Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Verstärkt genervt - Dosis zu niedrig? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    Verstärkt genervt - Dosis zu niedrig?

    Hallo zusammen,

    momentan ist kein Reinkommen bei meinem Psych. Trotz, dass ich in Behandlung bin, hab ich 3 Monate Wartezeit für einen Termin. Kann ich aber immer nicht planen, so weit im Voraus. Nun musst ich einen absagen, wegen Arbeit und steh da. Nächste Möglichkeit Februar.. Man sagte, man kümmert sich um einen schnellen Termin - keine Reaktion. Auch auf meine Mail, ob ich Medikinet Adult bekommen könnte - niente..

    Nun steh ich da.. Ich merke, ich werde wieder zusehends grantiger. Ich bin genervt morgens, trotz dass ich das MPH direkt nach dem Aufstehen nehme und 45 Min später meine Kleine aus dem Bett hole. Aber ich bin nicht mehr so entspannt, wie noch vor 4 Wochen. Ich merk im Prinzip gar nichts. Ok, am Wochenende mal nen Hyperfokus, auf Arbeit am PC.. aber sonst, nichts..
    Kann es sein, dass die 15mg am Morgen zu wenig sind? Wie gesagt, ich bekomm keinen Termin, auch keine Antwort auf meine Anfrage, also wurschtel ich mich selbst durch.. Ich würd ja gern auch mittags mehr nehmen, aber ich hab Angst, nicht schlafen zu können abends.

    Kann mir bitte jemand helfen?

    LG Schnubbel

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Verstärkt genervt - Dosis zu niedrig?

    Hallo Schnubbel,

    Nicci hat da einen tollen Link Geschrieben zu Einnahmezeiten und Nebenwirkungen:

    Vielleicht hilft dir dieser Link über die Nebenwirkungen von MPH weiter:
    http://www.ads-mainz.de/index.php?op...d=25&Itemid=26

    habe ich einfach geklaut für dich.

    Dass du so lange keinen Termin bekommst, finde ich eigentlich unverantwortlich, du nimmst ja auch Medikamente,
    die nicht ganz harmlos sind. Wo hast du denn die her?

    Vielleicht hilft dir so eine Kleinigkeit wie Essen vor der Medi-Ennahme. Du hast es wirklichnicht leicht.
    Wünsche dir alles gute, du schaffst das schon

  3. #3
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: Verstärkt genervt - Dosis zu niedrig?

    Nun, ich denke jeder verträgt und braucht eine andere Dosierung, welche ja an sich unbedingt von entsprechenden Fachleuten eingestellt werden sollte.

    Was Meinereiner anbelangt so brauch ich unter 40mg garnicht erst anfangen, da könnt ich genau so gut auch Placebos "fressen".

    Bei anderen wiederum bewirken selbst 5 mg etwas, die würde man wahrscheinlich schon mit 20 mg "vergiften".

    So wie sich Dein Problem bisher liest, bist Du wohl offensichtlich noch nicht auf die richtige Dosis eingestellt, könnte schon sein daß Du mehr bräuchtest - sollte vielleicht mal untersucht und ggf. neu eingestellt werden.

    Die Terminproblematik bei den niedergelassenen Ärzten ist ja kein unbekanntes Phänomen, vielleicht macht es Sinn in einer entsprechenden Klinik vorstellig zu werden, um die Wartezeiten etwas zu reduzieren?


    Viele Grüße

    Lumpi

  4. #4
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Verstärkt genervt - Dosis zu niedrig?

    Guten Morgen, Ihr beiden,

    also auf die Medikamente hat mich mein Psychiater eingestellt, nachdem wir ne lange Testerei hinter uns hatten und damals musste ich auch alle Woche/2 Wochen hin fürs Feedback. Aber nun häng ich in der Luft.
    Ich hatte schon ne höhere Dosis mit TAD.. jetzt nehm ich Hexal. Weil ich unter den TAD irgendwie Kreislaufentgleisungen hatte. Das auf Arbeit. War nicht lustig, wenn keiner was merken darf. Aber ich geh auch davon aus, dass die Einzeldosis damals zu hoch war. 20 mg in der Einstellung. Ansich waren die TAD insofern besser, dass ich die Wirkung gemerkt habe.. oder anders/intensiver.

    Mit dem Essen probier ich mal.. zumindest, wenn ich nicht auf Dienstreise bin. Weil dann geht mir eine Stunde verloren, weil ich ja nicht im Schlafanzug zum Frühstück kann, um danach die Medis zu nehmen. Bisher hatte das ganz gut geklappt, aber eben seit einiger Zeit merk ich nichts mehr.. Hat nichts mit Zyklus zu tun..

    Hm, also nächste Woche frag ich nochmal wegen Termin, da bin ich dort. Bzw. wegen meiner Medikinet Adult. Zumindest auf einen Versuch kommts an. Wenn sie sich unwissend stellen, werd ich mir ne andere Praxis suchen. Gehts zwar wieder von vorn los, aber so fühl ich mich als Patient nicht ernst genommen.

    LG Schnubbel

    @IsWas? Danke für den Link! ;-)

    Dabei stellt sich mir gerade die Frage, dass ich unter MPH kein Schlafbedürfnis habe. In den Nebenwirkungen schließt es sich ja aus, wenn man MPH nimmt, kann man als ADHSler gut schlafen, erst nach Abflauen der Wirkung nicht mehr. Ergo hast du kein ADHS kannste auch nicht schlafen (häää?).. Im Rebound werd ich totmüde für eine Stunde, dann gehts.. Ich hätte aber Schiss mit MPH die Nacht zum Tag zu machen.
    Geändert von Schnubbel ( 4.11.2011 um 09:05 Uhr) Grund: Ergänzung

Ähnliche Themen

  1. Verstärkt der Gefühlsstrudel ADHS?
    Von markus76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 7.04.2011, 17:45
  2. Seit paar Tagen ziemlich müde von MPH, Dosis zu niedrig?
    Von Kathy854 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 22:57
  3. Verstärkt/vermindert Mph Schmerzen bei ADHS oder hat das keinen Einfluss?
    Von crazyy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 15:33
  4. Einmal gehts einem gut und dann sind alle davon genervt...
    Von Volucris im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 20:10
  5. Methylphenidat Dosis zu niedrig?
    Von linfuchs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 09:51

Stichworte

Thema: Verstärkt genervt - Dosis zu niedrig? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum