personalien, Adresse und allgemein den Beruf angeben (also Angestellter, Arbeiter, Auszubildende, ohne nähere Angaben). Alles andere ist Dir überlassen. Leider sagt der Sheriff nur im Fernsehen (und in den USA) "Sie haben das Recht zu schweigen" - in Deutschland bleibt der Bürger oft uninformiert. Du solltest der Polizei aber Bescheid geben, dass Du den Termin nicht wahrnehmen wirst. Alternativ geh hin, sag, dass Du keine Aussagen machen möchtest - siehe oben. Da wird Dir keiner was für™.

    Am besten wäre, gleich einen Rechtsanwalt zu kontaktieren, der sich mit StVO und am besten auch mit dem BtMG auskennt. Klar, guter Rat kostet hier Geld, aber erfahrungsgemäß kostet kein Anwalt am Ende noch mehr Geld - ein guter hilft unter Umständen, Geld zu sparen. Der Anwalt übernimmt dann alle Kontakte mit der Polizei, redet mit dem Staatsanwalt, mit dem Richter (die Herrschaften kennen sich ja alle) usw. Der kennt auch die legalen Wege, Dich möglich unbeschädigt aus der Sache rauszuholen. Oft sind es kleine Umstände, die Großes bewirken. Aber das kann wirklich nur ein Fachmann entscheiden.

    Und, um mal einen Anwalt zu zitieren, der in einer ähnlichen Situation mit seinem Mandanten sprach:

    "Halten Sie den Mund. Das heißt: sagen sie nur Ich möchte keine Aussagen machen. Sagen Sie noch nicht mal Ich war es nicht - denn es ist auch schon eine Aussage."

  5. #15
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    Docstrange schreibt:
    soweit ich aber weiss sind diese komischen tests auf freiwilliger basis. muss man nich mitmachen
    Selbstverständlich muss man es nicht. Es ist ein Angebot. Genauso wie das Pusten in den Alkomat freiwillig ist. Verweigerst Du aber den Test oder das Pusten, kann eine Blutuntersuchung angeordnet werden.

  6. #16

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    Wenn Du eine ärztliche Krankmeldung hast - um so besser. Ansonsten wie Du es schreibst: hingehen, pers. Angaben machen, andere Aussagen höflich verweigern (nicht locken lassen, und seien die Polizisten auch noch so nett und stressfrei), Anwalt schnellstmöglich kontaktieren.

    Sieh es mal so: Wäre die Sache so akut, wie Du es befürchtet, hätten Dich die Herrschaften vermutlich schon längst abgeholt. Das gilt meines Wissens auch für die erkennungsdienstliche Behandlung (a.k.a. "Knastfoto und Fingerabdrücke"). Das wird alles nicht einfach so gemacht.

    Mit dem Auto hinfahren: warum nicht? Dein Führerschein wurde doch nicht eingezogen, oder?

    Bei der Anwaltssuche frag doch bei der anonymen Drogenberatung bei Dir vor Ort.

    Zum Schluss kommt, was kommen musste: Kiffen und Autofahren gehören noch nicht mal entfernt zusammen, es ist Bullshit. So gesehen lernst Du hoffentlich jetzt Deine Lektion. Sorry, kann nicht anders… ist für mich persönlich wie versuchter Totschlag. Ich wünsche Dir trotzdem viel Glück.

  8. #18
    Strohfeuer

    Gast

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    Alsowenn du vor den Kadi kommen sollte dann nicht nur wegen einer sondern wegen mehrerer Sachen StVO und StGB, aber du bist nur ein kleiner Fisch und an sich uninteressant, wenn du zur Polizei gehst und eineaussage machst ist das ok wenn du es lässt auch,erkennungsdienstlich wirst du mehr bei kapital verbrechen behandelt.
    Das was Dalek gesagt hast beschreibte es sehr genau.
    Jetztist die frage wie viel Geld hast du und wie hoch ist dein Einkommen,denn es steht jedem deutschen Staatsbürger zu seine verfassungsmäßigen rechte vor Gericht durch zu setzten, zum Beispiel kannst du zum Gericht gehen und dich von einem Rechtspflegerberaten lassen
    wenn du salopp gesagt arm bist hast du die Möglichkeit der„Beartunskostenübernahme „ und Später der „Gerichtskostenübernahme “ die meisten Anwälte haben die BlankoFormulare schon in der Schublade liegen, wenn du nichts hast bezahlstdu nichts oder nur anteilig das was dir möglich ist wenn du verliest und für schuldig gesprochen wirst kann es sein das dir auch die kostenübernahme flöten geht und du sogar die gesamten kosten also alles auch das der Gegenseite bezahlen musst, eine rechtschutz Vers greift in solchen fällen auch nicht den bei Vorsatz , Mutwilligkeit oder Alkohol greifen die nicht, Vorsatz heißt mit „wissen und Wollen“ und das muß du erst mal versuchen zu entkräften denn jeder weiß Drogen und Fahren gehören nicht zusammen, und die ADS ist ja schön und gut aber THC ist kein MPH das eine ist als Medikament eingestuft das andereals verbotene Substanz
    vorsatz kann
    man dir nicht direkt unterstellen, also ist es zumindest grobfahrlässig was du gemacht hast und das versuch erst mal zu beweisen da jeder Mensch weiß Drogen und fahren gehören nicht zusammen, du kannst aus der Nummer mit nem blauen Auge raus kommen aber nur mit rechts beistand, Einsicht, reue und Änderung deiner Medikation und der lappen ist noch mal eine extra Geschichte,
    Geändert von Strohfeuer ( 2.12.2011 um 14:17 Uhr)

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    Scheiße habe ich eine Paraneua es sind noch genau 12 lange Stunden bis ich bei den scheiß bu..... sein muß.... unbd ich habe keinen Notfall plan.......

    Morgen Früh erst zum Arzt und ne neue KJrankmeldung holen oder Einfach hingehen und und den Kleinen Lieben Schüchtern Jungen spielen der einfach mal ein bisschen zu viel gekifft hat...

    Scheiße Ich weiß es Nicht

    Versuche es eben mit alk etwas auf die reihe zu bekommen...,.,.. Mach mich selber volll verrückt.....


    Will nur hoffen das ich nicht wieder morgen früh vorm Kloh hocke und mir die seele aus den Leib Kotze....

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 321

    AW: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei

    Jaaaaa, ist schon klar, dass Dir die Muffe geht!

    Morgen früh, als ALLERERSTES einen Anwalt für Verkehrsrecht anrufen! Nummer kannste über die Anwaltskammer erfahren .....

    Aufhören zu trinken, wäre allerdings jetzt schon mal recht gut, denn mit einer Fahne, ob vor Polizei oder Anwalt ist auch ziemlich bescheiden....

    Statt den Alk zu öffnen, hinsetzen, Plan machen.....

    1. Anwaltskammer - Tel-Nr. Verkehrsanwalt in Deiner Nähe
    2. Anwalt anrufen
    3. abwarten, was Anwalt sagt......

Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal Methylphenidat / MPH: Autofahren?
    Von Müs-Lee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 3.10.2011, 22:18
  2. Medikinet adult. Was würde ein Drogentest ergeben ?
    Von Rocco im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 20:46
  3. Ritalin, Methylphenidat und Autofahren/Führerschein
    Von Daywalker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 14:45
  4. Elontril Drogentest
    Von interrupted im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 14:57
  5. Drogentest der Polizei, Methylphenidat (MPH)
    Von JustUs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 4.08.2010, 05:22

Stichworte

Thema: MPH / Methylphenidat -> Autofahren -> Drogentest Polizei im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum