Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 72

Diskutiere im Thema Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    Hi Evermind,

    wie geht es dir und deiner Geduld?

    Wegen dem Venlafaxin:
    Frage mich nach wie vor, ob es die Wirkung des MPH abschwächt...
    Es ist glaub ich eher umgekehrt.MPH kann den SSRI-Spiegel erhöhen. Das wär doch positiv

    Hast du die Sache mit dem Rebound im Griff?
    Ein Rebound kann nämlich auch ganz schön ein Gefühlswirrwarr hervorrufen.


    LG Nicci

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    hallo Nicci

    jetzt hast du mich grad wieder ins netz "geschickt", um über diese komplizierten neurotransmitter zu recherchieren ist sinnlos, ich versteh es eh nicht

    Es ist glaub ich eher umgekehrt.MPH kann den SSRI-Spiegel erhöhen.
    woher weisst du denn das??? Venlafaxin ist übrigens ein SSNRI! zusammen mit dem mph wird also auf alle drei transmitter eingewirkt ... das ist, glaube ich, doch ziemlich komplex, weil sich die verschiedenen systeme untereinander auch wieder beeinflussen ...

    aber mit dem rebound hast du völlig recht! das kann schon recht heftig sein mit den gefühlen ... wirrwarr habe ich da sowieso , aber dann ... totale überforderung ...


    @Evermind: ich glaube, wir machen uns einfach zu viele gedanken! ich zumindest habe noch recht wenig erfahrung im umgang mit mph, war anfangs begeistert, jetzt kommt halt die ernüchterung ... es ist halt doch nicht das wundermittel ... haben ja alle gesagt, aber es wäre halt doch schön gewesen

    zwischendurch habe ich auch immer wieder das gefühl, dass es doch nicht (mehr) oder schwächer wirkt, zweifle an der diagnose ... kenne das ganz genau so, wie du es beschreibst! aber eben, ich glaube, das liegt daran, dass wir dazu neigen, alles zu hinterfragen, ständig grübeln, etc. etc. --- da müssen wir einfach mal den doktoren glauben, und nicht verzweifeln!

    das herausfinden der besten dosis und aufteilung im tag ist halt langwierig, braucht geduld und durchhaltewillen aber es wird sich schon richten, mit der zeit! und irgendwann können wir sicher auch die antidepressiva weglassen ...

    lg
    Lineli

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    Hi Lineli,

    woher weisst du denn das??? Venlafaxin ist übrigens ein SSNRI! zusammen mit dem mph wird also auf alle drei transmitter eingewirkt ... das ist, glaube ich, doch ziemlich komplex, weil sich die verschiedenen systeme untereinander auch wieder beeinflussen ...
    Ich bin mir nicht mehr sicher, es steht aber ganz sicher entweder in der Fachinformation von MPH oder von Venlafaxin des Schweizerischen Arzneimittelkompendiums. Venlafaxin wirkt in ner Dosierung bis 75mg als SSRI, ab 150mg dann als SSNRI und ab ner Dosierung ab 225 mg ist zusätzlich noch ne Dopaminwiederaufnahmegemmung gegeben.
    Aber wenns um Interaktionen geht, kann man Venlafaxine auch immer zur Gruppe der SSRIs zählen, das bestätigt dir auch jede Apotheke.

    Problematisch wird aber Venlafaxine in hoher Dosierung, weil sich ev. dann der Noradrenerge Mechanismus verstärken kann.
    Das steht zwar nicht explizit in ner Fachinformation. Aber bei mir ist davon mein Kreislauf fast hops gegangen.
    Ab ner Dosis von 150mg Venlafaxine habe ich die beiden Medis dann wieder vertragen.

    Ist schon ziemlich kompliziert, aber auch interessant.

    LG Nicci

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    vielen dank! du bist ja echt ein profi

    das bringt mich allerdings auch wieder ins grübeln: bei welcher gruppe bin ich denn nun mit meinen 112.5 mg (1 x 75 mg, nächster Tag 150 mg)? wohl irgendwo zwischendrin? angefangen habe ich mit 75 mg, das hat überhaupt nichts bewirkt. vielleicht genau aus dem grund, dass es "nur" SSRI war? vielleicht ist es immer noch zu wenig?

    nach kreislauf-hopsgehen habe ich aber auch kein ein gesteigertes bedürfnis ...

    jaja, ich geb's zu, es IST interessant

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    Hi Linelli,

    das merkst du ziemlich schnell, wenns zu viel wird.
    Bei mir ist das mit dem Kreislauf in ner Dosierung von Venlafaxin von 300mg passiert.
    Danach hatte ich so den Bammel, dass ich auf 150mg runter bin.
    Du hast also noch etwas Spatzung.

    LG Nicci

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    ok, danke! ich werde mal die frau dr. fragen, ob ich etwas mehr nehmen kann, wenn es sich nicht bessert ...

    guet nacht
    Lineli

  7. #27
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    Hi Lineli,
    in der Regel geht es so zwei bis drei Wochen, bis sich eine Antidepressivaerhöhung auch positiv spürbar macht.
    Manche reagieren schneller, manche brauchen etwas länger.

    Ich glaub, deinem Nick zu Folge bist du ne Frau.
    Schau mal hier:
    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...ungen-mph.html
    denn das könnte unter Umständen für dich interessant sein.

    Es ist nämlich so, dass einige Frauen prämenstruell die Wirkung von MPH weniger spüren, weil der Hormonhaushalt auch eng mit dem Dopaminhaushalt verknüpft ist.
    Ich war oft fast am verzweifeln, weil ich nicht wusste, warum MPH plötzlich nicht wie gewohnt anschlägt, bis ich dann endlich einen Zusammenhang zwischen der Wirksamkeit von MPH und dem Zyklusstadium ausmachen konnte.

    Bis dann, LG Nicci


  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    ja, dass die wirkung von venlafaxin erst nach wochen einsetzt ist mir klar, das ist ja das gemeine daran ... und wehe, man vergisst nur mal eine einzige pille ...

  9. #29
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    Hi Lineli,

    ... wenn du ne Dosis Venlafaxin vergisst dann passiert das

    LG Nicci

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen

    haargenau --- in der beziehung ist das mph doch wesentlich netter mit uns...

    ich vermisse hier einen "gefällt mir" button! echt! man muss immer gleich "danke" sagen, auch wenn man etwas einfach zum findet!

    grüessli
    lineli

Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05
  3. Medikinet adult
    Von Alwine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 15:12
  4. Medikinet Retard (40mg) - Dosierung?
    Von qlimaxboy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 15:31

Stichworte

Thema: Grundsatzfrage zur Dosierung von Mph i.a. und medikinet adult im speziellen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum