Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Haarausfall Methylphenidat Concerta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    anzy

    Gast

    Haarausfall Methylphenidat Concerta

    Hallo zusammen!

    Hat jemand Erfahrung mit Haarausfall durch Methylphenidat?

    Mich würde interessieren, ob die Haare sich wieder regeneriert haben, sprich ob die ausgefallenen Haare wieder nachgewachsen sind?

    Da ich ziemlich viele Haare verloren habe, bin ich nun sehr verängstigt, wäre nicht so toll als 28 Jährige Frau.....

    Ich danke für Eure Erfahrungen!

    LG Anzy

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: Haarausfall Methylphenidat Concerta

    Hi,

    bist du denn sicher, dass es an dem MPH liegt?

    Haarausfall kann schließlich viele Ursachen haben. Eine wäre z.B. eine Schilddrüsen Unterfunktion.
    Gerade wegen der Ähnlichkeit der Symptome von AD(H)S und Störungen der Schilddrüse (vor allem Hashimoto Thyreoiditis) solltest du das abklären lassen.

    Ansonsten zitiere ich mal diese Quelle: Pharmazeutische Zeitung online: Stress: Wenn die Haare ausfallen
    Ein medikamentös bedingter Haarausfall bessert sich durch Absetzen der Therapie.
    LG

  3. #3
    anzy

    Gast

    AW: Haarausfall Methylphenidat Concerta

    Hallo Evermind

    Danke für deine Antwort.

    Das Hashimoto wurde bei mir schon mehrmals abgeklärt und nicht bestätigt. Zudem hat der Haarausfall mit der Einnahme von Methylphenidat angefangen. Daher bin ich mir sicher dass das die Ursache ist.

    Im Internet habe ich alles durchsucht und keine befriedigende Antwort darüber gefunden, ob die Haarwurzel so geschädigt wird, dass sie nicht mehr nachwächst.... Darum habe ich hier im Forum gehofft, dass ich jemanden mit dem gleichen Problem antreffe, der mir das sagen kann.

    LG

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Haarausfall Methylphenidat Concerta

    Hi anzy
    laut Wikipedia spricht man von einem
    Diffuser Haarausfall
    habe dir das kopiert:

    Vom diffusen Haarausfall (diffuse Alopezie, telogenes Effluvium) spricht man, wenn die Haare vom gesamten Kopf abfallen. Dieser Haarausfall tritt mehr bei Frauen als bei Männern auf. Ursachen können Hormonschwankungen, Schilddrüsenerkrankungen, Eisenmangel, Stress, Infektionen oder eine Fettunterversorgung sein. Einige Medikamente (so z. B. der Wirkstoff Methylphenidat, der in der Behandlung von ADHS und Narkolepsie eingesetzt wird) können ebenfalls zu Haarausfall führen. Auch Infektionen (A. symptomatica) können zu einem zeitlich begrenzten Haarverlust führen. Dazu gehören u. a.: Impetigo contagiosa, Karbunkel,
    Wundrose oderGürtelrose
    . Eine einheitliche Diagnosemethode gibt es hier nicht, weil viele Faktoren mit hineinspielen.

    @ Quelle Wikipedia!

    auf einer weitern Seite stand das noch, die Haarwurzel wird nicht ausreichend mit
    Aminosäuren und Vitaminen des B-Komplexes versorgt werden. Hier kann man auf jeden Fall ansetzen. also man soll zum Arzt gehen!!!!

    hoffe das hilft dir weiter
    LG

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Haarausfall Methylphenidat Concerta

    Es gibt ein Mittel, für das ich ein Privat-rezept von meiner Hautärztin bekommen habe, das bei erblich bedingtem Haarausfall hilft.
    Haarausfall beginnt oftmals in den Wechseljahren.

    LG Anni

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Haarausfall Methylphenidat Concerta

    Hi zäme,

    Ich hab auch immer wieder Haarausfall, allerdings hatte ich den schon vor Concerta.

    Ich habs schon mal geschafft, diesen mit Biotin, (Vitamin der B-Gruppe) zu stoppen.

    Müsste glaub mal wieder ne Kur damit machen

    LG Nicci

  7. #7
    anzy

    Gast

    AW: Haarausfall Methylphenidat Concerta

    Hallo zusammen!

    Danke für Eure Antworten!

    Es ist nicht ganz einfach, da es keine brauchbaren Daten über Haarausfall im Zusammenhang mit Methylphenidat gibt. Ich gehe Morgen zum Arzt und schaue mal, ob ich auf ein anderes Medikament wechseln kann. Weil ohne will ich und kann ich nicht mehr leben, da ich sonst wegen meiner schlimmen Erschöpfung wieder depressiv werde und meinen Alltag nicht mehr meistern kann.

    Concerta hat mein Leben sehr zum positiven verändert. Einzig der Haarausfall ist wie gesagt nun nach 4 Monaten nicht mehr zu verantworten. Und da ich nicht weiss ob die Haare jemals wieder nachwachsen werden.....

    LG Andrea

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Haarausfall Methylphenidat Concerta

    Hallo Anzy,

    isst du denn richtig?

    MPH kann ja auf den Apettit schlagen, und wenn man nicht richtig isst, fehlen dann auch die wichtigen Vitamine, von denen sich die Haarwurzeln ernähren.

    Also, wenn du sonst so gut auf Concerta ansprichst, würd ich zuerst mal versuchen mit Vitaminen den Haarausfall zu stoppen.
    Wenn du damit keinen Erfolg hast, kannst du dann immer noch überlegen, ob du auf ein anderes Präparat umstellen möchtest.
    Wenigstens hast du dann alles versucht.

    LG Nicci

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat und Haarausfall?
    Von mimaus78 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 14:17
  2. Kombination Concerta & unretardiertes Methylphenidat?
    Von chalottee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 17:28
  3. MPH Haarausfall Verdauungsprobleme
    Von Nutella im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 22:44
  4. Methylphenidat und Haarausfall
    Von jan-eric im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.10.2009, 13:32

Stichworte

Thema: Haarausfall Methylphenidat Concerta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum