Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ?

    Habe gehoert, dass sollen neue und sehr wirksame Medikamente fuer AD(H)S sein, welche eine gute Alternative zu MPH sein sollen. Jemand schonmal Erfahrung damit gemacht oder davon gehoert ?
    Gruss,
    Robs

  2. #2
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ?

    Hey :-)
    Ja!
    Kann dir nur Baclofen oder GABA in Nahrungsergänzungsmitteln empfehlen, bei den Ergänzungsmitteln allerdings auf die Quali achten.
    Tryptophan ist auch gut da empfehle ich dir allerdings L-5-Hydroxytryptophan, was wesentlich schneller zu Serotonin verstoffwechselt wird.

    Probiers mal aus, wesentlich bessere Alternativen zu MPH,mal so nebenbei versteh ich sowieso nicht wieso das alle nehmen, bei den Nebenwirkungen und Schädigungen aufs Gehirn...^^

    Google mal [ ........... ] da gibts gute Produkte....

    Liebe Grüße :-)
    Geändert von Alex ( 8.10.2011 um 20:01 Uhr) Grund: Firmenname gelöscht (Werbung)

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ?

    habs gegoogelt, es wird mehrfach vor dieser Firma gewarnt !!!

    Und ob das L-5-Hydroxytryptophan soo gut ist bezweifel ich !!! Zu MPH scheints keine wirkliche Alternative zu geben.

    LG Anni

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ?

    Naja,
    Anni schreibt:
    Zu MPH scheints keine wirkliche Alternative zu geben.
    Es gibt (z.B. bei Unverträglichkeit, Non-respondern) gegebenenfalls schon Alternativen (Atomoxetin, einige Antidepressiva, Amphetaminsulfat), aber Baclofen (übrigens verschreibungspflichtig), GABA oder Tryptophan ganz bestimmt nicht.

    Möchte mal wissen, was Serotoninvorstufen (die nur bei einem entsprechenden, konkreten, sehr seltenen Mangel etwas bringen), GABA (was immer nutzlos ist, wenn man es über die Nahrung substituiert) oder eben Baclofen bei einer AD(H)S-Symptomatik bringen soll.

    Beitrag Nummer 2 in diesem Thread würde ich also neben der Tatsache, dass der Inhalt völliger, indifferenzierter und polarisierter Nonsens ist, am ehesten noch als Werbung auffassen und habe daher den Firmennamen editiert.






    LG,
    Alex

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 143

    AW: Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ?

    Also soweit ich weiß ist GABA = Gamma-Amino-Buttersäure ein Neurotransmitter.

    Im zentralen Nervensystem wirkt GABA als Übertragungshemmer. Es wäre für mich komisch, wenn das zufüttern von Neurotransmittern einen positiven Effekt hätte (sonst würden wir ja auch Serotonin, Noradrenalin, ... in Reinform bekommen). Benzodiazepine und Alkohol binden an GABA-Rezeptoren, daher wohl auch ihre Beruhigende Wirkung.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ?

    Hallo Robeddo,

    also von Tryptophan würd ich sowieso warnen, da es, wie Alex schon sagt, die Vorstufe von Serotonin ist.
    Das ist nun nicht ganz ungefählich, wenn es mit anderen Medi, die auch in den Serotioninhaushalt eingreifen, kombiniert wird.
    Im schlimmsten Fall endet das im Serotoninsyndrom. Und das ist dann nicht mehr wirklich lustig und kann gefährlich werden.

    Bevor also hier jemand Tryptophan nimmt, unbedingt zuerst den Arzt fragen, ob das mit allfälligen Medis kombiniert werden darf.

    LG Nicci

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ?

    hab ca. 10 verschiedene Antidepri ausprobiert, nix is, nur Nebenwirkungen wie z. B.extremeTagesmüdigkeitüdigk eit.

    Jetzt muß ich auch noch jeden Tag Protonenpumpenhemmer schlucken, wg. Reflux, muß mir deshalb wieder unretardiertes MPH vom Neurologen holen.
    Weiß noch nicht mal, ob ich das auch auf Kassenrezept bekomme, bin schon jetzt bald wieder am Ende des Geldes.

    Nehme noch zusätzlich Omega3 und Magnesium aus der Apotheke (nicht aus irgendwelchen windigen Shops mit schlechter Bewertung)

    Jetzt im Winter noch Vitamin D, aber nicht das colecalciferol, da das aus Schafswollfett gewonnen wird, was chemisch herausgelöst wird aus der Wolle, sondern das andere, pflanzliche (googeln, weiß jetz nich). Hat mir meine Hausärztin nach Blutuntersuchung verschrieben.

    Man kann ja beim Arzt einen Blutstatus machen lassen zur Feststellung, ob Vitamine, Mineralstoffe und Micronährstoffe fehlen und fragen, ob Nahrungsergänzung sinnvoll ist

    LG Anni

  8. #8
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ?

    Alex schreibt:
    Möchte mal wissen, was Serotoninvorstufen (die nur bei einem entsprechenden, konkreten, sehr seltenen Mangel etwas bringen), GABA (was immer nutzlos ist, wenn man es über die Nahrung substituiert) oder eben Baclofen bei einer AD(H)S-Symptomatik bringen soll.
    x
    Naja, ADHS´ler neigen ja häufig zu starken Stimmungsschwankungen und innerlicher Unausgeglichenheit. In diesem Fall würde ein Medikament welches sich positiv auf den Serotoninspiegel auswirkt durchaus helfen, aber nur in diesen Punkten. Die Konzentrations bzw Aufmerksamkeitsstörung würde weiterhin bestehen, diese könnte man dann mit MPH kompensieren... jedoch weiß ich nicht ob man MPH mit einem der beiden oben genannten Medikamente nehmen darf, da ich schon des öfteren gehört habe, dass man MPH + Serotoninspiegel verändernde Medikamente meiden soll.

    Ich nehme als Unterstützung die Johanniskraut Kapseln von Laif. Diese helfen mir auffjedenfall enorm, da ich viel ausgeglichener durch die Wirkung bin und sogar ein wenig Noradrenalin ausgeschüttet wird, was sich positiv auf meine Konzentration auswirkt (Wenn auch nur im geringen Maße).

    lg Frederico

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Erfahrung mit Nortrilen?
    Von J0J0 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 4.03.2011, 12:32
  2. Heisshunger auf Kohlenhydrate/Innere Unruhe! Tryptophan, 5-HTP oder...?
    Von Rose1967 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 22:41

Stichworte

Thema: Jemand Erfahrung mit Gaba oder Tryptophan ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum