Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 43

Diskutiere im Thema DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    Quatsch. Du schreibst dir deine Erklärungen schön, so wie du sie brauchst. Das ist das Pippi-Langstrumpf-Syndrom.

    Zustimmen würde ich allerdings, dass Amphetamin bei Dissoziationen besser als MPH wirken. Blöd nur, dass sie dafür nicht zugelassen sind. Aber das ist ein anderes Thema.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    @ Grünspecht:

    Auch wenn dein Post schon etwas her ist, eine Frage:

    Nimmst du denn d- Amphetamin oder dl- Amphetamin?

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    ich weiss ich bin schlimm, habe an an alle die Fragen gestellt habe aber selbst nichts gesagt... ich ahbe irgendwie in letter zeit null hin bekommen. studiere... aber dank des amphetamin sulfat (Kapseln) komme ich wenigstens einigermaßen klar. es war 2008 endlich das richtige medikament u seit dem ging es trotzdem bei mir bergauf...
    chris106 schreibt:
    @ Grünspecht:

    Auch wenn dein Post schon etwas her ist, eine Frage:

    Nimmst du denn d- Amphetamin oder dl- Amphetamin?

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    Hm...ok. das war jetzt aber nicht direkt eine Antwort auf meine Frage

    Sind das Dexamphetaminkapseln oder DL-Amphetaminkapseln?

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    DANKE, war schon am googeln und überlegte wo der Unterschied ist, warte ich schaue auf meine Dose... bis gleich. lol über mich selbst... ;-) ..
    chris106 schreibt:
    Hm...ok. das war jetzt aber nicht direkt eine Antwort auf meine Frage

    Sind das Dexamphetaminkapseln oder DL-Amphetaminkapseln?

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    hmmmm, da steht folgendes ...

    amphetaminsulfat, silicium dioxydatu. manitol pulver. müsste mal mein letzten rezept suchen.

    oder kannst du mir einen tipppp geben ??? ,
    Grünspecht schreibt:
    DANKE, war schon am googeln und überlegte wo der Unterschied ist, warte ich schaue auf meine Dose... bis gleich. lol über mich selbst... ;-) ..

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    Hm. Vermute einfach mal, wenn da nur amphetaminsulfat steht, ist es wahrscheinlich "normales" DL-Amphetamin, also das " Racemat" wie man das so nennt. Ist glaube ich eher der Standard, der verschrieben wird, so wie in "normalem" Methylphenidat ja auch der D und der L Anteil ist. Musst jetzt aber nicht extra suchen, habe nur interesse halber gefragt.

    Danke und Lg

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    würde es auch gerne wissen... aber wie sieht es genau aus, da bei mir ja nur das drauf steht. MICH INTERESSIERT ES UND ICH FINDE ES GUT DAS DU NACH FRAGST. Wo ist der Unterschied zwischen dem Standard Kapseln und den Anderen? Was nimmst du, oder gar nichts?
    chris106 schreibt:
    Hm. Vermute einfach mal, wenn da nur amphetaminsulfat steht, ist es wahrscheinlich "normales" DL-Amphetamin, also das " Racemat" wie man das so nennt. Ist glaube ich eher der Standard, der verschrieben wird, so wie in "normalem" Methylphenidat ja auch der D und der L Anteil ist. Musst jetzt aber nicht extra suchen, habe nur interesse halber gefragt.

    Danke und Lg

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    Puh, da muss ich kurz ausholen...

    Also so wie ich es verstehe ( Keine Garantie auf 100% Korrektheit der Infos) - generell gibt es bei Methylphenidat (wie in Ritalin und Medikinet) sowie auch bei Amphetaminen einen Linksdrehenden (D) und einen Rechsdrehenden (L) Anteil. Ich kann das nicht genau beschreiben, da weder Chemiker noch Arzt. Aber soweit ich weiß, ist der D-Anteil größtenteils für die psychische Wirkung, der L-Anteil eher für die körperliche Wirkung (auch Nebenwirkung) zuständig. Diese körperliche Wirkung ist unter anderem das, was einem so ein leichtes "aufgepuschtes" Gefühl geben kann, aber eben auch Nebenwirkungen wie Muskelverspannungen oder trockener Mund. Methylphenidat wird hierzulande nur in DL-Form, also mit beiden Teilen 50/50 hergestellt. Amphetamine gibt es glaube ich auch nur mit D-Anteil, der L-Teil wird dann einfach weggellassen. Wie generell bei den Amphetaminen muss man aber erst mal nen Arzt haben, der sich gut auskennt und einem das auch so verschreiben kann und will...

    Wie immer gilt natürlich, das jeder auf die Medis anders reagiert. Ich habe bisher immer Methylphenidat genommen (zuletzt Medikinet Adult) habe jetzt aber auch mal eine Rezept für DL-Amphetamin Kapseln bekommen, weil ich Medikinet nicht gut vertragen habe (Nebenwirkungen). Habe aber mit den Amphetamin-Kapseln noch nicht angefangen, die hole ich die Tage von der Apo ab. Werde dann natürlich auch berichten

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen

    Wäre möglich, dass das bei d-amphetamin weniger ist.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Amphetaminsulfat
    Von Tibet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 10:12
  2. Amphetaminsulfat
    Von Hakuin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 23:26
  3. Amphetaminsulfat und Krankenkasse
    Von Malaclyps im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.08.2011, 05:02
  4. D-L Amphetaminsulfat
    Von Vi2 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 13:19
  5. Amphetaminsulfat
    Von sosa2009 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.06.2010, 12:03

Stichworte

Thema: DL Amphetaminsulfat 1% auf 420 ml Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum