Umfrageergebnis anzeigen: Wann kommt Vyannse auf den BRD Markt ?

Teilnehmer
2. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1. Quartal 2012

    0 0%
  • 2.Quartal

    1 50,00%
  • 3 Quartal

    1 50,00%
  • 4. Quartal 2012

    0 0%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 1 von 8 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 72

Diskutiere im Thema Dextroamphetamin Vyanne im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 16

    Dextroamphetamin Vyanne

    Wann wird endlich Dextroamphetamin in der BRD zugelassen ?
    wer weß neheres ?

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    Gibt es doch schon. Kann dein Arzt dir als "Dextroamfetaminsulfat-Tropfen 2,5% -20g-" nach "NRF 22.9" verordenen.

    Ein Fertigarzneitmittel ala Ritalin wird es wohl so schnell nicht geben.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    Die Antwort heisst Attentin 5 mg. Das ist genau gesagt Dexamfetaminhemisulfat 5 mg. Die Dextro-/Form und nicht die Levo-/Form. Aber was bedeutet Hemisulfat
    ?

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 172

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    @Dominik75:

    Hallo,
    ich selbst habe zwar keine persönliche Erfahrung mit "Vyvanse", aber vielleicht kann ich Dir durch einige Links,die ich kenne, weiterhelfen ...

    Ich habe aber weder eine pharmazeutische/medizinische Ausbildung, noch arbeite ich bei Shire, sodass auch ich nicht den exakten Termin der Einführung auf dem

    europäischen Markt kenne (denn, es soll ja -meines Wissens nach- auf einen Schlag direkt in mehreren EU-Ländern auf den Markt kommen und nicht nur in

    Deutschland)...


    Dennoch habe ich hier (Artikel des kanadischen Psychiaters Dr. Kenny Handelman, der auch einen allgemeinen ADHS-Blog betreibt) etwas darüber gelesen. Wenn ich
    den Artikel richtig verstanden habe (ich könnte falsch liegen!), sind darin also vor allem folgende Informationen enthalten:

    - der Handelsname wird in Europa "Venvanse" statt wie in Nordamerika "Vyvanse" lauten

    -die Herstellerfirma Shire hat Studienergebnisse/andere Daten bei der europäischen/britischen Gesundheitsbehörde ( MHRA? ) eingereicht und eine Zulassung für diverse europäische Staaten beantragt

    - es hängt nun nicht mehr von Shire, sondern nur noch von der Zulassungsbehörde und dem Zeitraum ab, den diese für die Prüfung der eingereichten Unterlagen braucht, wann "Venvanse" erhältlich sein wird...

    Falls du noch etwas über die ADHS-Therapie mit Amphetaminen wissen willst, kann ich Dir den Blog von Dr.Winkler sehr empfehlen (einfach nach dem Stichwort

    suchen), wenn du den noch nicht kennst. Für den Fall, dass Du noch nach anderen medikamentösen Behandlungsalternativen neben der Standard-Medikation (wie

    Methylphenidat / Strattera / Amfetamin) suchst, kann Dir vielleicht dieses von mir eröffnete Thema (auch als Information) weiterhelfen...


    Trotzdem möchte ich hiermit auf keinen Fall eine Empfehlung in Bezug auf Deine Therapie aussprechen, denn dafür bin ich nicht qualifiziert genug und das gehört auf

    jeden Fall in die Hände Deines Arztes !!



    Zu "Attentin":

    Obwohl ich auch hier keine eigene Erfahrung mit dem Medikament habe, ist es wie ich es kenne so, dass das "-hemisulfat" nur das Salz bezeichnet an den das Dexamfetamin chemisch gebunden ist (d.h. gewissermassen den "Trägerstoff"). Dies sollte also auf die Wirksamkeit von "Attentin" keinen (oder nur einen sehr vernachlässigbar geringen) Einfluss haben- es könnte also auch "Dexamfetamin-hydrochlorid (anderes Salz)" heissen, ohne dass es groß anderes wirken würde. Ich bin aber ,wie gesagt, kein Apotheker oder Ähnliches ...


    Noch einen schönen Abend und viele Grüße,

    Addler86

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    Sorry für die Erwärmung dieses alten Threads. Wollte keinen neuen starten.

    @ Addler86
    Deine Informationen bezüglich des offiziellen Markennamens von Vyvanse in Europa war nicht ganz richtig.
    Vyvanse wird als Elvanse in Europa erscheinen.

    ELVANSE - wirtschaft.ch - Markenregister - Shire Pharmaceuticals Ireland Limited 24 Dublin - Marken Nr. 635019 - Gesuch Nr. 57893/2012

    lisdexamfetamine dimesylate (Elvanse (EU) Vyvanse (US)) UKMi New Drugs Online Database


    @ All

    Verstehe ich das richtig, dass die Studien zu dem Medikament erst im Jahr 2015 abgeschlossen sein werden?
    Lisdexamfetamine Dimesylate 2-year Safety Study in Children and Adolescents With Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder (ADHD) - Full Text View - ClinicalTrials.gov

    Was ist denn mit dem Launch in 2012?
    Pipeline | Shire

    Soll Vyvanse jetzt in 2012 oder erst 2015 erscheinen?
    Von Shire ist ja diesbezüglich nicht viel zu hören. Meine Frage via Email wurde nur sehr unzureichend beantwortet.


    Bedeutet die Eintragung als Marke in Europa nun, dass Shire das Medikament demnächst veröffentlichen wird? Die Eintragung fand im Oktober statt!

  6. #6
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    Sorry Leute ich muss jetzt mal etwas nachfragen. Falls es in english irgendwo steht, so bitte ich um Verständnis. Ich kann zwar etwas englisch aber doch nicht sooo gut.

    Ist dieses neue Medi Elvanse auch für Erwachsene mit AD(H)S zugelassen bzw. bestimmt? Also hier in Deutschland?
    Oder geplant? Und was soll daran anders sein als das Attentin z. B.?

    lg

    Heike

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    Wie ich es der Infos entnehmen kann bedeutet EU immer auch Deutschland! Der Vorteil von Elvanse ist, dass es für Erwachsene und Kinder zugelassen sein wird (wenn ich es richtig verstanden habe).
    Zum Attentin hat es den Vorteil, dass es sich um ein Retardprodukt handelt und man es somit nur einmal pro Tag nehmen braucht.

    Ich hoffe jemand findet sich noch, der mir meine Fragen beantworten kann?!

  8. #8
    iiO


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    Valerio schreibt:
    Der Vorteil von Elvanse ist, dass es für Erwachsene und Kinder zugelassen sein wird (wenn ich es richtig verstanden habe).
    Zum Attentin hat es den Vorteil, dass es sich um ein Retardprodukt handelt und man es somit nur einmal pro Tag nehmen braucht.
    Irgendwie hört sich das zu gut an um wahr zu sein

  9. #9
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    iiO schreibt:
    Irgendwie hört sich das zu gut an um wahr zu sein

    Jeeeeeepppppp habe ich auch gerade gedacht, als ich das von Valerio las

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Dextroamphetamin Vyanne

    Also in einer Klinik in Berlin läuft gerade eine Studie über die Wirkung von Vyvanse bei Kindern.
    Ich kann mir weder vorstellen, dass es schon nächstes Jahr zugelassen wird, noch dass es dann auch schon für Erwachsene gilt!

    Ich denke, dass zuvor Concerta u Ritalin LA f Erw. zugelassen werden. Die jeweiligen Firmen arbeiten auf Hochtouren daran.

Seite 1 von 8 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Import von Adderall und Dexedrine (Dextroamphetamin), aus den USA
    Von Jorolym im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 11:37
Thema: Dextroamphetamin Vyanne im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum