Seite 6 von 12 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 119

Diskutiere im Thema Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #51
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Also meine Wirkung hält noch gut an.. Bin gespannt...

  2. #52
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    räusper... ich bin bspw. einer der Männer der das macht. Aber ich rede eh ständig und mit dem MPH werd ich zwar angetriebener im Handeln, aber dafür verbal ruhiger.

    Ihr nehmt die "Adult" aber nicht auf nüchternen Magen, oder?!

    Läuft das gut bei Euch? Schnubbel noch in der Phase der 1. oder schon kurz vor der 2. ?


  3. #53
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Hab heute zum ersten mal Medikinet genommen davor habe ich Methylphenidant gehabt.
    Ich habe die 30mg.

    Heute morgen habe ich die erste genommen und ich habe über den Tag nichts gemerkt.
    Keine Nebenewirkungen keine Wirkung nix kein Rebound
    30mg sind ja nicht gerade wenig.

    Irgendwie komisch

  4. #54
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Hallo zusammen,

    also heute hab ich die zweite Phase nicht so intensiv gespürt. Vielleicht lag es daran, dass ich mit Arbeit zugeballert wurde, Zeitdruck.. aber es scheint da gewesen zu sein, sonst hätte ich nicht nebenbei noch nen Landhaus-Wohnzimmertisch zusammenbauen können.. die haben 60 Min angegeben.. habs in 40 geschafft.. Ey, ich mach Euch Bob den Baumeister!
    Auch habe ich heute kein Rebound-Gefühl gehabt. Ich war zwar über mein vorher produziertes Chaos genervt und hab wieder mal geflucht, aber ich war ruhiger als sonst.. auch jetzt gehts mir gut.. Ich empfinde es bis zum jetzigen Zeitpunkt als angenehm.

    LG die Schnubbel

  5. #55
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Guten Morgen zusammen,

    ich stell fest, dass ich auf das Medikinet Adult recht gut schlafe. Besser als auf unretardiertes MPH..
    Heut früh wieder brav genommen.. da ich aber bis Mitternacht am Rechner gearbeitet habe und heut früh nicht aus dem Bett kam, hab ich zum anstupsen 5 mg unretardiertes MPH genommen. Ich denke, bis das Medikinet da ist, dann ist das andere bereits im Ausklang.. Mir gehts gut damit, stell ich fest..

    Ich fühle mich seit Dienstag ruhiger und ausgeglichener. Nicht mehr so fahrig und nervös. Auch im Stress bleib ich ruhig. Meckern darf man, aber ich kann mich kontrollieren nicht zu hibbelig und motzig zu werden..

    LG und nen schönen Tag Euch Lieben!

    Vielleicht noch ne Frage, gibts die Packungen nur mit 50 Stück? Kann man hier auch ein A vermerken lassen, dass man 2 bekommen würde? Der Überblick ist ja da, wie lang ich mit hin komme.. Ich befürchte nämlich mein Hausarzt verschreibt mir das nicht, weils aufs Budget geht..

  6. #56
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Hey Schnubbel, schön wie es bei Dir wirkt, macht mir Mut es damit auch nochmal zu probieren, bald.

    Bei den unretardierten MPH (50 St.) lasse ich mir immer gleich 2 Rezepte zuschicken bzw. 1 für 100 Stück. Sind dann eben 2 Packungen. Bei 4 Tabletten am Tag ist die 50er eben auch schon nach nicht mal 2 Wochen durch (theoretisch) aber da ich am WE nur 1 oder 2 am tag nehme und auch jeden Tag verschiedene Dosen hält es etwa nen knappen Monat. Einfach dem Doc sagen, er sollte das schon machen!

    Du schläfst gut?? Also ich konnte die 2-3 Nächte so gut wie gar nicht schlafen mit dem "adult", hatte sehr kurze phasen mit schlaf nur und abstrakt-fiese Albträume!! :-(

  7. #57
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Ich verzweifle mit dem Zeug... hab jetzt an verschiedenen Tagen Dosen von 20 - 40 mg probiert und das einzige, was ich positiv merke ist ein sehr kurzer Schub etwa 30 Min nach Einnahme. Nach weiteren 30 Minuten gehts abwärts und dann bin ich den ganzen Tag ziemlich verzweifelt und am Boden . Was soll das bloß??

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Schnubbel schreibt:
    Guten Morgen zusammen,

    ich stell fest, dass ich auf das Medikinet Adult recht gut schlafe. Besser als auf unretardiertes MPH..
    Heut früh wieder brav genommen.. da ich aber bis Mitternacht am Rechner gearbeitet habe und heut früh nicht aus dem Bett kam, hab ich zum anstupsen 5 mg unretardiertes MPH genommen. Ich denke, bis das Medikinet da ist, dann ist das andere bereits im Ausklang.. Mir gehts gut damit, stell ich fest..

    Ich fühle mich seit Dienstag ruhiger und ausgeglichener. Nicht mehr so fahrig und nervös. Auch im Stress bleib ich ruhig. Meckern darf man, aber ich kann mich kontrollieren nicht zu hibbelig und motzig zu werden..

    LG und nen schönen Tag Euch Lieben!

    Vielleicht noch ne Frage, gibts die Packungen nur mit 50 Stück? Kann man hier auch ein A vermerken lassen, dass man 2 bekommen würde? Der Überblick ist ja da, wie lang ich mit hin komme.. Ich befürchte nämlich mein Hausarzt verschreibt mir das nicht, weils aufs Budget geht..
    Hallo Schnubbel, ich finds echt interessant, dass du hier so deine Erfahrungen niederschreibst mit Medikenet Adult. Ich nehm es ja jetzt auch den 5 Tag. Bekomme 40 mg täglich, vertrage es echt saugut und bin um spätestens 23 Uhr todmüde und schlaf dann auch super. Das war echt mit Concerta anders, aber mir ging es ähnlich wie einigen anderen hier, die mal 2 Monate verzichten mussten. Das musste ich aus Geldmangel auch und war wieder voll in den alten Verhaltensmustern drin... jetzt bin ich froh, dass man nur noch die Rezeptgebühr bezahlen muss und merke schon nach 5 Tagen, dass es wieder bergauf geht... nur die Depris sind halt noch nicht so ganz weg. Wie ist das bei dir? Leidest du auch unter Depressionen? Und geht es dir dann mit MPH besser?
    LG
    Cin

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Sayuri schreibt:
    Ich verzweifle mit dem Zeug... hab jetzt an verschiedenen Tagen Dosen von 20 - 40 mg probiert und das einzige, was ich positiv merke ist ein sehr kurzer Schub etwa 30 Min nach Einnahme. Nach weiteren 30 Minuten gehts abwärts und dann bin ich den ganzen Tag ziemlich verzweifelt und am Boden . Was soll das bloß??
    Hallo Sayuri,
    das hört sich aber gar nicht gut an? Rede doch da mal mit deinem Arzt drüber. Wie lange nimmst du ES denn schon ein? Ich kann aus Erfahrung sagen, dass Menschen mit Depressiven Schüben in der Zeit der Eingewöhnung manchmal mit verstärkten Depris rechnen müssen (steht auch irgendwo in der Packungsbeilage). Das geht mir auch so, aber es ist nicht so schlimm, ich kanns aushalten. Wenn es bei dir aber gar so schlimm wird, musst du echt zum Arzt. Drück dich mal ganz fest.
    LG
    Cin

  10. #60
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Habe leider auch heute das Problem das ich nicht spüre.
    Ich habe heute morgen eine 30mg genommen und ich habe keine verbesserte Konzentration oder andere positiven Sachen feststellen können.
    Das einzige was ich gespürt habe waren 2 mal gaaaaaaaanz kurze Kopfschmerzen.
    Ich habe vorher Methylphenidat genommen.
    Da habe ioch richtig gemerkt wie es gewirkt hat.
    Es wurde ruhiger in meinem Kopf und ich konnte richtig anfangen eine Aufgabe zu erledigen.
    Zum ende hin habe ich es nicht mehr so stark gespürt.
    Ich bin echt wieder in einem Loch drin.
    Ich weiß nicht wie ich aus dem Chaos raus soll.
    Ich habe mir viel von Medikinet adult erhofft.

Seite 6 von 12 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet Adult Erfahrungen - Wirkung und Rebound
    Von not_crazy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 17:41
  3. Link --> Beschluss Medikinet Adult / Hat jemand schon Erfahrungen damit?
    Von adrenalie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.07.2011, 17:23
  4. Meine erfahrungen mit Equasym und meine erste umstellung
    Von Aurisd4d im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 19:03

Stichworte

Thema: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum