Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Welche Medikamente gibt es noch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 201

    Welche Medikamente gibt es noch?

    Hallo Zusammen,

    Ich nehme Ritalin 10 mg, meine Frage ist; was gibt es noch für Medikamente für ADSler?
    Ich habe gehört das es ein Ritalin gibt die man nur 1x am Tag nehmen braucht und die dann den ganzen Tag hält.
    Mich nervt das so meine Ritis jede 4 h Stunden zu nehmen.
    Kennt ihr die Ritalin die man nur einmal nehmen braucht und wie heissen die?
    Gibt es noch andere alternativen?

    Freue mich auf eure Antworten

    Glg Lissy

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    Hallo Lissy

    Schau mal nach "Ritalin LA".



    Gruß Matze

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    Hallo Matze :-)

    Vielen dank

    lg lissy

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    Hallo Lissy,

    es gibt einige Alternativen zu Ritalin.

    Es gibt natürlich wie oben schon erwähnt, verschiedene Datrreichungsformen von Ritalin. Einige wirken länger ander nur etwa 2-3 Stunden (im Optimalfall)

    Außer Ritalin gibt es natürlich noch die Gruppe der Amphetamine. Entweder Dl-Amphetamin als Saft oder neuerdings auch Dexamphetam (siehe Attentin).

    Früher gab es noch Pemolin (Tradon) welches mein Favorit war. leider gibt es das nicht mehr.

    Memantine wird mittlerweile auch gerne angewendet. Es ist in Form von Axura erhältlich. Es wird auch gegen Alzheimer angewendet (soweit ich weiß)

    Modafinil ist auch ein Kandidat. Es ist kein Betäubungsmittel.

    Noradrenalinwiederaufnahmehemm er werden auch gerne angewendet. Strattera oder Nortrilen wären von dieser Gruppe. Trevilor (venlaflaxin) wäre auch so ein Kandidat. Allerdings erst ab Dosierungen von 225 mg.

    Mao Hemmer sind meines Erachtens unwirksam obwohl sie auch in dem Ruf stehen etwas zu bringen. bei mir jedenfalls nicht.

    Omega3 Fettsäuren sollen auch helfen. Ich nehme sie seit einigen Monaten und merke keine Vorteile bezüglich Konzentration.

    Sehr zu empfehlen: Ausdauersport.

    Viele Grüße, Daniel

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    @Lissy
    du nimmst nur 10mg ritalin und das einmal tag?

  6. #6
    Muus

    Gast

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    es gibt noch die folgenden ADHS Medikamente

    - concerta
    - medikinet
    - focalin xr


  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    medikinet adult das zahlt sogar die krankenkasse

  8. #8
    Muus

    Gast

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    Stimmt! Und Concerta auch seit neuem, zum Glück! Ging lange, aber bin froh!

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    Muus schreibt:
    Stimmt! Und Concerta auch seit neuem, zum Glück! Ging lange, aber bin froh!
    Wirklich? Hast du einfach von deinem behandelnden Arzt das Rezept ausgestellt bekommen, oder musstest du bei deiner KK einen Antrag stellen?
    Wäre toll, wenn das stimmt, habe Medikinet Adult jetzt einmal probiert -vertrage Concerta aber besser ^^

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Welche Medikamente gibt es noch?

    Meines Wissens nach wird in Deutschland nur Medikinet übernommen. Da Muus aber aus der Schweiz ist, könnte das erklären, warum es bei ihr übernommen wird...

Ähnliche Themen

  1. Extremste Probleme mit der Abschlussarbeit - welche (schnelle) Hilfe gibt es!
    Von han-solo im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 9.02.2012, 01:24
  2. Gibt es ADHS Medikamente ohne Nebenwirkung auf den Augeninnendruck ?
    Von Mecki im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 20:33
  3. Schlafprobleme: welche Medikamente?
    Von Nicci im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 22:39
  4. Wissen nimmt Angst & gibt Sicherheit-Medikamente
    Von Chilischote im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 19:38
  5. Welche Medikamente ?
    Von rage im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 4.06.2010, 07:59

Stichworte

Thema: Welche Medikamente gibt es noch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum