Seite 10 von 12 Erste ... 56789101112 Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 119

Diskutiere im Thema Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #91
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    @ Chaosfee
    Ich bin verwirrt, MPH auf ein Privatrezept ? Das kann nicht richtig sein. MPH muss auf ein BTM Rezept. Oder meinst du auf dem gelben BTM Rezept, das dort Privat drauf steht ?

  2. #92
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Träumerle78 schreibt:
    @ Chaosfee
    Ich bin verwirrt, MPH auf ein Privatrezept ? Das kann nicht richtig sein. MPH muss auf ein BTM Rezept. Oder meinst du auf dem gelben BTM Rezept, das dort Privat drauf steht ?
    Nein, der Arzt kann BTM verordnen auf BTM-Rp, Normal-RP, Privat-RP un theoretisch sogar auf der Bestellkarte vom Pizzaboten. Er muss da nur ein besoders Zeichen drauf machen (Ausnahme, oder Notfall oder so ähnlich) und er ist verpflichtet ein korrektes BTM-Rp bei der Apotheke nachzureichen, Aber faktisch ist die Apotheke erstmal gezwungne die Verschreibung rauszugeben. Die Regelung gibts wohl für den Fall das der keine Vodrucke mehr hat aber dringend verschreiben muss.

    Schnubbel schreibt:
    Ich bleib dabei auf alle Fälle.. Werd vielleicht fragen, ob man mir 2 Packungen aufschreiben kann mit einem A.. dass ich nicht alle 5 Wochen so weit fahren muss.. Vielleicht gehts ja..

    Liebe Grüße Schnubbel
    Es gibt Obergrenzen wieviel der Doc im Monat pro Person verschreiben darf. Ich glaube bei MPH sinds 1500mg oder so. Bei Rezepten auf Vorrat bekommt er früher oder später Ärger. Versuch lieber irgendas so zu drehen das Du ihn am Ende des einen Rezeptes anrufst und er Dir das neue per Post schickt. Auch das ist nicht im Sinne des Gesetzgebers, aber hat weniger Potential Ärger zu bereiten. Vordatieren ginge natürlich auch, aber ob der Arzt das mitmacht ist auch fraglich...

    Chaosfee schreibt:
    hey hey, meine Ärztin hat mir ein Rezept ausgestellt. Habs aber noch nicht geholt. Dachte es wird von der Kasse übernommen. Allerdings hat sie es auf ein Privatezept gedruckt und gebührenpflichtig angekreuzt.. Wieso? War das ihr Fehler? Oder bekommt man die Kosten später erstattet? Wie viel zahlt man eigentlich dafür?
    Würde mich mit dem Abholen beeilen, Rezepte für BTM haben nur eine Gültigkeit von einer Woche. Wieviel Du nun zahlst wirst Du dan doch in der Apotheke merken. Oder Du verätst mir Präparat und Größe und ich such den Preis in der Roten Liste raus.
    Geändert von Hypoaktivist (14.11.2011 um 12:24 Uhr)

  3. #93
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Hypoaktivist, aha ...danke. So lern ich immernoch dazu . Ist ja super das du dich so gut auskennst.

    Hab mich schon manches Mal gefragt, oder vielmehr gewünscht das hier auch ein Arzt mit am Board ist, der zu vielen Dingen was sagen kann. Habe dann aber auch überlegt, wenn das öffentlich wäre oder selbst nur einige das wüssten, warscheinlich das Postfach einfach voll laufen würde ..

    Aber danke erstmal,
    Träumerle

  4. #94


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.805
    Blog-Einträge: 40

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Hallo.

    Hypoaktivist schreibt:
    Es gibt Obergrenzen wieviel der Doc im Monat pro Person verschreiben darf. Ich glaube bei MPH sinds 1500mg oder so.
    Es sind 2000mg pro 30Tage (siehe BtMVV).

    @ Chaosfee: Ist dieses Rezept, das du erhalten hat, gelb, grüß oder schlicht weiß?

    Hypoaktivist schreibt:
    Nein, der Arzt kann BTM verordnen auf BTM-Rp, Normal-RP, Privat-RP un theoretisch sogar auf der Bestellkarte vom Pizzaboten. Er muss da nur ein besoders Zeichen drauf machen (Ausnahme, oder Notfall oder so ähnlich) und er ist verpflichtet ein korrektes BTM-Rp bei der Apotheke nachzureichen, Aber faktisch ist die Apotheke erstmal gezwungne die Verschreibung rauszugeben. Die Regelung gibts wohl für den Fall das der keine Vodrucke mehr hat aber dringend verschreiben muss.
    Das ist insofern richtig, kommt aber in der Praxis sehr selten vor.

    Denkbar ist es bei medizinischen Notfällen, im Rahmen derer Opiate/Opioide oder auch mal die große Ampulle Flunitrazepam indiziert sind.

    Dass ein Arzt bei der regulären Verschreibung von MPH auf diese Notfallregelung zurück gegriffen hätte, hab ich noch nie gehört.

    [OT]

    Träumerle78 schreibt:
    Hab mich schon manches Mal gefragt, oder vielmehr gewünscht das hier auch ein Arzt mit am Board ist, der zu vielen Dingen was sagen kann. Habe dann aber auch überlegt, wenn das öffentlich wäre oder selbst nur einige das wüssten, warscheinlich das Postfach einfach voll laufen würde ..
    Hier sind nicht wenige Ärzte registriert.

    Allerdings beschränken die sich (mit einer Ausnahme) aufs Lesen und darauf, ihre Patienten hier ins Forum zu schicken.

    Um das zu ändern, müsste man die Ärzte wohl bezahlen, denn ansonsten wird aus dieser Richtung erfahrungsgemäß nichts kommen.

    Sollte sich doch mal ein entsprechend qualifizierter Facharzt dazu bereit erklären, hier im Forum ohne Entgelt schreiberisch tätig zu werden, dann bin ich der Letzte, der ihn daran hindern wird.

    [/OT]



    LG,
    Alex

  5. #95
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    @Hypoaktivist - meine Arztpraxis (Facharzt) schickt mir nichts mehr.. Weg zur Post zu weit.. war die Begründung. Also ich hab 20er vom Adult.. x 50 Stück sind 1000mg.. im Prinzip müsste es als Doppelrezept gehen, zudem ich damit locker 2,5 Monate hin käme.. das sieht man ja auch oder???

  6. #96
    Chaosfee

    Gast

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Hee ihr Lieben danke für Eure Antworten und Hilfe.

    Es ist ein BtM-Rezept, also das gleiche auf dem sie z.B. auch Amphetaminsulfat verschreibt. Kein rosanes. Ein hellgelb-weißes, Alex. Auf dem auch gebührenpflichtig angekreuzt ist. Ich Spitzenreiter Chaosfee hab es wohl aus Versehen weg geworfen. Finde es nicht mehr in meinem Chaos. Hatte es nicht direkt geholt, weil gebührenpflichtig angekreuzt war und dachte ich müsse eh ein neues holen. Ja.. ich weiß. Das übertrifft üblich-akzeptable "Chaostheorien".

    Und müsste ich sonst im Voraus zahlen??

  7. #97


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.805
    Blog-Einträge: 40

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Hallo.

    Chaosfee schreibt:
    Es ist ein BtM-Rezept, also das gleiche auf dem sie z.B. auch Amphetaminsulfat verschreibt. Kein rosanes. Ein hellgelb-weißes, Alex. Auf dem auch gebührenpflichtig angekreuzt ist.
    Naja, wenn darauf "Gebührenpflichtig" angekreuzt ist, dann handelt es sich um ein normales Kassenrezept.

    Das "Gebührenpflichtig" bezieht sich auf die gesetzliche Zuzahlung und den Rest erstattet deine Krankenkasse.

    Auf dem Rezept muss auch deine Krankenkasse aufgedruckt ein.

    Bei einem Privatrezept steht links oben "Privat" aufgedruckt und es steht keine Krankenkasse auf dem Rezept.

    Auf diese Art rezeptierte Medikamente müsstest du dann voll selbst bezahlen und könntest dir das Geld hinterher auch nicht erstatten lassen.

    Solltest du das (Kassen-)Rezept wirklich weg geworfen haben, dann wäre das eine ungünstige Sache.



    LG,
    Alex

  8. #98
    Chaosfee

    Gast

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Oh nein. Warum wäre das eine ungünstige Sache?

    Also da stand schon Privat drauf, also wie auch bei dem Amphetaminsulfat-Rezept. Und links oben ein Kreuzchen - gebührenpflichtig. Auch wie bei dem Amph.rezept. Und hier muss ich es ja schon immer selbst zahlen

  9. #99


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.805
    Blog-Einträge: 40

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Hallo.

    Gleichzeitig "Privat" und dann noch ein Kreuz bei "Gebührenpflichtig" ist ein Ausstellungsfehler.

    Das macht so überhaupt keinen Sinn.

    Entweder man bezahlt nur die Rezeptgebühr (= gesetzliche Zuzahlung, Kreuz bei "Gebührenpflichtig") oder man bezahlt alles selbst (= "Privat").

    In deinem Fall dürfte das von der (üblicherweise geschäftstüchtigen) Apotheke als Privatrezept abgerechnet werden, wenn du es vorlegen würdest.

    Eigentlich dürfte die Apotheke es aber aufgrund der Fehlerhaftigkeit gar nicht annehmen.



    LG,
    Alex

  10. #100
    Chaosfee

    Gast

    AW: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen

    Aber das tut sie doch eigentlich schon seit einem Jahr. Also beide Apotheken

    Meinst Du auch diese hellgelben Btm-Rezepte? Komisch

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet Adult Erfahrungen - Wirkung und Rebound
    Von not_crazy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 17:41
  3. Link --> Beschluss Medikinet Adult / Hat jemand schon Erfahrungen damit?
    Von adrenalie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.07.2011, 17:23
  4. Meine erfahrungen mit Equasym und meine erste umstellung
    Von Aurisd4d im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 19:03

Stichworte

Thema: Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum