Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 43

Diskutiere im Thema Medikinet Adult - Tagebuch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    Ich habe es hier nun schon mehrfach gelesen und auch von einigen Bekannten gehört. Was findet ihr so schlimm daran Tabletten zu nehmen? Ich kenne einige Menschen, die da einige komplett irrationale Abneigung gegen haben, selbst wenn die Tabletten offensichtlich helfen. Ist es das Gefühl abhängig zu sein? Doch es ist einem doch eigentlich klar mit der ADHS-Diagnose, dass dies fürs Leben ist. Da kommt man nicht mehr raus. Besser kann es zwar auch ohne Medikamente werden (durch Therapie, Coaching etc.), aber mit Tabletten eben noch viel besser.

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    moin krikkiter,

    ich glaub das hat weniger was mit der abhängigkeit zu tun, wie mir evtl. langzeitwirkungen bzw. langzeitnebenwirkungen.... ein leben ohne tabletten futtern ist halt doch angenehmer und normaler wie mit.... und jedes medikament hat seine nebenwirkungen über kurz oder lang.... und die sind nicht alle vorher sehrbar.... so bekommt der langjährige aspirin-junky auch irgendwann sein magengeschwürr

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    respect schreibt:
    so bekommt der langjährige aspirin-junky auch irgendwann sein magengeschwürr
    Ei, du machst mir Angst. Ich bin nämlich Aspirin-Junkie. Das ist auch mit der Grund, warum ich Medikamente als Segen ansehe und sie gerne nehme.

    Ich habe auch noch eine chronische, unheilbare körperliche Fehlfunktion (wenn man so will, eine Krankheit), welche nur durch Medikamente behandelt werden kann. Als ich die Medikamente dagegen das erste mal nehmen und endlich fast normal leben konnte, war das eine Art Erweckungserlebnis für mich. Seitdem habe ich so das Gefühl, dass Ärzte durchaus die Mittel besitzen einem wirklich zu helfen und dass es für Probleme Lösungen gibt, die man sich aber suchen muss (die Lösungen, nicht die Probleme... wobei, manchmal ist es natürlich auch wichtig zu wissen, was das Problem ist. Ach, ich schweife ab).

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    "Ei, du machst mir Angst. Ich bin nämlich Aspirin-Junkie. Das ist auch mit der Grund, warum ich Medikamente als Segen ansehe und sie gerne nehme. "




    oh ich wollte keine angst verbreiten.... ich drück es mal vorsichtiger aus - man kann soetwas von aspirin bekommen, muss aber nicht - besser so? ;-)

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    also ich war gestern beim Arzt und mit ihm den Einschleichplan zu besprechen.

    Habe das Tagebuch für Woche1-3 mitgenommen, wo ich alles aufgeschrieben habe/ nix verdrängt habe

    Es es rot markiert wo ich die Dosis geändert habe und auf der neben Spalte meine Beschwerden aufgeschrieben!

    auch was ich gegen die Beschwerden mache. z.B Kopfweh -starker Kaffee mit Zucker
    Magenproblem- nicht nüchtern einnehmen, nach meine Vollkornsemmel warte ich z.B 15 Minuten bis zur ersten MPH

    Mein Rhythmus 2-1-1 bei 5 mg und ich fühle mich sehr wohl dabei

    Der Arzt so zu mir wooooooooooooow das haben sie alles so gut in 3 Wochen geschafft! Allein dass sie selber schon eine Art Tagebuch führen, zeigt ihren super Umgang mit ihrer ADHS :-)
    habe gesagt, dass ich auf Seite im Internet bin, wo soooooooooooooo liebe Menschen da sind! mit super Tipps/ Beistand/Lachen/ ähnliche Geschichten usw.
    Der Doc.kannte die Seite von hier.

    Daanke noch an alllllllllllllllllllle für die letzten Wochen!!!!!!

    Dann hat er gesagt, jetzt werden sie Erwachsen und übernehmen die Selbstverantwortung für sich (mein Coach waren ja immer noch meine Eltern wohne zwar schon seit 19 nicht mehr daheim, aber sie haben mir immer geholfen)
    Das Gefühl habe ich auch!!! Das ja sagen zum Leben

    leider war mein Blutdruck von 112/70 auf BD139/85 gestiegen und Gewicht ist um ein 1,5 kg runter! aber ich denk mir halt so, Sport möchte ich eh machen=BD runter und ich kenne keinen der Weihnachten nicht zugenommen hat

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    huhu löwin,

    freut mich., das du jetzt so gut auf MPH eingestellt bist.... hof das kommt bei mir auch noch.... ich bin noch in der Phase des Ausprobierens und Eindosieren....


    wegen dem Blutdruck von 140/85 brauchst du dir keinen Kopf zu machen in deinem Alter und auch die 1,5kg kommen wieder.... kein grund zur sorge! gib deinem körper bisschen zeit dann regelt der den blutdruck selbst ein bisschen nach unten, wichtig ist nur das du keine beschwerden hast.

    ich selbst bin jetzt bei 10mg / 5mg / 0 - blutdruck normal, herzfrequenz normal, gewicht normal - dafür ruhe im kopf

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    @ respect ja das Ausprobieren muss ich auch noch ein bisschen üben, gerade am Wochenende in der Freizeit( wenn ich am Abend was unternehme) Fortbildung usw

    und ich darf keine Tablette vergessen, halt mitten in der Arbeit ist mir am Montag passiert
    so gegen 2Uhr einen Rebound mitten im Meeting (((((((((((((((((((((

    aber war mir diesmal egal was die andern sagen, ein bisschen peinlich zwar aber nicht schlimm...

    JA der Arzt hat gesagt in der Nacht geht der eh runter wenn man nicht auf MPH ist. wollte eh mit dem Rauchen aufhören,weniger Kaffee und Cola trinken.
    aber Schritt für Schritt

  8. #38
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    Hallo Löwin,
    freut mich für dich das du jetzt gut eingestellt bist. Schön zu lesen.

    Ich bin noch nicht ganz überzeugt vom Medikinet aduld, muss mich wohl noch ein wenig in Geduld üben und die richtige Dosis finden. Ich werde noch mal einen Termin bei meiner Ärztin machen und auch nach 5 mg fragen. Denn bei zweimal 10 mg ging es mir nicht so gut. 10 - 5 -0 wären noch einen Versuch wert, bevor ich zum unretadierten MPH zurück kehre.

    Schritt für Schritt ist gut, aber gelingt uns ja so selten, hm ?

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    @ Träumerle 78
    Danke^^

    bekomme die TAD ja immer noch, heißt selber zahlen....aber in 5 mg- ja frag mal deinen Arzt bekommst bestimmt

    was mir aufgefalle ist wenn ich mein AD zu spät nehmen weil ich noch nicht schlafen möchte usw.
    (mit den AD schlafe ich 8Std)
    und nur auf 5- 6 Std Schlaf komme, dann nehme ich auch keine 10mgMPH in der früh nur 5mg, weil ich sooooooooooo müde bin rote Augen usw

    also ich denke es liegt bei mir am richtigen Schlafen usw.

    welche Nebenwirkung hast du gehabt?
    LG

  10. #40
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Medikinet Adult - Tagebuch

    Hallo Löwin,

    ich konnte bei zwei mal 10 mg einfach nicht schlafen. Ich habe nur 4 Stunden geschlafen die eine Nacht. Konnte nich länger schlafen weil ich den Tag Termine habe. Aber so wie ich hier gelesen habe, (danke nochmal für die Rechnung) habe ich die zweite Dosis zu spät genommen. Ich kam erst gegen 02°° Uhr in den Schlaf, dank Rebound usw.

    Ich habe aber auch festgestellt das ich jemand bin der extrem viel Schlaf braucht. Mir geht es mit mindestens 8 Stunden Schlaf am besten. Mehr als 12 Stunden allerdings macht mich nur noch kaputter ( gibt es das Wort überhaupt ? )

    Jetzt bin ich verwirrt, du nimmst also Medikinet adult und dann nochmal Methylphenidat 5 mg (unretadiert) ?

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05
  3. Medikinet adult
    Von Alwine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 15:12

Stichworte

Thema: Medikinet Adult - Tagebuch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum