Seite 8 von 8 Erste ... 345678
Zeige Ergebnis 71 bis 79 von 79

Diskutiere im Thema Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #71
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    Malemaus schreibt:
    Nochmal hervorhol, weil ja schon bald montag ist

    huhu malemaus,

    wie war es am montag?
    magst du erzählen?

    gruß

  2. #72
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    Hej,

    danke der Nachfrage!
    War gut. Diesesmal unter Medikamentenwirkung fühlte ich mich nicht angeriffen, garnichts. Ich frag mich ja, ob sie den Unterschied gemerkt hat. Konnt ja auch diesesmal (glaube ich zumindest mich so zu erinnern) in die Augen schauen und solch Dinge, mich richtig erklären, usw.
    Jedenfalls sollte ich dann probieren mit 20-20-5 mg Medikinet adult. Habe am Abend die 5 aber nicht gemerkt. Angerufen wir besprochen, nun darf ich am ABend 10 mg nehmen. Ich merke, es wirkt etwas. Bin so froh darum, nicht so sehr angespannt zu sein. Mich ein wenig konzentrieren zu können. Nicht optimal, aber Wirkung- das ist das wichtige. Die Unruhe ist irgendwie glaube ich nicht so recht weg, wenn die Beine still sind, ist es wieder noch etwas schwerer mit der Kionzentration- mein momentanes empfinden.
    Konnte mich eben sogar mit Mom unterhalten (ohne Medis landet das meist im schlechten) ohne das ich impulsiv oder sonstewas wurde.:-)

    Werde mir jetzt jeden Tag aufschreiben, wie die 10 mg wirken. Dann geb ich das der Fachärztin und mal schauen, was wir dann weiter daraus machen. Es ist ja heute auch der erste Tag mit 10 mg, vllt. pendelt sich da nochwas ein.

    Wie ist es bei dir?
    Hat es "Klick" gemacht?

    Lieben Gruß
    Male

  3. #73
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    klick ja aber ich pack es einfach nicht.
    sobald ich daran denke bekomm ich schiss.


    da war mal vor jahren eine situation, da hatte die ärztin mit mir was versucht wo ich panik bekam.


    also:

    die ärztin hatte versucht mir zu helfen indem sie mir ein psychopharmaka gab aber nur weil ich mir das bisherige MPH nicht leisten konnte und das psychopharmaka wirkte halt in abgeschwächter form wie MPH(konzentration).
    da es nur ein versuch war, wusste weder sie, noch wusste ich was passieren würde.

    also holte ich mir ein person aus dem freundeskreis und hab die genommen und fing an zu krampfen und hatte keine regung mehr verspührt und das verkrampfen hatte panik gedanken ausgelöst, ich konnte mir nicht daraus helfen.
    ich krampfte und zitterte mit trockenen mund 2 std im bett, ich dachte ich würde wahnsinnig werden.

    nachdem die wirkung aufhörte rief ich da an und es war nur ein diensthabener arzt da und meine ärztin hatte feierabend und er sagte ich solle das sofort absetzen!
    aber könne mir sicher sein keine depressionen zu haben, sonst hätte es angeschlagen weils für solche leute sei.

    am nächsten tag merke ich allerdings das erstemal in meinem leben wie eine art konzentration, das war wunderbar. :-)
    leider nur das einemal, den diesen höllentrip will ich nie wieder und war ja eh nur ein versuch!


    seit dem habe ich angst!

    und nun verstehst du auch warum das so ist.






    ich freu mich für dich es geht stück für stück aufwärts!

  4. #74
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    hallo grüne Blume

    die Angst von der du schreibst hab ich auch,weil ich eine odysse durchgemacht habe,
    an Wechselwirkungen und Nebenwirkungen.

    gruss davinci

  5. #75
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    Davinci schreibt:
    hallo grüne Blume

    die Angst von der du schreibst hab ich auch,weil ich eine odysse durchgemacht habe,
    an Wechselwirkungen und Nebenwirkungen.

    gruss davinci
    ich habe für mich die grenze nur mit einer tablette erreicht!

    da ich aber hochsensibel bin, habe ich extremst schiss, obwohl ich so sehr gern sie nehmen möchte ich könnte wirklich weinen weil ich das meinen kopf nicht klar machen kann.
    ich weiß nicht was ich machen kann oder wie ich mich austricksen könnte.

    davinci, was machst du denn dagegen?
    bitte erzähle mir keine horrorgeschichten, das macht es für mich dann noch schlimmer.

  6. #76
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    Ich wollte auch einmal was zum Thema schreiben.
    Bei mir merke ich das die Wirkung nachlässt, in dem ich sehr gereizt bin und zu nichts mehr lust habe. Dazu gesellt sich auch eine kleine Müdigkeit Keine Ahnung warum aber irgend wie ist es halt so.

    Auch ist mir aufgefallen das sich meine Kiefermuskeln zum teil leicht verkrampfen und das ich ca. 2 Stunden vor Ende der normalen Wirkungsdauer von 6 Stunden sehr stark Schwitze. Es ist mir nicht warm oder so, nur das die Suppe unter den Armen läuft

    Ab und zu bekomme ich einen heißen knallroten Kopf und weis nicht warum? Nebenwirkung...?

    Ich bin zur Zeit bei Medikinet adult 30mg 2x und abends eine Methylphenidat 10mg. Medikation Funktioniert bis auf das Schwitzen recht gut.


    Irgendwie war ich mit dem Methylphenidat besser dran (denke ich)

    Gruß Fritzchen

  7. #77
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    Hallo an alle!

    Ich merke, dass ich auf einmal total hibbelig werde, schnell rede und mich deutlich schlechter konzentrieren kann, sobald die Wirkung nach lässt.

    Aber was ich gerade total spannend finde, ich der Aspekt mit dem Schwitzen!? Erleben das auch andere? Da ich das bis auf Fritzchens Eintrag hier noch gar nicht gelesen habe, habe ich das mit dem Medikinet noch nicht in Verbindung gebracht! Ich merke auch, das ich deutlich stärker schwitze.... Abgefahren. Was soll denn dann erst im Sommer passieren??

  8. #78
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    Hej,

    das du da Sorge hast, ist kein Wunder. Aber weißt du, das war ein Medikament. Ein Psychopharmaka. Dieses hier ist ein anderes Medikament. Dazu noch ein Stimulanz und ich persönlich habe keine Nebenwirkung verspürt. Das ist einfach geschrieben, aber mir hat es manchmal geholfen, wenn ich versucht habe gegen den Kopf anzugehen, gegen all die Sorgen und die Impulse hab siegen lassen. Da war die Tablette dann auch schon in mir und halbe Stunde später gings mir guat. Probiere es, es ist nach spätestens 6-8 Stunden raus, nicht so wie bei dem anderen.

    Ganz viel Mut und Kraft wünsche ich dir, lass dich mal (wenn ich darf)!


    P.S.: Wenn du sie jetzt nimmst, bleibt dir keine Zeit der Gefahr von irgendwelchen Horrorgeschichten ausgesetzt zu sein.:-)

  9. #79
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...

    Hallo Grüne Blume,

    hmm, ich verstehe deine Aengste total, nachdem was du erlebt hast.

    Aber vielelicht könntest du ja mal einen Tablettenversuch wagen, zB.unter der Woche oder und wenn du zB. mal bei deinen Eltern oder einer Freundin bist.
    Es ist glaub gut, wenn du den Versuch machst, zu einer Zeit wo deine Aerztin da ist und es ist wichtig, dass du auf alle Fälle nicht alleine bist, für alle Fälle, dass es wieder schief gehen würde und dich jemand ins Krankenhaus zu Ueberwachen bringen müsste.

    Anhand dem was du geschrieben hast finde ich es fast zu gefährlich einen Mediversuch alleine zu Hause durchzuführen.

    Wünsche dir viel Kraft

    LG Nicci

Seite 8 von 8 Erste ... 345678

Ähnliche Themen

  1. Erstes Mal Medikinet - keine Wirkung!?
    Von Chaotin26 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 11:55
  2. Medikinet adult, unterschiedliche Wirkung?
    Von Fritzi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.10.2011, 00:50
  3. Methylphenidat, wann aussagekräftige Wirkung?
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 13:57
  4. Medikinet absetzen (reproduktive Wirkung!?)
    Von diazz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 23:19
  5. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09

Stichworte

Thema: Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum