Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Endlich Medikation vom Psychologen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    Endlich Medikation vom Psychologen

    Ich hatte heute einen Termin bei meiner Psychologin, mit der ich nochmal über das Thema Medikation bzw ob ich überhaupt Medikamente bekommen soll.

    Hatte ihr ja schon mehrmal geschildert wie es mir den Tag über geht, wie unkonzentriert ich teilweise auf der Arbeit bin.

    Habe auch die Diagnose ASHS ,allerdings habe ich dazzu noch nichts schriftliches.

    Sie hat mir nun das Mediknet Adult Retard 5 mg verschrieben.

    Nehmen soll ich es erstmal morgens, da ich dort die meiste Konzentration brauche. Falls ich nach einer Woche nichts merke soll ich 10 mg nehmen.


    Bin soo gespannt wie es wirken wirdWunder erwarte ich keine, aber ich hoffe einfach das es mir helfen wird.

    Da ich im moment heiser bin und etwas Halsschmerzen habe ist es sicherlich sinnvoll erst nach Beendigung der Erkältung das Medikament einzunehmen oder was meint ihr?


    Es grüßt euch die Shadowrose

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Endlich Medikation vom Psychologen

    Hallo Shadowrose,

    ich würde erstmal die Erkältung abwarten und wenn du dich wieder besser fühlst starten.
    Dann kannst du die Wirkung (u.ggf. NW) besser einschätzen.

    Meine Erfahrung ist, dass die Medikamente einfach nicht wirken, wenn ich krank bin,selbst bei höherer Dosis nicht unbedingt bzw. anders als sonst.

    Gute Besserung!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Endlich Medikation vom Psychologen

    Hallo
    Schadowrose! Ers einmal wünsche ich dir viel Erfolg bei der Medikamenteneinstellung. Nun zu deiner Frage: Wenn ich du wäre,würde ich noch warten bis die Erkältung ganz vorüber ist denn wenn du es jetzt schon nimmst belastet du deinen Körper zusätzlich und kannst die Wirkung nicht richtig einschätzen!mfg soti

Ähnliche Themen

  1. ADS ohne Hyperaktivität + Medikation
    Von ADS-Hypo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 13:40
  2. Zweifel an der Medikation und Diagnostik!!
    Von Kev-In im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 05:11
  3. Erfahrungen zur Medikation
    Von Partizan im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 18:57
  4. Angst vor Medikation
    Von hopihalido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 14:03
  5. gut eingestellte Medikation
    Von J0J0 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:56

Stichworte

Thema: Endlich Medikation vom Psychologen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum