Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Antidepressivum weiter nehmen.... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    Antidepressivum weiter nehmen....

    Kennt ihr das Gefühl, die AD einfach absetzten zu wollen?
    Also ich nehme jetzt seit 6 Wochen AD und bin schon ein bisschen genervt weil ich nicht mehr so lustig usw bin.

    Nehme ja jetzt auch seit letzten Donnerstag die MPH und frage mich warum ich die AD noch weiter nehmen muss

    Jetzt weiß ich ja was mit mir los ist!Diagnose schwere ADS Mischform laut Arzt!
    Nehme die ADja nur wegen Schlafstörungen.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: AD weiter nehmen....

    Hi Löwin

    Ja, das Gefühl kenne ich auch. Dem solltest Du aber auf keinen Fall nachgeben! egal welches AD du nimmst, das kannst Du sicher nicht einfach so, ohne Rücksprache mit dem Arzt absetzen!!!

    1. hat es seine Gründe, dass Du es verordnet bekommen hast
    2. kannst Du extreme Absetzerscheinungen bekommen

    Also bitte nimm es einfach weiter, und frag Deinen Arzt!!!

    lg
    L

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: AD weiter nehmen....

    @ Linieli ja mach ich! bin gerade nur ein bisschen genervt..... frag dann mal den Arzt ob ich es im Urlaub absetzten darf...
    meinst das hat auch was mit der Einstell-Phase vom MPH zu tun? das man die weiter bekommt?

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: AD weiter nehmen....

    also bei mir ist es so, dass ich das AD (Venlafaxin) weiter nehmen muss, bis ich mit MPH gut eingestellt bin und sich die Sache etwas geregelt hat. Danach muss zusammen mit dem Arzt und der Therapeutin die ganze Geschichte neu beurteilt werden, ob das AD weiter nötig ist, oder ob ich z.B. eine kleinere Dosis brauche. Ich denke aber, dass dies von Mensch zu Mensch verschieden ist.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: AD weiter nehmen....

    Hallo Löwin

    Man kann ein AD nicht einfach so absetzen, auch nicht einfach mal während des Urlaubs Pause machen.

    Wenn du dich mit dem AD nicht wohlfühlst, solltest du das mit deinem Arzt besprechen. Vielleicht ist es nicht das richtige Präparat für dich, dann kann er dir ein anderes verschreiben. Manchmal findet man das für einen selbst geeignete Medikament nicht auf Anhieb.

    Wenn du jetzt neu MPH nimmst, solltest du noch folgendes bedenken: Bei Frauen ist die Wirkung von MPH nicht gleichbleibend, sondern abhängig vom monatlichen Zyklus. Ich hatte unter MPH ein extrem ausgeprägtes PMS und hatte deshalb ein AD verschrieben bekommen.

    Aus meiner Erfahrung kann ich deshalb sagen, dass MPH ein AD nicht unbedingt überflüssig macht. (Ich habe die ADs, die meine Ärztin und ich durchprobiert haben, alle nicht vertragen, und deshalb mache ich jetzt die Kompromisslösung, zu bestimmten Zeiten im Zyklus kein MPH zu nehmen. Dann fällt das PMS gering aus, und ich brauche kein zusätzliches AD.)

    Liebe Grüsse
    Morgenröte

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: AD weiter nehmen....

    Danke auch zweien für die Tipps und die Berichte nehme es das AD weiter! bis zum Termin in 3 Wochen.
    tut gut wenn man weiß, dass man nicht die einzige ist mit dem Problem!
    mit dem Zyklus ist auch sehr interessant, werde ich mit dem Arzt das besprechen.
    Euch noch einen schönen Abend
    LG

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: AD weiter nehmen....

    Hallo Löwin,

    puh ....bloß nicht eigenhändig irgendwelche Medis absetzten, aber das wirst du ja jetzt auch erstmal nicht machen wie ich gelesen habe.

    Ich seh das auch so das es ja einen Grund hatte, du hattest ja irgendwo Leidensdruck, egal in welcher Form, deshalb hast du ja das AD bekommen...

    Aus dem Problemen die ich meinem Leben durch ADS hatte, und ich es nicht wusste was ich habe, warum ich so anders bin,

    daraus hat sich bei mir Depressionen gebildet...mir ging es echt sehr lange schlecht.( über zehn Jahre ! ) Ehrlich gesagt werde ich wohl das AD mein Leben lang nehmen, ich trau mich gar nicht es abzusetzten, ich will nicht mehr dahin zurück, nicht mehr in dieses schwarze Loch, das würde ich nicht überleben ...

    Alles Gute für dich, hoffe mit MPH geht es dir bald besser,

    Träumerle

  8. #8
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: AD weiter nehmen....

    Huhu Löwin ,

    also AD´s kann man nicht einfach so absetzen, grade bei Venlaflaxin sollte man da sehr vorsichtig sein.

    Es kommt aber auch natürlich auch auf den Grund an warum du AD´s verschrieben bekommen hast. Ich zB: bekomme Citalopram und darf sogar Alkohol trinken laut meines Arztes, da ich sie nicht wegen einer Depression bekomme.

    Aber das musst du alles mit deinem Arzt besprechen, ich rate dir auffjedenfall das Medikament weiter zu nehmen, solange bis du den nächsten Termin hast.

    Ärzte kennen sich in den meisten Fällen besser damit aus, und er wird schon einen Grund gehabt haben, warum er dir das verschrieben hat =).

    lg

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: AD weiter nehmen....

    Ja hier habt schon Recht, nehme sie weiter brav ein Dankkkkkkkkkkkke an alle^^

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: AD weiter nehmen....

    Huhu Löwin .. du bist doch eine kämpferische Löwin, oder ?

    Genau, na also !

    Du machst das schon richtig, da bin ich sicher.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Citalopram, Antidepressivum ja oder nein
    Von JustUs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 22:05
  2. Macht Ritalin Antidepressivum überflüssig?
    Von Irrwisch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 17:45
  3. Kombination trizyklisches antidepressivum + mph (Methylphenidat)
    Von nachteule im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:53

Stichworte

Thema: Antidepressivum weiter nehmen.... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum