Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt.. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 31

    Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt..

    Hallo zusammen,

    ich nehme seit Ende Juli Medikinet adult und hatte ja schon ein paarmal etwas dazu hier im Forum geschrieben. Begonnen hatte ich mit 2 x 10 mg (1-1-0, manchmal 2-0-0), seit einer Woche nehme ich 40 mg (meistens 3-1-0). Mein Arzt meinte, dass er davon ausgeht, dass wir bei einer hohen Dosis landen werden.

    Und ich habe das Gefühl, dass das Zeug einfach nichts bewirkt . Klar, ich bekomme öfters mal "Anfälle" und muss irgendwas aufräumen oder sortieren, aber das wars im Großen und Ganzen schon.

    An meiner Konzentrationsfähigkeit und dem Wattegefühl im Kopf hat sich nichts fühlbar geändert (wenn, dann nur minimalst). Ich hatte so sehr gehofft, wie einige andere so ein Gefühl zu bekommen, dass sich der "Nebel auflöst" bzw. das Gehirn irgendwie klarer wird..

    Und diese erdrückende Müdigkeit ist immernoch da. Könnte die nicht vielleicht der Grund sein, dass ich nicht klar denken kann?!

    So, wie es jetzt ist, kann ich doch mein Studium nicht vernünftig beenden - geschweige denn, einen Beruf vernünftig ausüben!

    Klar habe ich noch die Depressionen und teilweise Angststörungen als Komorbiditäten. Aber momentan schleiche ich ja das Cymbalta aus und solange kann ich ja erstmal kein anderes AD ausprobieren.

    Vor allem habe ich die Angst, dass mein jetziger Arzt mich auch noch aufgibt, wenn ich ihm sage, dass das Medikinet nichts bringt.. Dann stehe ich wieder da mit meinen Beschwerden und weiß nicht weiter..

    Vielleicht habe ich ja auch gar kein ADHS und deswegen wirkt das Medikinet nicht?!

    Ich will endlich wieder wie ein normaler Mensch leben, denken und mich normal konzentrieren können!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt..

    Hallo Quasseltante

    Ich kann verstehen, dass du frustriert bist. Mir ginge es genauso.

    Trotzdem möchte ich dir raten, Geduld zu haben. (Schwer für ADHSler, ich weiss.)

    Manchmal dauert es ziemlich lange, bis die für dich richtige Medikamenten-Kombination gefunden ist. Vielleicht verträgst du das AD nicht, und die "Watte" im Kopf kommt daher. Das wirst du aber erst genauer wissen, nachdem dein jetziges AD ausgeschlichen ist und du ein anderes AD ausprobieren kannst.

    Wegen der Müdigkeit: Hast du mal deine Blutwerte, genauer gesagt Eisen, untersuchen lassen? Dabei sollte nicht nur das Hämoglobin, sondern vor allem das Ferritin gemessen werden.

    Frauen haben leicht Eisenmangel, und Müdigkeit und Erschöpfung ist typisch dafür.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt..

    Manchmal dauert es ziemlich lange, bis die für dich richtige Medikamenten-Kombination gefunden ist. Vielleicht verträgst du das AD nicht, und die "Watte" im Kopf kommt daher. Das wirst du aber erst genauer wissen, nachdem dein jetziges AD ausgeschlichen ist und du ein anderes AD ausprobieren kannst.
    Das Cymbalta habe ich von Anfang an nicht vertragen (und gebracht hat es auch absolut NICHTS). Nun kann ich zusehen, dass ich meinem Körper das Zeug wieder abgewöhne ..

    Seit gestern geht es mir auch ziemlich bescheiden.. Bin total unruhig, vor allem in den Beinen und gereizt. Können natürlich Absetzsymptome sein (nehme seit 7 Tagen 30 mg statt 60 mg Cymbalta) oder ich vertrage die Dosiserhöhung des Medikinets von 20 mg auf 40 mg nicht ?! Ist natürlich blöd - kann jetzt gar nicht herausfinden, woran das liegt.

    Oder kann ich zum Test das Medikinet mal weglassen? Wenn es mir dann immernoch so schlecht geht, liegt es wohl am Cymbalta..?!

    Wegen der Müdigkeit: Hast du mal deine Blutwerte, genauer gesagt Eisen, untersuchen lassen? Dabei sollte nicht nur das Hämoglobin, sondern vor allem das Ferritin gemessen werden.

    Frauen haben leicht Eisenmangel, und Müdigkeit und Erschöpfung ist typisch dafür.
    Ja, Ferritin und normale Eisenwerte sind okay. Ebenso wie Magnesium, Kalium usw. In meinem Blut lässt sich nichts erkennen. Habe immer mal wieder Vitamin B12-Mangel, aber dagegen bekomme ich dann Spritzen und dann ist der Wert wieder okay. Mein Allgemeinbefinden ändert sich dadurch aber nicht.

    Die Müdigkeit habe ich nun schon ca. 9 Jahre - und keiner findet die Ursache dafür.

    Hatte gehofft, dass das MPH dagegen wirkt, aber das war wohl nichts...

    Anscheinend bin ich echt ein schwerer Fall.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.393

    AW: Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt..

    hallo quasseltante

    von medikinet adult kann ich prima schlafen^^
    natürlich hat sich meine konzentration gebessert kann seitdem wieder bücherlesen
    am stück nehme auch cymbalta ---die genaue dosis medikinet mußt du selbst herausfinden
    natürlich sind unretardierte am anfang besser sprich mit deinem arzt /ärztin

    ps. und viel geduld spreche aus erfahrung

    lg träum

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt..

    Hallo träum,

    wann nimmst Du die Medikinet denn immer? Mein Arzt meinte, Medikinet und Cymbalta würden sich nicht so soll vertragen..

    Und wie gesagt - bei mir hat das Cymbalta außer lauter Nebenwirkungen (die ich zuvor bei anderen ADs nie hatte) nichts gebracht..

    Kann mir gar nicht vorstellen, dass das Medikinet noch einen bahnbrechenden Effekt bringt - nehme schon 40 mg und werde eher müde, anstatt konzentrierter..

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt..

    Hallo Quasseltante,

    Endlich jemand, der wie ich schon seit vielen Jahren unter ständiger Müdigkeit leidet! Ich war deshalb schon bei so vielen Ärzten (z. B. auch im Schlaflabor), dadurch weiß ich wenigstens, dass bei mir körperlich alles in Ordnung ist. Meine Lungen funktionieren sogar besser als beim Durchschnitt. :-) Medikinet adult 20 mg morgens mindert diese Müdigkeit ein wenig - aber eben auch nur ein wenig. Ich kann im Zug wieder lesen, obwohl er überfüllt ist. Und ich rege mich nicht mehr so schnell auf. Aber alles nur in einem Ausmaß, dass ich nicht weiß, ob es Placeboeffekte sind...
    Ich hatte wegen der Müdigkeit jahrelang quasi kein Privatleben mehr. Ich quälte mich durch die Arbeit und musste mich zu Hause nahezu umgehend hinlegen.
    Es ist schrecklich, wenn man sein Leben unfreiwillig verpennt.

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05
  3. Medikinet adult nicht auf Kassenrezept?
    Von Sandy79 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 10:36
  4. Medikinet adult
    Von Alwine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 15:12

Stichworte

Thema: Medikinet adult hilft einfach nicht, bin verzweifelt.. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum