Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 34 von 34

Diskutiere im Thema Methylphenidat oder Nahrungsergänzungsmittel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Methylphenidat oder Nahrungsergänzungsmittel

    Hmmm, sehr interesant was hier abgeht...
    Verdammt... ich hatte gerade ein super Text für dich lieber Alex... das hätte dich von den Socken geholt..aber ich Idiot habs kopiert und dann war es irgendwie pfuscht....tut mir Leid...
    hab einfach kein Bock mehr, jetzt das Ganze nochmal zu texten...

    Gerade eben allerdings habe ich eine Antwort in meiner Vorstellung geschrieben, auf eine Bemerkung von Hype... schaut euch das bitte an... dann kommt ihr schneller in Frieden mit mir...
    http://adhs-chaoten.net/vorstellunge...-draussen.html

  2. #32
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Methylphenidat oder Nahrungsergänzungsmittel

    Hey Siddhartha, ich hoffe ich hab nicht alles noch schlimmer gemacht mit mein Posting, so ungefragt ...

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Methylphenidat oder Nahrungsergänzungsmittel

    Ach, komm hör auf... standest doch hinter mir.... Außerdem verstehe ich die Sorge und die Argumentation von Hype und Alex... kein Problem *drück dich*

  4. #34
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Methylphenidat oder Nahrungsergänzungsmittel

    Ich sehe es so, dass Siddhartha hier Möglichkeiten beschreibt, ADHS zu lindern und diese Möglichkeiten hat er selber ausprobiert. Siddharta hat aber keine gesicherte ADHS Diagnose, d.h. dass die positiven Erfahrungen, die er gemacht hat, erstmal nicht so einfach auf ADHSler übertragen werden können. Wenn Siddhartha eine gesicherte ADHS Diagnose hätte, dann sähe das anders aus.
    Das ist in etwa so wie wenn ein Mann von Techniken spricht, die er beim Veratmen von Wehen eingesetzt hat. Überspitzt formuliert.

    Siddhartha schreibt:
    ich denke, Hilfe gibts überall, wie man sich das Leben leichter machen kann, Homöopathie, MPH, Therapien... aber ich mache, je mehr ich mich mit dem Thema auch schriftlich hier im Forum auseinandersetze, mir die Gedanken darum, dass dies nicht die Antwort sein kann... den iirgendwie sind die Leute immer noch irgendwie unzufrieden mit allem, egal wie schön eingerichtet man das Leben mit Hilfe der vielen Möglichkeiten hat
    Hier im Forum, wie wahrscheinlich auch in anderen ADHS Foren, findest du wahrscheinlich vorangig Beiträge von ADHSler, die sich noch nicht mit ADHS arrangiert haben und medikamentös noch nicht optimal eingestellt sind. Daher ist das, was du hier lesen kannst, meiner Meinung nach, wenig repräsentativ.

    Ich selber bin momentan medikamentös (kein MPH, gibt auch andere Möglichkeiten, die ich gemeinsam mit meiner Ärztin erörtet habe) sehr gut eingestellt und fühle mich seit kurzer Zeit sehr wohl in meinem Leben. Das erste Mal seit sehr langer Zeit. Unzufrieden bin ich nicht mehr.

    Achja, von Magnesium bekomme ich sehr üble Nebenwirkungen. Ich bin daher Nahrungsergänzungsmitteln usw. gegenüber sehr kritisch eingestellt.

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Überdosierung oder normal? MPH (Methylphenidat)
    Von 473X im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 04:26
  2. Methylphenidat oder/und MPU nach Diagnose
    Von aSID1712 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 16:56
  3. Methylphenidat - Gewöhnung oder Toleranzbildung möglich?
    Von Buzzer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:07
  4. Strattera (80mg) oder Methylphenidat / Ritalin - Erfahrungen?
    Von Cleve im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 1.07.2009, 10:21

Stichworte

Thema: Methylphenidat oder Nahrungsergänzungsmittel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum