Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 57

Diskutiere im Thema Medikinet adult und solche Nebenwirkungen??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    Hallo

    Ich nehme jetzt seit 4 Tagen Medikinet adult und ich habe das Gefühl, dass es mir immer schlechter geht


    Am ersten Tag war alles okay. Am zweiten Tag hatte ich den ganzen Tag Kopfschmerzen und nachts Schweißausbrüche. Seit dem dritten Tag, also gestern, habe ich keine Kopfschmerzen mehr, aber ich schwitze stetig. Am Schlimmsten ist aber das Gefühl, dass ich seit gestern habe. Ich habe einen unwahrscheinlichen Druck auf dem dem Gesicht, ich kann es kaum beschreiben. Die Wangen fühlen sich geschwollen an, sind es aber nicht. Und ich habe einen stetigen Ohrendruck, als wenn ich alles nur noch benebelt höre. Aber halt am schlimmsten das Gefühl auf meinem Gesicht, besonders Wangen- und Mundbereich

    Ist das normal in erster Zeit??? Oder eher nicht gut???

    Achso, ich nehme morgens 10mg und nachmittags 10mg.

    Irgendwie halte ich diesen Druck auch nicht mehr so recht aus und werde heut nachmittag keine Tablette nehmen.
    Obwohl dieser Druck gestern auch noch da war, nachdem die Wirkung des Medikaments nicht mehr gegeben war.

    Ich hoffe einfach, dass es mir heut Abend besser gehtdenn irgendwie geht es mir schlechter als vorher ohne Medikinet adultzumindestens körperlich momentan.

    Kennt das jemand? Hatte das auch jemand? Ich hoffe sehr auf Antworten, weil ich momentan nicht wirklich weiter weiß und es mir nicht gut geht

    Liebe Grüße,
    Spengeraner

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7
    Oh je,

    Ich würde umgehend mit deinem doc spreche , wenn nicht persönlich dann zumindest mal anrufen! Ich nehme auch seit 4 tagen medikinet adult in der selben dosierung wie du, und habe nur kopfschmerzen wenn die wirkung nachlässt!

    Und leicht erhöhten blutdruck aber das scheint normal zu sein!

    Aber sonst nicht wirklich was bemerkenswertes!

    Also ab zum doc mit dir!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    AW: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    Hallo Glowy,

    danke für deine Antwort! Habe mir fast schon so etwas gedacht, dass andere das nicht haben und wenn dann vielleicht Kopfschmerzen oder so etwas. Ich merke es nicht einmal so richtig, wenn die Wirkung nachlässt, weil ich durchgehend solche Nebenwirkungen habe.

    Ja, ist vielleicht besser, wenn ich noch zum Arzt gehe.

    LG,
    Spengeraner

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    Hallo.
    spengeraner schreibt:
    Ja, ist vielleicht besser, wenn ich noch zum Arzt gehe.
    Dem würde ich zustimmen, ja.

    Frage: Hat sich an deiner Medikation insgesamt sonst noch etwas geändert?

    Und: Was hattest du genau an Medikation, bevor das Medikinet adult ins Spiel gekommen ist?





    LG,
    Alex

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    AW: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    Hallo Alex

    Ich habe vor dem Medikinet adult keine Tabletten mit dem Wirkstoff Mph genommen.
    Bis vor einem halben Jahr habe ich mal Cipralex genommen, ansonsten bisher noch gar nichts.

    Ich wurde bei Medikinet adult vor 4 Tagen auf 2 x täglich 10mg eingestellt ( morgens und nachmittags ).
    Ich habe es auch genauso genommen und selber nichts verändert.

    Jetzt habe ich es erst einmal wieder abgesetzt und die Tablette von heut Nachmittag nicht genommen. Der Druck auf die Wangen ist weniger und der Druck auf den Ohren ist etwas weniger, aber höre noch nicht so richtig wie vor diesen 4 Tagen.

    Ich habe die Ärztin aus der Uniklinik heute nicht erreichen können, werde dort morgen früh gleich als erstes anrufen. Ich hoffe, dass nichts mit meinem Gehör ist und es bald wieder besser wird.

    Mir ist eben so in den Sinn gekommen, ob es vielleicht auch sein kann, dass man gegen den Wirkstoff eventuell allergisch ist?
    Ich hatte auch so das Gefühl, dass ich schlechter Luft bekomme und als wenn meine Zunge und der Mundinnenbereich angeschwollen ist, aber für mich nichts Sichtbares.

    Das Medikinet adult muss aber auch irgendwie geholfen haben, da ich mich trotz der körperlichen Beschwerden etwas ruhiger gefühlt habe und nicht mehr so schnell agressiv geworden bin, wie als wenn ich alles etwas gelassener sehe.

    Ich habe auch gleich eine Veränderung gemerkt als die Wirkung der Tablette von heut Morgen nachgelassen hat, gegen Spätnachmittag wurde der Druck ganz langsam weniger und ich bekam immer besser Luft. Ich habe aber auch gemerkt, dass ich plötzlich wieder ganz unruhig und ungeduldig wurde, hibbelig und wieder gereizt war.

    Ich werde auf jeden Fall morgen früh die Ärztin kontaktieren und fragen, wie ich weiter vorgehen soll, vor allem wegen des Gehörs.


    Liebe Grüße,
    Spengeraner

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    @spengeraner

    solche Nebenwirkungen hatte ich nicht, bei mir waren es Halsschmerzen und geschwollenen Lymphknoten am Hals. Ich hatte nie mit solchen Dingen Probleme, eigentlich ein top Immunsystem und habe alle Krankheiten und Verletzungen sehr schnell überwunden.
    Nach Rücksprache mit der Klinik habe ich einen termin mit dem HNO Doc zwecks Abklärung gemacht, um eventuell die Dosierung zu ändern.

    Da hier Wartezeiten im Bereich von mehreren Wochen sind (für gesetzl. Krankenkassen Patienten) hat sich das Problem etwas relativiert- es ist bedeutend besser geworden und ich habe nicht mehr die Angst wieder in den "alten Zustand" zurück zu müssen.

    Morgen ist nun der HNO Termin, gehe trotzdem hin mit Beipackzettel vom Medikinet.

    @alex

    die Frage gehört eigentlich nicht hier her, z.B. beim Zahnarzt wenn eine örtliche Betäubung nötig ist, muss man das medikinet angeben?

    LG Tom

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    @speng

    ich würde auch dringend mit dem Arzt Kontakt aufnehmen. Das Du auf das MPH selber allergisch reagierst, glaube ich nicht, wohl aber auf einen der Füllstoffe... und da gibt es die absonderlichsten Reaktionen.

    Gute Besserung!!!



    @Tom:
    ich würde es angeben. MPH pusht ja oft den Kreislauf (Herzrasen, erhöhter Blutdruck). Speziell bei Zahn-OP´s ist es den Ärzten aber lieber, wenn der Blutdruck eher niedriger ist. Außerdem kann man Wechselwirkungen nie ganz ausschließen. Um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich es also sagen. Warum Du MPH bekommst, musst Du ja nicht erzählen...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    AW: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    So, jetzt habe ich eben den Rückruf meiner Ärztin aus der Uniklinik bekommen. Sie hat sich meine Nebenwirkungen genau beschreiben lassen und meinte, dass sie nicht denkt, dass es allergisch bedingt ist, da ja nichts juckt oder rot ist

    Nachdem ich ihr sagte, dass diese Probleme unabhängig von der Wirkungszeit des Medikinet adults ist, meinte sie, dass es dann eigentlich auch nichts mit erhöhtem Blutdruck zu tun haben kann.

    Es könne sein, dass ich dieses spezielle Medikament nicht vertrage und ein anderes mit dem Wirkstoff Mph ausprobieren könnte, welches dann aber von der Krankenkasse höchstwahrscheinlich nicht bezahlt wird.

    Man könnte es aber auch noch mal versuchen mit den 10mg morgens und nachmittags und dabei regelmäßig den Blutdruck messen, um zu schauen, ob es doch etwas damit zu tun hat.

    Dann könnte man es noch mit 5mg versuchen, falls es daran liegt, dass 10mg schon zuviel für mich wären.



    Heißt das, ich soll mir die Schmerzen jetzt noch einmal antun, um zu schauen, ob sie durch erhöhten Blutdruck entstehen

    Wenn es jetzt um Kopfschmerzen oder so etwas gehen würde...hm...ich habe teilweise aber richtig schlecht Luft bekommen und es waren wirklich Schmerzen, von denen ich jetzt noch welche im Kieferbereich merke

    Ich habe keine Ahnung, ich glaub, ich werde erst einmal eine Nacht drüber schlafen

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 374

    AW: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    So, nachdem ich mir einige Gedanken gemacht habe, habe ich mich erst einmal dagegen entschieden, es noch einmal mit den 10mg auszuprobieren. In 2 Wochen habe ich noch einen Termin in der Uniklinik und werde wohl das Rezept über Medikinet adult mit 5mg mitnehmen. Vielleicht ist dies sinnvoller und es kommt nicht zu solchen Nebenwirkungen in der Form. Vielleicht muss ich einfach kleiner anfangen. Und wenn es dann wieder passiert, weiß ich dann wenigstens danach, dass ich dieses Medikament gar nicht erst vertrage.
    Ich hoffe aber, dass es so auf diese Weise klappt, da ich halt schon den Unterschied gemerkt habe, gerade in Bezug auf meine Agressionen, die dadurch etwas "gedämpft" wurden und dass ich in den Tagen nicht so schnell "in die Luft gegangen bin".

    Mir bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten...geht ja eh schon seit Jahren so, dann schaff ich es bis dahin auch noch irgendwie

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen???

    @spengeraner

    dann alles Gute

    LG Tom

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet Adult und Agressionen und andere Nebenwirkungen?
    Von fiden im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 15:47
  3. Nebenwirkungen medikinet?
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 20:46

Stichworte

Thema: Medikinet adult und solche Nebenwirkungen??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum