Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 44 von 44

Diskutiere im Thema Zyklusschwankungen und Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Zyklusschwankungen und MPH

    Hi Sandra,

    bei uns in der Schweiz ist Emoton rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Es gibt aber auch andere kassenpflichtige mönchspfefferhaltige Medikamente, die müssten dann aber von nem Arzt verschrieben werden.

    Wichtig: Dennoch sollte man vor der Einnahme zurerst mit dem behandelnden Arzt Rücksprache nehmen, ob man Mönchspfefferpräparate einnehmen darf.
    Mönchspfeffer kann gewisse andere ärztlich verordnete Medikamente, wie Neuroleptika antagonisieren, und das, obwohl es ein rein pflanzliches Arzneimittel ist.


    Das ist eigentlich erstaunlich, aber Mönchspfeffer wird teilweise über dieselben Enzyme, wie auch andere Medis abgebaut werden, verstoffwechselt.

    LG Nicci

  2. #42
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Zyklusschwankungen und MPH

    edit, völlige entwarnung

    heute habe ich, viel zu früh meine mens bekommen. das ganze war also wirklich nur PMS, nichts anderes

    ich werde mir jetzt sofort so ein gepfeffertes mönchlein besorgen, und mal schauen, wie es nächsten monat geht!

    erleichtert!
    Lineli

  3. #43
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Zyklusschwankungen und MPH

    Hi Lineli,

    ups, super, dann ist das Rätsel ja gelöst.

    die Pfeffer wirken bei mir sehr gut. Fast zu gut. 4mg sind aber irgendwie zuviel, sodass ich vorgesten praktisch nicht schlafen konnte.
    Ich werde nun mal schauen, ob ich vielleicht mit ner halben oder nur nem viertel schon ne Wirkung verspüre.
    Und ich mache auch nen Termin beim Frauenarzt ab. Ich glaub, irgendwas stimmt mit meinen Hormonen nicht.
    Es kann doch nicht sein, dass ich die Pille nehme, und gleichzeitig ein Gegenmittel . Vielleicht ist meine Pille einfach zu hoch dosiert.

    LG Nicci

  4. #44
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Zyklusschwankungen und Methylphenidat / MPH

    Hallo zusammen,

    das mit dem Mönchspfeffer musste ich wegen Nebenwirkungen aufgeben. Leider.

    Wirklich geholfen haben mir bisher nur Omega-3-6-9 Kapseln.

    LG Nicci

Seite 5 von 5 Erste 12345

Stichworte

Thema: Zyklusschwankungen und Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum