Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 51

Diskutiere im Thema Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    Hallo Nicci!

    Das werde ich mal versuchen.:-) In der Tasche hatte ich den Zucker heute den ganzen Tag. Aber Handlungsfäig, als mir einmal schummerig war nicht. Es war wie aus dem Kopf geblasen. Aber war auch mit einem Anstieg (Mountainbike) beschäftgigt und wusste, das es wieder gut werden sollte, wenn ich oben bin.:-)

    LG
    Male

  2. #42
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    Hi Male,

    also wenn du Sport machst, dann reicht Traubenzucker sowieso nicht weit, dann ist es besser, vorher was nahrhaftes zu essen.
    Ich hoffe, du übertreibst nicht mit Sportlern, gerade wenn die Essstörung noch im Kopf rumgeistert, würd ich da vorsichtig sein.

    LG Nicci

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    Hallo Nicci!

    Das habe ich recht gut im Griff mit dem Sport. Ich treibe zwar viel, aber ich gehe nach einem Trainingsplan den ich mir erlesen habe. Nach 2, maximal 3 Tagen heißt es 1-2 Tage regenerieren. Da bleibt das Bike stehen. Da halte ich mich strickt dran.

    Da ich ja 8 Mahlzeiten am Tag habe, ist das das kleinste Problem.:-P Habe immer gute Versorgung beim Sport. Manchmal scheint es dennoch nicht ganz zu reichen. Manchmal reicht ein Schluck Wasser, manchmal nicht. Aber das tüfftle ich grad alles aus.

    LG
    Male

  4. #44
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    Hi Male,

    super, das machst du gut

    LG Nicci

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    Hej Nicci!

    Nun habe ich es heute mit dem Traubenzucker geschafft! Hab mich voll aufgenockt!:-P War wohl doch keine gute Idee nur ein paar Tricks zu üben (endresultat mindestens 2 Tage regenerieren). Hinterher wurde ich wie bleiern. Half aber irgendwie nur für wenige Minuten der Traubenzucker. Aber wichtig ist ja, das ich es geschafft habe.:-)

    LG
    Male

  6. #46
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    Hi Male,

    hey, gratuliere .
    Ja, das dumme ist bei Traubenzucker, dass er nur kurz wirkt.
    Aber wenn er wirkt, dann weiss man, dass man leicht unterzuckert war, und die Symptome von daher kommen.

    ich weiss nicht recht, ob wir vielleicht einen Thread im Essstörungsforum eröffnen sollen, weil wir schreiben hier ja im Thread von Crazyy.
    Was meinst du?

    LG Nicci

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    Hej!

    Wo du es so schreibst. Das ist eigentlich eine gute und faire Idee. "Unser Traubenzucker-Tread".;-) Eröffnest du ihn oder soll ich?

    LG
    Male

  8. #48
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH


  9. #49
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    je mehr medis man nimmt, egal welche und wogegen, desto stärker sind die ad(h)s symptome. vorallem selbstmedikation (insbesondere bei frauen mit ad(h)s) trägt dazu bei. seit mitte mai nehme ich gar nix mehr und ich habe richtig heftiges ad(h)s. trotzdem nix, nichtmal medis bei schmerzen. okay, ich brauche generell elefantenmengen bis ich ruhig bin/ keine schmerzen mehr habe. bin seit mitte mai in der klinik und bleibe noch bis januar hier. danach adaption und dann betreutes wohnen. therapie ist das einzige was mir inzwischen hilft, auch wenn ich wirklich arge probleme durch mein ad(h)s habe.
    Liebe Grüße

  10. #50
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH

    Hallo Sweet Chili,

    je mehr medis man nimmt, egal welche und wogegen, desto stärker sind die ad(h)s symptome.
    ????

    also mit MPH sollten die ADHS Symtome glaub zurückgehen und ein ausgewogener Blutzuckerspiegel hilft auch, dass die ADHS-Medis wirken.

    LG Nicci

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Eure Reaktionen auf Methylphenidat / MPH?
    Von Quasseltante im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 1.09.2011, 00:09
  2. Baldrian, paradoxe Wirkung
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 16:19
  3. Methylphenidat Rebound Zittern Hilfe
    Von Nutella im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 12:31
  4. Methylphenidat Hexal - Rebound?
    Von MoC im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.01.2010, 11:06
  5. Methylphenidat-Rebound - nicht auszuhalten!
    Von Kaja im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 1.09.2009, 19:23

Stichworte

Thema: Paradoxe Reaktionen und Rebound bei Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum