Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema MPH / Methylphenidat: Dosierung schlecht, fühl mich grausam=( im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    Ausrufezeichen MPH / Methylphenidat: Dosierung schlecht, fühl mich grausam=(

    hallo leute,
    im moment hab ich das erste mal probleme mit meiner dosireung.. bisher war immer alles super..

    ich habe am tag 3X 20mg medinet/ jetzt adult genommen..
    mein neurologe hat mich umgestellt auf 30mg, sollte eigendlich einmal eine am tag nehmen ............GING gar nicht!!! nehme morgens um 7.20 uhr die erste kapsel..... ab 11- 12 uhr merke ich das es mit mir runter geht.. die 1. woche ok .... hab gedacht muss mich dran gewöhnen... sau viel geschlafen und ich war echt schlecht drauf..

    die 2. woche hab ich um 12 uhr wieder eine 2. tablette genommen.... alles wiede gut...

    beim nächsten termin hab ich dem arzt gesagt , wie scheiße es mir ging....
    er war verwirrt und hat meine ganzen akten durchgeschaut und sich dann nur noch mit seinem pc beschäftigt und alles mögliche nachgelesen..
    ich hatte das gefühl das er überfordert war... er konnte sich das nict erklären..

    jetzt hat er mich komplett anders eingestellt nehme ab montag 3X 10mg pro Tag....

    muss ich das verstehen??? hoffe es klappt ich hab echt nehorrorwoche hinter mir... und war extrem aggressiv und depriemiert....
    das geht doch nicht...

    was ist dir richtige dosierung??? woher weiß ich das sie richtig für mich ist??
    oder besser noch woher will der arzt das wissen??

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Dosierung schlecht, fühl mich grausam=(

    Diese Wirkungsschwankungen kenne ich auch. Nehme daher das unretardierte Medikinet. Eine Überdosierung klingt dann scheller wieder ab und eine Unterdosierung lässt sich besser ausgleichen.

    Woher diese Schwankungen kommen, weiß ich nicht wirklich. Glaube aber, dass ich bei mir beobachtet habe, dass die Ausprägung der psychischen Belastungen eine Rolle spielen. Auch ein unsteter Tagesablauf und unterschiedlich starke körperliche Belastungen scheinen eine Auswirkung zu haben.

    Ich bin bei 50 - 65 mg gesamt am Tag. Wobei ich die Einzeldosis meist bei 10 - 15 mg habe. Ist nervig, dauernd an die Einnahme denken zu müssen. Sehe für mich aber keine andere Lösung.

    Seit dem Frühjahr nehme ich die MPH und habe noch keine endgültige Einstellung gefunden. Vielleicht werde ich das auch nie finden. Über mein eigenmächtiges Handeln ist mein Arzt auch informiert.

    Aber wieso solltest du dich umstellen? Gut die Adult sind stressfreier zu handhaben. Ist es denn nicht möglich bei deiner ersten Einteilung zu bleiben, wenn es dir damit gut ging? Nehme an, dass das auch die unretardierten waren. Oder soll generell nochmal deine Gesamtdosierung getestet werden?

  3. #3
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: MPH / Methylphenidat: Dosierung schlecht, fühl mich grausam=(

    Hallo Jany,

    Dein Neurologe hat die Einnahme einer Kapsel mit 30 mg für einmal am Tag auf 3 Dosen verteilt. Damit es homogener wirkt. Nicht rapide rauf, alles prima und dann rums in den Keller runter..

    Ich find es sogar gut, wenn er die Einzeldosis reduziert. Langsam ran führen. Ich denke, der Arzt weiß was er tut. Du wirst NIE von Anfang an die richtige Dosis haben und keiner kann sagen, was für einen anderen die richtige Dosis ist. Deshalb find ich es ganz sinnvoll, die Einzeldosen kleiner zu halten, dafür aber deinen Tag damit zu füllen. Einzeldosis steigern find ich nicht so doll. Hab die Erfahrung gemacht, dass man dann auch mal schnell überdosiert ist. Und je stärker die Wirkung, desto heftiger der Rebound, bei mir.. Je niedriger die Einzeldosis, desto flacher läuft es am Abend aus..

    LG Schnubbel

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: MPH / Methylphenidat: Dosierung schlecht, fühl mich grausam=(

    mein arzt findet 30mg 2mal am tag zu viel..
    hatte termin. nehme jetzt 3mal am tag 10 mg... voll fürn a*****...... die bringen kaum was.
    er will sich jetzte noch mal mit rostock kurzschließen mit der ads ambulanz.. und nächste woche hab ich noch mal termin.
    na da bin ich ja gespannt.

Ähnliche Themen

  1. Dosierung Methylphenidat
    Von Evergreen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.06.2011, 11:53
  2. Paroxetin... fühl mich besch..eiden
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 18:52

Stichworte

Thema: MPH / Methylphenidat: Dosierung schlecht, fühl mich grausam=( im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum