Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Heute zum ersten Mal Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    Heute zum ersten Mal Ritalin

    Guten Morgen,

    Ich werde heute zum ersten Mal Ritalin nehmen uind bin recht neugierig auf die Wirkung.
    habe im Moment gerade Ferien und kann also gut das Medikament austesten.
    Ich erwarte ein Wunder davon
    Nein im Ernst bin gespannt darauf,ob es mir hilft.
    Im Moment nehme ich 30mg Cymbalta.(Hat mir sehr gut geholfen gegen meine Depressionen)

    Ich komme noch nicht so gut klar in diesem medikamentendschungel.....

    werde Feedback geben wie es war

    einen ganz schönen Tag an alle

    Xaira

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Heute zum ersten Mal Ritalin

    Hallo xaira!

    Zuerst nochmals Danke für die Begrüßung. Ich wollte eigentlich auch Ritalin, aber mein Psychiater hat gemeint, dass sei bei mir zweite Wahl.

    Mit den Strattera habe ich so meine Probleme, wegen der Müdigkeit, muss mich zu allen aktivitäten noch mehr zwingen und heute ist mir buchstäblich im Stehen das Hirn eingeschlafen, das hat richtig gekribbelt.

    Wie geht es Dir mit Ritalin - das ist ja auch die Pille, die dem Schweizer "M. A." so geholfen hat.

    Danke für die Antwort!

    Robin Hood
    Geändert von traenenclown ( 8.10.2015 um 18:28 Uhr) Grund: Namen gekürzt

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Heute zum ersten Mal Ritalin

    Hallo Robin Hood,

    Wer ist M. A.?

    Ja ich nehme seit ca 10 Tage Ritalin.
    Wobei ich sagen muss,ab heute probiere ich Focalin XR.
    Es geht mir gut dabei,sehr wenige Nebenwirkungen.habe keinen Hunger,vergesse das Essen...ist aber gut,weil
    ich sowieso abnehmen will.ich versuche aber mich vernüftig zu ernähren,mein ziel ist es ja gesund zu sein.
    Habe auch ein bisschen Einschlafschwierigkeiten,aber alles noch im grünen bereich.

    Positiv ist:Meine Grundstimmung ist viel besser
    Ich kann mich besser konzentrieren
    Bin organisierter
    Ruhiger
    Kann sehr klar denken
    Fühle mich also insgesamt sehr viel besser.

    Gruss Xaira
    Geändert von traenenclown ( 9.10.2015 um 11:51 Uhr) Grund: Namen gekürzt

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Heute zum ersten Mal Ritalin

    Servus Xaira,

    Dir einmal Danke für Dein feedback.

    M. A. gib einfach in Google einmal "Vom Sonderschüler zum Kaufmann!" Er ist ein Schweizer ADHS ler, der sich dazu auch in seinen Videos äußert. Vielleicht ein bißchen überdreht, er hat einen sehr guten Weg gemacht. Weil vorher war er Sozialhilfeempfänger und da kann er jetzt wirklich stolz sein und dass in die Welt hinausposaunen.


    Leider ist es heute bei mir mit Strattera noch schlimmer, stehe vollkommen neben mir, mein Hirn ist schon wieder eingeschlafen und ich bin trotz mehr als genug schlaf, hundemüde. Bin funktionsunfähig, so kann ich mit keinem Auto fahren, keinen Kurs besuchen nichts tun.

    Bin wie narkotisiert.
    Zum Glück ist heute Sonntag.




    Ich fühle mich schwammig und matchig, muss morgen sofort mit dem Psychiater telefonieren.

    Dir ganz schöne Grüße

    RH
    Geändert von traenenclown ( 8.10.2015 um 18:28 Uhr) Grund: Namen gekürzt

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 273

    AW: Heute zum ersten Mal Ritalin

    M. Allemann gib einfach in Google einmal "Vom Sonderschüler zum Kaufmann!" Er ist ein Schweizer ADHS ler, der sich dazu auch in seinen Videos äußert. Vielleicht ein bißchen überdreht, er hat einen sehr guten Weg gemacht. Weil vorher war er Sozialhilfeempfänger und da kann er jetzt wirklich stolz sein und dass in die Welt hinausposaunen.

    ****************************** ****************************** ****************************
    Hallo zusammen ich bin M.Allemann hier ist meine Antwort auf die obigen Zeilen

    Mein ADHS hat mir viele Hürden in den Weg gelegt

    Meinen Weg vom Sonderschüler zum Kaufmann habe ich der ganzen Welt über meine Webseiten und Youtube Videos mitgeteilt. Das habe ich getan, damit ich es durchziehen muss. Es erzeugte einen gewissen Selbstdruck. Wenn du der ganzen Welt erzählst, dass du vom Sonderschüler und Schulversager, der in mehreren Internaten aufgewachsen ist und zu dem noch an ADHS leidet, zum Kaufmann wirst, dann wollen dich einige erfolgreich sehen und viele denken geheim an deine Niederlage.


    ****************************** ****************************** ****************************

    Ritalin ist nicht die Pille, die mich erfolgreich gemacht hat. Ich habe Ritalin nehmen müssen, damit mir Geld zugesprochen wurde für die Ausbildung zum Kaufmann. 3 Monate vor der ersten wichtigen Prüfung: "Bürofachdiplom" hatte ich das Ritalin abgesetzt. Auch wurden mir 3 bis 4 Pillen pro Tag verschrieben. Ich nahm wenn es hoch kommt 3 Pillen pro Woche. Am Wochenende und in der Freizeit nahm ich nie Ritalin.Meine Noten veränderten sich klar nach dem Absetzen des Ritalins! Sie wurden in einem Fach "Rechtskunde" etwas gesenkt von 5.9 auf 5.5 (6 ist Bestnote)
    Alle anderen Noten haben sich nach dem Absetzen des Ritalins nach oben bewegt von 4.8 bis 5.2 auf durchschnittlich 5.5.

    Ich habe nach dem Absetzen des Ritalins noch 2.5 Jahre ohne Ritalin weitergelernt und mit einem Notenschnitt von 5.5 abgeschlossen.

    Ritalin hatte mir kurz gezeigt, zu was mein Körper und mein Gehirn fähig wären, ich habe danach einen Weg gefunden, es auch ohne Medikamente zu tun.

    ****************************** ****************************** ****************************** ****************************** ****
    Oft wurde mir Marketing vorgeworfen, weil ich im Internet so rumgeschrien habe. Das war alles nur Strategie um mich zu motivieren. Wenn ich der ganzen Welt sage, dass ich "Vom Sonderschüler zum Kaufmann" werde, dann wollen mich viele scheitern sehen, die vielen können mich mal!
    ****************************** ****************************** ****************************** ****************************** ***



    Mein Erfolg beruht auf meinem Lebensweg: Ich gebe niemals auf und sage nie, dass ich etwas nicht kann. Wenn es irgendein Mensch gibt, der das schafft, dann gibt es auch Wege und ich finde Wege oder lasse mich eben von den Wegen finden. Ritalin hemmt dieses Urvertrauen!

    Und nur erfolgreich war ich auch nicht, ich musste 100 mal auf die Schnauze fallen, aber ich bin halt wieder aufgestanden. Ich bezahle noch heute für meine früheren Fehler und die Vergangenheit holt dich immer ein, also ist es besser sie jetzt in Ordnung zu bringen.

    Lieber etwas anders und dafür Ich sein, als so ein Roboter, wie ich es mit Ritlalin war.

    Gruss

    Matthias aus der Schweiz
    Ein Leben mit ADHS 1981- 2011 und es geht noch weiter
    Geändert von mthisen (11.11.2011 um 10:28 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 01:42
  2. Die ersten 10 Tage mit Methylphenidat - Tinnitus?
    Von Marc-Hamburg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 22:04
  3. Zum ersten Mal Ritalin und Verkehrstüchtigkeit
    Von girasole im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.04.2010, 15:19

Stichworte

Thema: Heute zum ersten Mal Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum